Kein Kontakt zu Vater, kein Unterhalt von ihm - muss ich seine Beerdigung bezahlen?

Folgendes: Meine Eltern haben sich scheiden lassen, als ich ein Baby war. Gründe sind privat. Er hat nie Unterhalt gezahlt, obwohl er eigentlich hätte zahlen müssen. Meine Mutter hat mehrmals mithilfe eines Anwalts versucht, zu erreichen, dass er Unterhalt zahlt. Leider konnten sie nie etwas erreichen und irgendwann hat sie es aufgegeben. Er hat circa 16.000 Euro Schulden bei mir. Mein Vater war kein toller Mensch, mehr möchte ich da nicht drauf eingehen.
Letztens kam mir der Gedanke: Wenn er jetzt stirbt - muss ich dann seine Beerdigung bezahlen? Denn das ist wirklich das letzte was ich möchte. Für so einen Menschen möchte ich keinen einzigen Cent ausgeben.
Kann ich mich dagegen wehren, dass ich die Beerdigung zahlen muss? Für mich ist er ein Fremder, der das Leben von meiner Mutter und mir ruiniert hat. Der Gedanke, dass ich auch noch Geld für ihn zahlen, geschweige denn bei seiner Beerdigung teilhaben soll, kotzt mich an.
Normalerweise ist es ja so, dass die Kinder die Beerdigung bezahlen. Ich weiß, dass er noch eine weitere Tochter hat, zu der er normalen Kontakt hat. (Glaube ich) Ob er noch andere Kinder hat, weiß ich nicht. Aber da ich ja leider mit ihm verwandt bin, bin ich ja ,laut Papier, auch seine Tochter. Nochmals meine Frage: Müsste ich die Beerdigung bezahlen, oder kann ich das rechtlich verhindern?

Bitte keine unnötigen Kommentare oder Fragen zu meiner Familiensituation. Ich möchte lediglich wissen, ob ich die Beerdigung zahlen muss - und wenn ja, wie ich es verhindern kann.

Familie, Geld, Verwandtschaft, Recht, Vater, Beerdigung, Rechtslage, Beerdigungskosten
13 Antworten
Was macht man als Furrys?

(Disclaimer: Ich will niemanden mit meiner Frage angreifen, sondern bin lediglich neugierig und möchte neues erfahren.)

Also, ich weiß, dass Furrys Fursuits tragen. Und sie repräsentieren ein Tier oder ein Fabelwesen. Und soweit ich weiß, gibt verschiedene Rollen, (wie es sie im Tierreich gibt) die sie annehmen. (In einem Wolfsrudel gibt es einen Alpha usw. ...) Und ich weiß auch, dass es vor allem im Internet eine ziemlich große Gemeinschaft gibt und es gibt ja auch Furry-Conventions.

Aber meine Frage ist:
Was macht man als Furry?
Hat man dann in den Fursuits Sex? Ist Furry-sein ein Fetisch? Findet man es als Furry sexuell attraktiv, wenn der andere einen Fursuit anhat?
Ist es eine Art sexuelles Rollenspiel? Läuft man auf allen Vieren herum und verhält sich wie das entsprechende Tier?
Oder zieht man die Fursuits einfach nur an und macht dann Alltags-Dinge?
Man sieht so viele Furrys im Internet, aber ich weiß wirklich nicht, was die so als Furrys machen.
Was macht es aus, ein Furry zu sein?
Kann man auch ein Furry ohne Fursuit sein?
Reicht es, wenn man Katzenohren, einen Schwanz und Pfoten anhat? Hat man als Furry einen menschlichen Besitzer? (So wie ein Hund einen Hundebesitzer hat.) Oder macht man sein Furry-Ding nur mit anderen Furrys?
Wo unterscheidet sich das Furry-Dasein vom Pet-Play? (BDSM)

Ich hoffe, jemand kann mir meine Fragen beantworten - vielen Dank.

Leben, Tiere, Fetisch, Menschen, Cosplay, Furry
6 Antworten
Sportklamotten, bei denen man keine Schweißflecken sieht?

