• Religion
  • Sport
  • Musik
  • Kunst

braucht kein Mensch.

Soziale Fächer sollte man integrieren, wie man sich in der Gesellschaft verhalten muss, bestimmte Werte vermittelt werden etc. Dann vielleicht noch ein Fach, dass auf das Leben vorbereitet...wie wirtschafte ich mit Geld, was ist ein Mietvertrag, welche Rechte / Pflichten habe ich usw.

Das sind für mich wichtige Dinge, wovon aber viele Schulabgänger absolut keinen Plan haben. Auch soziale Werte gehen immer weiter verloren, deswegen wäre ein Fach sinnvoll, wo man wieder bestimmte Werte vermittelt bekommt

...zur Antwort

Meine Gedanken dazu, wie immer ehrlich und direkt....

Bei Bild 1 hätte man die Blende noch etwas schließen können, damit das Blatt komplett im Schärfebereich liegt. Den Schnitt hätte ich auch so gemacht, dass der Halm vom Blatt direkt aus der Ecke kommt. Viele Fotografen würden aber wohl sagen, dass es ein recht banales Motiv ist. Mit Blattfotos gewinnst du meist keinen Blumentopf auf einschlägigen Seiten.

Bild 2 ist ok. Schön die Flares und Strahlen und auch die Gestaltung......aber wieso langweilige Schrauben? Wäre es beispielsweise ein Pilz, wärs interessanter.

Bild 3 hast du versemmelt. Die Schärfe liegt auf dem mittleren Bein. Bei Makros mindestens immer den Kopf scharf stellen. (bestenfalls eine durchgängige Schärfe finde ich)

Bei Nr. 4 ist der Schärfebereich etwas zu klein. Den größeren Tropfen in der Mitte hätte ich mir komplett scharf gewünscht. Sonst ein ganz nettes Motiv.

Nr. 5 ist ok. Vielleicht leicht dominanter VG und die hellen Stellen lenken leicht ab. Das Motiv ist nicht so ganz mein Ding, aber Geschmackssache

...zur Antwort

57636785 Minuten

...zur Antwort

An MFT wären beide Brennweiten für mich schon zu viel....

...zur Antwort

Auf dem ersten Blick wirken die Bilder recht ordentlich, wobei Nr. 1 das schlechteste und Nr 2 das beste Bild ist. Ist teils nicht so unüblich für Handys. Schaut man aber tiefer in das Bild hinein wie man es eben macht / kann / sollte, wenn man sich etwas mit der Materie auskennt sieht man die Mängel. Hier vor allem ganz deutlich überbelichtete Bereiche, aber auch teilweise der Schatten etwas abgesoffen....wäre für mein Anspruch schon das k. o. So richtig knackig wirken die Bilder auch nicht, aber für Handy durchaus gut.

...zur Antwort

Ausbildungsanschreiben zur Fotografin gut?

Guten Abend Leute ! Die bewerbung ist mir sehr wichtig.. Habe mehrere Bewerbungen geschrieben und brauche hilfe und verbesserungsvorschläge, weil ich erst 4 jahren in deutschland bin und nicht so gut deutsch kann.. sehr nett danke euch  

Bewerbung für die Ausbildung zur Fotografin bei xxx

Sehr geehrte Frau xxx,

um erste Einblicke in der Medienbranche zu gewinnen und aus meiner Sicht Ihr Unternehmen als Fotografin der perfekte Beruf und Ort ist, Menschen perfekt in Szene zusetzen, hoffe ich Teil Ihres Teams zu werden, mitarbeiten und mitzuteilen zu dürfen. Als größter Arbeitgeber und Ausbilder im Fotografenhandwerk bin ich davon überzeugt, diese Ziele bei xxx zu erreichen und sende Ihnen daher anbei meine Bewerbung.

Mein Praktikum als Assistentin in einem Fotostudio beginnt Anfang März dieses Jahres und werde somit Fachkenntnisse und viele Erfahrungen aus dem Berufsbild einer Fotografin aneignen, um bei Ihnen eventuell einen Grundstein für meine berufliche Zukunft zu legen.

Im Sommer 20xx habe ich erfolgreich in xxxmeinen MSA/Mittleren Schulabschluss (Zugang zum Gymnasium) abgeschlossen.

