Firmenserver im Heimbüro sicher verbinden?

Hallo zusammen,

ich betreibe einen kleinen Onlineshop von Zuhause aus, weshalb ich alles über eine Internetleitung mache. Nun habe ich mir einen Dell Poweredge T40 angeschafft. ("Fremd"-Hosting war hier viel teurer als mein Lösung inkl. Strom)
Dieser soll jetzt möglichst sicher mit dem Internet verbunden werden.
Darauf laufen folgende Sachen: Webserver, MySQL Datenbank (JTL Wawi) und die Buchhaltung via Lexware, Datenspeicher aller firmeninternen Dokumente.

Wenn ich diesen jetzt mit meinem normalen Router verbinde, kommt mir das sehr unsicher vor. Eigentlich hätte ich hier gerne ein geschlossenes Netzwerk, dass nicht durch WLAN erreicht werden kann.

Bleibt hier jetzt nur die Lösung sich einen zweiten Internetanschluss anzuschaffen um dort ein separates Netzwerk mit einem Router ohne "WLAN-Funktion" einzurichten?
(Diese Lösung wäre allerdings wirklich eher unschön für mich, da mir das Geld hierfür eigentlich fehlt.)

Sollte es also eventuell hierfür eine andere Alternative geben, wäre ich euch sehr dankbar, wenn ihr mir da helfen könntet. Oder sind meine Sicherheitsbedenken hier sogar unbegründet und die Firewall des Servers reicht hier völlig aus? (Auf dem Server läuft Proxmox mit einigen VMs)

Danke euch!

Tom

Server, Computer, Technik, Linux, Netzwerk, IT, Firewall, gameserver, Heimnetzwerk, Hosting, IP-Adresse, IT-Sicherheit, Mailserver, MySQL, Router, Technologie, Unternehmen, Webhosting, FreeNas, Homeserver, Netzwerkfestplatte, Printserver, Server hosten, Proxmox, Nextcloud
Server bauen (MySQL, Mail, Shop, Datenserver)?

Hallo zusammen,

ich möchte mir einen Server aus Kostengründen selbst bauen. Damals habe ich mal ein paar normale PCs zusammengebaut und mich jetzt noch ein wenig weitergebildet, weshalb ich mich dazu in der Lage fühle.

Bei der Einschätzung für welche Komponenten ich mich entscheiden sollte, bin ich mir aber noch unschlüssig.

Folgendes soll über den Server laufen:

MySQL (JTL Wawi) mit nur 1-2 parallel darauf zugreifenden Usern (Datenbankgröße unter 2GB)

-Einfacher Webshop (JTL Shop) mit ca. 100 Anfragen/Stunde (Unter 5GB Größe)

-2 Mailserver mit jeweils 10GB Postfächern

-Buchhaltungssoftware (Lexware, netzwerkfähige Version)

-Datenspeicher 200GB

-Und wenn möglich noch ein Minecraft Server (aber ist nicht so wichtig, wäre für meinen kleinen Cousin, der sich freuen würde)

-Außerdem sollte er nicht komplett ausgelastet sein, um auch ein kleines Wachstumspotenzial zu haben (zB. für eine wachsende MySQL Datenbank, weitere Website etc.)

-Thema Strom: Natürlich sollte er möglichst wenig verbrauchen (siehe Budget)

Budget: 650€ Anschaffung + max 500€ Strom/Jahr wenn möglich

(Alles in RAID1, sprich min. 2x500GB auf Windows Server)

Was denkt Ihr also was hier die Mindestanforderungen wären?:

  • RAM (Wieviel GB + DDR3 oder DDR4 + ECC oder geht auch ohne)
  • Prozessor (Mindestanforderungen + Vielleicht eine Prozessorempfehlung eurerseits auch hinsichtlich des Stromverbrauchs)
  • RAID Controller (Wieviel Cache)
  • Festplatten (SSD (SATA oder Nvme) oder HDD)

(Um ein Mainboard kann ich mich dann selbst kümmern, ich mache das vom Prozessor abhängig)

Vielen Dank euch!

Server, Computer, Technik, Prozessor, Arbeitsspeicher, datenbanksysteme, Mailserver, Mainboard, MySQL, raid, Technologie, Spiele und Gaming