Also folgendes: Ich habe bisher keine gescheiten Sportklamotten gefunden. Sport- Leggings mag ich nicht, weil die komplett eng an der Haut anliegen und ich dann schon schwitze, ohne überhaupt Sport gemacht zu machen. Und wenn ich dann Sport gemacht habe, habe ich überall Schweißflecken, die man dann richtig gut an der Hose sieht, weil sie so eng anliegt. Sehr unangenehm, wenn die Schweißflecken am Popo sind. Ähnliches gilt für Oberteile. Wenn ich so Sport-Tops trage (die ja auch eng anliegen) sieht man sehr deutlich die Schweißflecken - vor allem an der Brust, weil meine Oberweite etwas größer ist.
Das resultierte dazu, dass ich schwarze Jogginghosen und schwarze T-shirts in Übergröße anzog, die mir viel zu groß waren. Vorteil: Sie lagen nicht eng an und dadurch sah man die peinlichen Schweißflecken nicht. Nachteil: Sie waren so groß, dass sie mich beim Sportmachen behinderten und mich sehr nervten. Außerdem sahen sie keineswegs schön aus.

Vielleicht hat ja jemand die gleichen Probleme. Ich suche einfach nur Sportkleidung, in der ich mich wohl fühle, die mich nicht zum schwitzen bringt aufgrund ihrer Beschaffenheit (z.B. Polyester und das ganze Plastikzeug bringen einen zum schwitzen, ohne, dass man Sport macht) , die mich nicht behindert, und vielleicht auch schön aussieht.

Danke (Unten habe ich ein Bild angefügt, was ich NICHT suche)

Sport, Kleidung, Fashion, Mode, Klamotten, schwitzen, Schweiß, Gesundheit und Medizin, Schweißflecken, Sport und Fitness, Sportkleidung
6 Antworten
Kennt jemand den Namen des Animes, den ich suche?

Ich hab den Netlfix gesehen, aber da ist er jetzt leider nicht mehr zu finden.

Handlung:
Die Geschichte spielt in der Zukunft. Protagonistin ist ein Mädchen im Rollstuhl. Sie hatte einen Auto-Unfall mit ihrem Vater. Sie hat keine Eltern mehr, glaubt sie. Sie lebt im Krankenhaus, da sie viele gesundheitliche Checks andauernd durchführen muss. Das erfährt man zwar erst am Ende der Geschichte: Bei dem Autounfall wurde ihr Körper stark beschädigt und man hat einen künstlichen Körper hergestellt, wo ihr Gehirn eingesetzt wurde. Allerdings hat man auch in ihren Kaputten Körper ein künstliches Gehirn eingesetzt. (Es ist alles sehr verwirrend und durcheinander und schwierig zu beschreiben, tut mir leid) Jedenfalls wird die Welt von einer Art gefährlichen, intelligenten 'Masse' bedroht, die dabei ist, die Zivilisation zu zerstören. Nach einiger Zeit gelangt sie dann an eine Gruppe von Leuten und sie machen sich dann in die verseuchten Zonen auf, um den Weltuntergang zu verhindern. (Es handelt sich hierbei um Experimente, Menschenexperimente ... sie ist auch eines dieser Experimente - die sind halt außer Kontrolle geraten) Ich hab den Anime nie ganz verstanden, deshalb würde ich ihn gerne nochmal kucken - geht aber schlecht, wenn man den Namen nicht kennt. Jedenfalls kommen sie dann am Zentrum, wo die böse Masse sitzt an. Es stellt sich heraus, dass die Protagonistin und das Mädchen, das für diese Masse verantwortlich ist, die selbe Person sind (mehr oder weniger) - wie gesagt, ist sehr verwirrend. Und dann gibt es noch ein anderes Mädchen, das im Koma liegt und die hat auch was mit dieser Masse zu tun (?) - sie kann sie kontrollieren. Jedenfalls wacht die dann irgendwie wieder auf. Und die Protagonistin findet ihre Mutter und ihren Bruder, von denen sie dachte, dass sie tot wären, in einer Art Schutzblase wieder, wo sie überlebt haben. Wie gesagt, es geht um fehlgeschlagene Experimente, nichts ist auf den ersten Blick, so wie es scheint. Außerdem tragen sie und der Rettungstrupp so Anzüge, die aus lebenden Organismen bestehen. Und sie haben irgendwie Rollen an den Schuhen, mit denen sie sehr schnell durch die Zonen fahren können. Um die Masse zu töten, benutzen sie Waffen und riesige Guillotine, die da irgendwie rumstehen, und wenn sie heruntergelassen werden, senden sie eine riesige Schockwelle aus, die die Masse tötet. Es ist alle so verwirrend und es lässt sich nicht so leicht feststellen, wer denn jetzt eigentlich der "Böse" ist. Außerdem ist da noch so ein Arzt, der irgendwie in die Sache verwickelt ist. Er bewacht das Mädchen im Koma (ich glaube, es ist seine Tochter) und irgendwie macht er mit ihr auch Experimente (?) Ich erinnere mich, dass er irgendwie in hohen, zylinderförmigen Behältern sehr viele Körper hatte, die aussahen, wie das Mädchen im Koma. (Die wurden durch so lebendige Organismen hergestellt - hatten aber keinen eigenen Willen oder Bewusstsein - tot waren sie aber auch nicht)
(geht in den Kommentaren weiter)

