Putzfrau zu Verschwiegenheit verpflichten?

Hallo an alle,

weil mir die Hausarbeit neben meinem Job zuviel wird, möchte ich eine Putzfrau einstellen.

Bereits morgen kommen sich etliche Damen vorstellen. Jetzt ist meine Frage, ob ich die zur absoluten Verschwiegenheit gegenüber unserem Haushalt verdonnern kann.

Unsere Wohnsituation: Wir leben in einer 9 Zimmer Villa mit Pool, Fitnessraum und Sauna. Es gibt einen Tresor, in dem mein Mann seine Dienstwaffe aufbewahrt, dessen Kombination auch nur mein Mann kennt und diese 2x pro Woche ändert. Die Villa haben wir von meinen Eltern zu unserer Hochzeit bekommen.

Wir haben Videoüberwachung und drei Hunde, die offiziell Wachhunde sein sollen, aber lediglich Krach machen. Eigentlich haben wir vier Hunde, aber der Vierte ist der Diensthund meines Mannes und natürlich mit ihm bei der Arbeit.

Jetzt bin ich selbstverständlich nicht daran interessiert, dass irgendeine Putzfrau etwas über unsere Wohnsituation und vor allem über den Tresor, in die Öffentlichkeit posaunt und wir dann mal " Besuch" erhalten oder sogar einen Raubüberfall erleben. Ich bin nachts oft alleine.

Kann ich die Putzfrau zur Verschwiegenheit mit evtl. Konsequenzen verpflichten?

Und vor den Vorstellungsgesprächen graut mir ebenfalls, weil ich ja allen das Haus zeigen muss. Oder soll ich die Gespräche gleich im Garten führen und dann nur der das Haus und die Arbeit zeigen, die den Job bekommt?

Haushalt, Haus, Putzfrau
3 Antworten
Nach Flockung Poolwasser am Boden trüb und Wölkchen?

Weia, jetzt brauche ich dringend Hilfe.

In meinem Pool hatten sich gelbe Senfalgen breitgemacht. Nach ca. sechs durchgeführten Stoßchlorungen mit der siebenfache Menge, Zugabe eines Algenvernichters, viel bürsten und saugen, hatte ich das Problem im Griff.

Und jetzt ist es passiert:

Ich nutze flüssiges Chlor und habe versehentlich Flockung gegriffen. ( Die Flaschen ähneln sich). Und um noch einen draufzusetzen ca. 300ml der Flockung ins Becken gekippt.

Dabei ist Flockungsmittel für meine Pumpe gar nicht geeignet, da es sich um eine Kartuschenfilter handelt und die Quittung habe ich prompt bekommen.

Statt klarem Wasser ist der Boden trüb, schaut aus wie Sand und es bilden sich sogenannte Wölkchen. Mit dem Poolsauger komme ich nicht bei. Dann steigt alles nach oben und trübt das ganze Wasser. Es wurden bereits wieder mehrere Stoßchlorungen durchgeführt, gebürstet bis der Arzt kommt und gestern das Wasser komplett gewechselt. Jetzt ist es oben klar, unten irgendwie " sandig". Versuche ich zu bürsten, bilden sich wieder diese Wölkchen, steigen nach oben, trüben das Wasser und setzen sich wieder am Boden ab. Den Filter wollte ich wechseln, aber der schaut aus wie neu. Keine Verschmutzungen mehr.

Was soll ich jetzt noch machen? Ich will natürlich meinen Pool diesen Sommer noch nutzen. Der ist von Bestway, 4m lang, 2,50 m breit und Wasservolumen 1.400 Liter. Insofern kann ich nicht dauernd einen Wasserwechsel durchführen.

Tiere, Wasser, Pool, Chlor, Gesundheit und Medizin, poolpflege, Poolwasser
1 Antwort