Wichtig ist, dass du dein Körperfett reduzierst. Jeder Mensch hat von Natur aus ein Six pack, nur ist dies unter einer Fettschicht verborgen.

Durch gezieltes Training der Bauch Muskulatur, kann man diese Praller aussehen lassen, so dass sie früher zum Vorschein kommt.

Wenn du Geräte oder Gewichte hast, kann man diese gut nutzen. Für den Anfang würde es aber auch genügen Six-Pack Workouts von YouTube zu machen. Such dir dafür zb. ein 10min Workout und mache dieses jeden Tag. Dehnen kann dabei helfen den Muskelkater vorzubeugen.

Nach 1-2 Wochen sollte man bereits Vorschritte erkennen. Anzumerken ist noch, dass du dich ebenfalls Proteinreich ernähren musst, um den Muskeln ihre benötigten Nährstoffe zu liefern.

...zur Antwort

Versuch das hier mal. Hast du denn Gewichte?

Du kannst auch pistol Squat´s machen und dich beispielsweise an der Wand festhalten. Normale Kniebeugen oder Lunges (Ausfallschritte mit hinterem Bein auf einer Erhöhung) mit Zusatzgewichte sind auch gut.

Denkt aber daran alle Beinmuskeln zu trainieren!

...zur Antwort

Das kommt alles nach der Zeit. Trainierst du denn den ganzen(!) Körper?

Er hat ja nicht nur 1x Sixpack Workout hochgeladen, einfach mal rum probieren.

...zur Antwort

Wenn es Gewichte aus Metall sein sollen, dann gibt es da nicht viel zu beachten.

Schau auf ebay Kleinanzeigen ob es was in deiner Nähe gibt. Dort kannst du verhandeln und die Sachen selber abholen. Günstiger geht es nicht!

...zur Antwort

Was erwartest du von uns?

Das ist keine Typische Mathe Aufgabe die man so einfach lösen könnte. Der Mineralstoffgehalt ist von Lebensmittel zu Lebensmittel unterschiedlich und kann nicht einheitlich bestimmt werden.

Zudem, wer frühstückt 40g Butter xD

...zur Antwort

50 sind doch schon gut. Wichtig ist die richtige Mind-Muscle Connection.

Trainierst du nur im hohen(Ausdauer) bereich?

Such mal im Internet nach 100 Liegestütz Challenge. Da gibt es eine Website für.

...zur Antwort

Quark am Abend ist gut. Es besitz viel Casein welches mehrere Stunden zur verdauung braucht. Daher ist der Muskel die ganze Nacht mit Proteinen versorgt.

...zur Antwort

Chiasamen sind gesund. Esse selber jeden Tag 20g.

...zur Antwort

Viel wichtiger ist es den ganzen Körper zu trainieren! Breiter Bizeps bringt zb. nichts wenn man dünne Beine hat. Das sieht irgendwann schrecklich aus und gesund ist es auch nicht.

Und nur als Tipp, der Trizeps mach rund 2/3 des Oberarm aus und Bizeps nur 1/3.

Man kann etwa sagen, große Muskeln(Rücken, Brust, Beine) mit 3-4 Übungen mit 3x 6-12Wdhl. für effektiven Muskelaufbau trainieren und kleine(Schulter, Bizeps, Trizeps) mit 2-3 Übungen.

...zur Antwort

Moin, hier mal 3 Ideen für Rezepte. Gutes Gelingen!

5 EL Peanut Butter, 6 EL Haferflocken, 4 Bananen, 1 Packung Quark, 10 EL Olivenöl, 1 EL Honig, Zimt, Gefrorene Beeren (ca. 100g), Milch (800ml)

800ml Mandelmilch, 4 Bananen (gefroren oder frisch), 150-200g Heidelbeeren (gefroren oder frisch), 10 EL Olivenöl, 50g Haferflocken, 6-8 EL Almond Butter

100g Haferflocken, 100g geriebene Haselnüsse, Gefrorene Erdbeeren (Menge nach Belieben), 2x Bananen, 250g Magerquark, Mandelmilch (ca. 100ml), Zimt, Wasser

...zur Antwort

Kauf dir welche von ebay Kleinanzeigen und hole die dann persönlich ab. Ist ab Günstigsten.

Zur Grundausstattung würden, 1x Bank, 2x KH, 1x LH und natürlich gewichte zählen.

Damit kann man schon viel anfangen.

...zur Antwort

Weizen und Sporttest?

Normales Weizen ist nicht wirklich gesund. Lieber Vollkornweizen.

Versuch 3-4h vorher ne Ordentliche Mahlzeit(Proteine, Kohlenhydrate, Fette und Vitamine) zu dir zu nehmen und dann 30-45min vorher kannst du noch ne Banane essen und was Koffeinhaltiges trinken.

...zur Antwort

Schau hier mal, da sollten workouts für dich dabei sein.

https://www.youtube.com/c/PaulinaWallner

...zur Antwort

Setzt dich mal mit der Biologischen Wertigkeit von Proteinen auseinander. Und das was Lebenmittelkombis anstellen können.

...zur Antwort