Bei meiner täglichen Arbeit sind Organisationstalent und Durchsetzungsvermögen eine große Voraussetzung, so dass organisatorisch und kundenspezifisch berücksichtigt wird. Ebenfalls beinhaltet die Arbeit zur Aushilfe zur Warenverräumung Sorgfalt und Eigenverantwortung was selbstverständlich ist.

Da mir gestalterische Aktivitäten, wie Kunstkurse und das Fotografieren, sehr gut gefallen, erhoffe ich als spätere Auszubildende Fotografin als große Möglichkeit, meine Interessen in der späteren Berufswelt einzubringen.

Ich freue mich auf Ihre positive Rückmeldung und die Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch, um Ihnen mehr von mir und meinen Fähigkeiten zu erzählen.

...zur Frage

Die Bewerbung solltest du mal um 50% kürzen. Ist einfach zu viel und auch inhaltlich...

Und dann würde ich mir überlegen, ob das wirklich das Richtige ist für dich. Es gibt viele Fotografen, auch Hobbyfotografen, die wirklich was drauf haben. Studios gibt es immer weniger....bei mir in der Gegend beispielsweise gar keins mehr. Viele Fotografen sind zwangsweise Freiberufler. Es handelt sich um einen sterbenden Beruf...das sollte dir klar sein.

...zur Antwort

Nimm die Rolle, die dir am besten gefällt. Bei der UL Angelei wirken i.d.R. keine großen Kräfte, daher muss diese auch nicht besonders hochwertig sein. Habe vor vielen Jahren sogar mal mit einer 10 Euro Zebco UL Rolle gefischt auf Forelle, Barsch oder auch mal für Köderfisch. Diese "Schrottrolle" hat viele Jahre gehalten.

Aktuell habe ich noch eine Balzer Alegra Mini und eine Quantum bei den UL dran.

Wegen der Balance würde ich mir auch weniger Gedanken machen. Von einer Combo, die insgesamt vielleicht 300-400g wiegt bekommst du keinen Muskelkater....

...zur Antwort

Eine Kamera mit geringem Rauschen und guter Dynamik wäre schon mal vorteilhaft, denn du kannst nicht immer ewig lang belichten und gerade bei Gegenlicht willst du sicher nicht alles schwarz haben bzw. keine abgesoffene Landschaft mit Sonnenuntergang, sondern eher einen natürlichen Look mit Zeichnung. Das klappt auch ohne Filter, wenn man eine halbwegs vernünftige Kamera hat und etwas nachbearbeitet.

Ein Stativ wäre noch vorteilhaft und ein Weitwinkel ist ja eigentlich klar...

...zur Antwort

Weil die nicht ganz klar im Kopf sind. Vielleicht holen sie sich auch einen runter, weil sie wissen, dass du deren Stummel gesehen hast. Ich würde das Spiel etwas mitspielen und mir die Adresse geben lassen und anrufen. Mal sehen, was deren Mami dazu sagt...

...zur Antwort

Abends und morgens hast du wohl die besten Chancen. Muss auch nicht zwingend im Licht der Goldenen Stunde sein. Zu der Zeit steht die Sonne so tief, dass vielleicht nicht einmal Licht zum Platz kommt wegen Bäume etc. Du solltest halt nur die Mittagssonne meiden, vor allem im Sommer und klarem Himmel.

Den Hochsitz würde ich vergessen. Wenn man nur beobachten will mag das gut sein, aus fotografischer Sicht aber eine Vollkatastrophe wegen der schlechten Perspektive.

...zur Antwort

Für Pflanzen brauchst du kein Makro und auch für einige Insektenbilder nicht, falls du das vorhast.

...zur Antwort

Schraub einfach ein kleines Röllchen dran und fertig. Da würde ich mir keine Gedanken machen. Die Balance ist gar nicht so wichtig bei so leichten Sachen. Das wird erst bei schwereren Combos wichtig, da es dann schon in die Arme gehen kann. Material ist auch zweitrangig bei der Rolle. Die UL verträgt ohnehin nicht mehr als eine Rolle....kann auch ein Plastikteil sein.

...zur Antwort

Es sind ja nicht nur Windräder, auch Wasserkraft ist schädlich für die Natur. Darin werden zig Fische geschreddert, auch Arten, die vom Aussterben bedroht sind wie der Aal.

So sieht in Deutschland eben "grüner Strom" aus:

https://goo.gl/images/AwXUTk

Für mich alles nur Dummschwätzerei. Die Grünen darf man nicht ernst nehmen.

...zur Antwort