Ich bin auch introvertiert, habe mich durch die Reise aber erheblich gelockert. Also ich würde dir raten nach Neuseeland zu gehen, denn dort ist nicht so viel Party Party wie in Australien, ist landschaftlich außerdem absolut unglaublich. Ich habe immer Leute kennen gelernt, denn Leute auf Reisen sind meistens auch viel freundlicher und offener. In Australien war ich aufm Rückweg eine Woche. Habe dort auch Anschluss gefunden, allerdings waren auch viele Leute im Hostel mit ihren Minikleidchen, High Heels und waren jeden Tag aus. Neuseeland ist da naturbezogener.

...zur Antwort

Nein, das geht nicht, höchstens Extensions..

...zur Antwort

Wie viel Macht hat die EU wirklich über ihre Staaten?
Kann sich Geschichte trotz EU wiederholen?
Wohin geht es mit der EU?

...zur Antwort

Mr Potato Head ist so ein Spiel. Man hat eine Art Kartoffel (aus Plastik) und kann aus verschiedenen Mündern/Augen/Hüten aussuchen und diese anstecken. Ich kenn das Lied nicht, aber ich denke, dass es darauf anspielt verschiedene Sachen im Gesicht/Körper einfach auszutauschen. Vom Titel ausgehend..

...zur Antwort

Ist nur bei den schriftlichen Fächern so, weil man da eher schummeln kann. :)

...zur Antwort

Reisen. Ich hab 6 Monate in Neuseeland gelebt und gearbeitet und das war noch viel besser als Klassenfahrt!

...zur Antwort

Abi haben heutzutage viele, es kommt drauf an wie du dich präsentierst. Was mir geholfen hat, war nicht so “verzweifelt“ rüberzukommen.

...zur Antwort

Nein, weil durch die EU keine Grenzkontrollen durchgeführt werden. Außer bei GB, weiß auch nicht genau warum. Ich glaube, weil es eine Insel ist.

...zur Antwort

Geh zu der Tierärztin und hol nen Trichter. Oder beim Fressnapf/Futterhaus/whatever. Das ist gefährlich wenn die daran leckt und beißt. Bitte hol sowas so schnell wie möglich!

...zur Antwort

Ich war anfangs auch super unglücklich. Aber das Gute ist, man ist frei und kann seinen Lebensstil frei bestimmen. Du kommst da schon rein :) Grade Auckland kann anfangs ein Schocker sein und man muss sich ans Hostellen erstmal gewöhnen.

...zur Antwort

War bei mir leider ähnlich. Aber ein “schlechtes“ Abitur ist besser als gar keins!! Und ist ja noch im Durchschnitt :-)

...zur Antwort

Ich weiß, du willst das nicht hören, aber du solltest bedenken, dass du, brichst du ab, die 11 komplett umsonst gemacht hast. Oder hast du G9? Ich würde das eine Jahr durchziehen..

...zur Antwort

Mit 15 ist das schon schwierig. Es gibt ja auch die Option des Fachabis, da hast du im ersten Jahr immer die halbe Woche Praktikum, die halbe Schule. Was wirklich seelisch heilend ist, wie ich finde, ist ein Auslandsaufenthalt. Für Work and Travel bist du zu jung, ein High School Aufenthalt sollte drin sein, wenn du ans Gymnasium wechselst. Dann musst du allerdings wiederholen. Vlt begibst du dich auch in psychologische Behandlung, und startest nach dem Abi voll durch. Nach meinem Aufenthalt in Neuseeland nach dem Abi war ich ein viel fröhlicherer und offener Mensch.

...zur Antwort

Ausbildung abbrechen aufgrund von steigender Depressionen am Arbeitsplatz?