Anime, Serie, Animes, Filme und Serien, Netflix, Postapokalypse
2 Antworten
Kann mir jemand den Plot-Twist von Horizon: Zero Dawn erklären?

Ich schaue gerade ein Let's Play von Horizon: Zero Dawn und habe mir zu diesem Spiel auch schon Rezessionen angesehen, aber leider kann ich das Spiel nicht selbst spielen. Und ich verstehe den Plot-Twist nicht so richtig.

Was ich jetzt mitbekommen habe:
Die Roboter haben einen versehentlichen Fehler in ihrer Programmierung und sind dabei, alles Lebende von der Erde zu vernichten. (Sie wandeln Biomasse in Energie um.) Ein Forscherteam hat sich in einem Bunker verbarrikadiert. Ihr Plan: Um die Firewall der KI zu durchbrechen , die gerade dabei ist, den Planeten leer zu futtern, benötigen die fortschrittlichsten Computer 50 Jahre. Die Welt aber ist schon in 16 Monaten ein grauer, lebloser Planet, die Menschheit hat da aufgehört zu existieren. Hoffnung gibt es nur noch für nachfolgende Generationen, das Protokoll Zero Dawn ist im Grunde eine Arche: Eine Reihe von freundlichen KIs soll das Ende allen organischen Lebens auf der Erde abwarten und in dieser Zeit die Firewall der Roboter durchbrechen. Es folgt die Abschaltung aller feindlichen Maschinen - und dann die Neubesiedlung des Planeten. Und was ist mit den Menschen? Die werden aus vor der Apokalypse bewahrten DNS-Strängen geklont, eine neue Generation wird im Labor erschaffen, von Computern erzogen und schließlich in die Welt entlassen.

Das Konzept verstehe ich ja. ABER: Aloy und die anderen Menschen (Nora, usw. ...) leben ja offensichtlich NACH der Apokalypse. Aber wie ist es möglich, dass Menschen und Tiere und Pflanzen überhaupt DA sind? Auf der Website (die ich hier als Quelle benutzt habe) steht ja, dass alles Leben nach 16 Monaten von den Robotern ausgelöscht sein würde (Im Jahre 2064 oder so). In dem Spiel existieren aber Roboter und Menschen nebeneinander. Dann dachte ich mir: "Oh Mensch, du bist ja blöd. Die Menschen sind doch von den freundlichen KIs geklont und in die Welt entlassen worden, zur Neubesiedelung." Aber dann dachte ich mir: "Das kann aber nicht sein. Der Plan war, dass die freundlichen KIs die Menschen erst auf die Welt lassen, wenn alle "bösen" Roboter abgeschalten wurden. Aber das wurden sie ja offensichtlich nicht.
Roboter und Menschen existieren zusammen, aber eines von beidem sollte doch laut dem "Zero Dawn" Plan gar nicht da sein. (Wenn die Roboter da sind - sollten sie doch laut Plan alles menschliche Leben vernichtet haben. Wenn die Menschen da sind - sollten doch alle bösen Roboter abgeschaltet sein)

Ich hoffen, jemand versteht, was ich meine. Ich habe mir wirklich Mühe gegeben, mein Problem so genau wie möglich zu schildern. Wäre wirklich großartig, wenn jemand, der das Spiel kennt oder es selbst gespielt hat, mir helfen könnte und mir es erklären würde.

Vielen Dank.

Spiele, Games, Gaming, Apokalypse, PS4, horizon zero dawn, Spiele und Gaming
2 Antworten