Hey an alle, das ist wirklich nicht ganz leicht für mich, aber ich fange einfach mal an. Ich habe vor 1 Jahr meine Ausbildung angefangen. Schnell kristalisierte sich raus, dass das nichts für mich ist. Meine Eltern meinen ich soll es durchziehen, damit ich danach was handfestes habe. Doch über die Monate weg merke ich einfach wie es mir immer schlechter und schlechter geht. Ich schlafe schlecht, bin oft krank, könnte sofort heulen wenn mein Wecker morgens klingelt etc. Das liegt nicht nur daran, dass mir der Beruf an sich nicht gefällt, sondern mit meinen Kollegen komme ich so gar nicht klar. Die können mich nicht ertragen und demsntsprechend werde ich auch behandelt. Sie reden so gut wie gar nicht mit mir. Wenn dann nur wenn ich einen Fehler gemacht habe und ich Ärger bekomme. Ich sitzte 9 Stunden am Tag vorm Computer und versuche verzweifelt die Zeit rum zu bekommen. Zum Kaffee kochen und die Post zu sortieren bin ich gut genug. Ich werde von Tag zu Tag trauriger. Seit einem Jahr habe ich einen Freund, er ist wirklich toll und das einzige was mich wirklich noch zum Lächeln bringt. Der wohnt allerdings 400km entfernt. Ich würde gerne mein Abitur nachholen und es gäbe bei ihm sogar eine Schule, die mich nehmen würde. Ich bin 19 Jahre alt, also ist es nicht so, dass ich mir mein Leben zerstöre, wenn ich die Ausbildung abbreche und am liebsten würde ich genau das tun. Und neu anfangen. In einem Bereich, der mich glücklich macht und auch wirklich interessiert, denn bisher haben meine Eltern für mich entschieden. Mein Eltern werden mir den Kopf abbreißen. Ist mein Plan wirklich so doof ? Und sollte ich die Ausbildung wirklich so dringend beenden? Mein Leben momentan macht mich nämlich einfach nur noch kaputt. Und ich weiß, dass ich diesen Beruf nie wieder ausüben will. Und auch dort wo ich wohne bin ich unglücklich. Noch zwei Jahre durchzuziehen wäre die Hölle für mich. Das macht mich langsam alles depressiv. Danke für eure Hilfe..

...zur Frage

Also ich habe für drei Monate in einem Beruf gearbeitet, den ich schrecklich fand und wäre es ne Ausbildung gewesen dann hätte ich unter Umständen auch abgebrochen. Vorher war ich ein fröhlicher und offener Mensch und jetzt ist das schwer wieder dahin zurück zu kommen. Wenn es dich wirklich unglücklich macht, dann lass es lieber. Ich würde aber erst kündigen, wenn du die eindeutige Zusage für die Schule hast. Problem ist nur, dass ja das Schuljahr dann erst 2016 anfängt und wenn du dann schon 2 Jahre der Ausbildung fertighast, dann würde ich durchziehen, weil ein Abbruch sieht auf dem Lebenslauf immer blöd aus. Also: Wenn du JETZT wechseln kannst, dann tu es. Wenn du eh noch ein Jahr warten musst, ziehe es in Erwägung durchzuziehen, damit die 2 Jahre nicht umsonst waren! Nach dem Abi kannst du ja auch noch ein AuLandsjahr dranhängen, das ist gut für den Lebenslauf und hilft dir echt die Seele zu regenerieren und glücklich zu sein. Nach sowas ist das echt das Beste :D

...zur Antwort

SemipermeABIlität - Einfach so durchdiffundiert.

Den fand ich damals tierisch lustig, versteht man aber besser, wenn man in der Oberstufe auch Bio hatte.

...zur Antwort

Ich würde auf eine Gesamtschule gehen, denn dort hat man noch 13 Jahre. Ich als fertige (in mehreren Hinsichten) G8-terin war ziemlich gestresst und die Notengebung war auch sehr streng. Eine Freundin war mal für ein paar Stunden beim Gesamtschulunterricht in der Oberstufe dabei und sie empfand es im Gegensatz zu unseren Kursen als recht entspannt und easy. Das Abitur ist jedoch das selbe und wird denke ich auch nicht schlechter empfunden. Ich denke mit der Strenge ist auch von Schule zu Schule unterschiedlich. Was jedoch gut beim Gymnasium ist, wenn man dort anfängt kommt man auch automatisch in die Oberstufe, außer man bleibt natürlich sitzen. Bei der Gesamtschule muss man die Qualifikation erwerben, das hörte sich irgendwie recht kompliziert an und man wusste erst ganz am Schluss, ob man in die Oberstufe darf.

...zur Antwort

Der Rheinpark ist sehr schön, so zum sitzen und picknicken. Ist ein ehemaliges Landesgartenshowgelände, soweit ich weiß. Man muss mal auf dem Kölner Dom gewesen sein, ist jedoch ein bisschen anstrengend da hoch zu klettern, die Aussicht lohnt sich jedoch. :P Je nachdem wie lange ihr zusammen seid, könnt ihr auch so ein Schloss an dieser Brücke anbringen (kennst du sicherlich), aber das würd ich nur machen, wenn ihr wirklich schon länger ein Paar seid. Und naja, in Köln kann man auch gut shoppen :D

...zur Antwort

Ich denke das Wasser hat sich ausgebreitet, weil du es umgedreht hast... Also ich hatte auch mal Flüssigkeit auf meinen Laptop geschüttet und den dann erstmal panisch ausgeschaltet und saubergemacht. Danach ging das Touchpad nicht und ich hab ich für ne Woche oder so zur Seite gelegt. Als ich dann wieder anmachte, funktionierte alles wieder... Also ich denke in dem System selbst trocknet es langsamer, vielleicht funktioniert er bald wieder... Vielleicht ist er aber auch leider hin..

...zur Antwort