Es ist natürlich wichtiger fürs Fernsehen zu bezahlen als für seine Kinder zu sorgen, ist doch klar!

Nein, ich hoffe nicht. Aber wundern würde es mich auch nicht.

Ganz ehrlich: Jeder, der Kinder hat, sollte veenünftig für sie sorgen und zwar so, dass es auf 15 Euro Gez nicht ankommt.

...zur Antwort

Soll ich ihr wieder schreiben nachdem sie mich verarscht hat?

Hallo Leute,

ich habe ein ''kleines'' Problem. Ich hoffe sehr, dass ihr mir helfen könnt. Also.. ich bin seit mehreren Monaten in eine Freundin verliebt. Ich habe es ihr nach einiger Zeit gesagt und sie hat mich 'gefriendzoned' . Mir ging es natürlich ziemlich scheiße ihr dabei zuzusehen wie sie mit anderen Jungs was unternimmt. Naja auf jeden Fall hat mich nach einiger Zeit ihre Beste Freundin angerufen und gemeint, dass sie sich mit 'meiner Flamme' unterhalten hat und sie überlegt mich zu küssen. Naja ich habe Sie darauf angesprochen und sie meinte, dass sie sich nicht sicher sei und sie mache sich viele Gedanken wie es wäre etc. und ja wir sind trotzdem zusammen gekommen nachdem sie mir versichert hat, dass sie mich liebt. Nur doof, dass sie schon nach wenigen Wochen (ca.3) mir über WhatsApp mitgeteilt hat, nach dem wir einen kleinen Streit hatten, dass sie sich wieder nicht sicher sei etc. Ich habe gemeint wenn sie sich nicht sicher sei macht es ja kein sinn und wir haben schluss gemacht. Ich finde es besser wenn wir erstmal keinen Kontakt mehr haben, damit ich das erstmal sacken lassen kann.. weil es mich shon ziemlich mitnimmt. Aber jetzt zu meiner Eigendlichen Frage... Ich habe den Text nur geschrieben, weil ich es bis jetzt niemanden sagen konnte weil sie es nicht will aber es muss einfach mal raus.. außerdem könnt ihr es dadurch vlt besser beurteilen. Für mich ist es mega hart ihr nich mehr zu schreiben.. ich will sie aus dem Kopf bekommen aber es vergeht einfach keine stunde in der ich nicht an sie denke.. nicht mal wenn ich mich richtig wegbechere. Ich könnte nochmehr Beispiele bringen aber ich belasse es mal dabei. Soll ich sie trotzdem ansprechen oder anschreiben obwohl sie mich (so sehe ich das) verarscht hat? Ich will ja mit ihr schreiben, Ich habe schon mega oft Sachen eingetippt aber nicht abgeschickt.. oder bin 2x mit dem Fahrrad zu ihr gefahren (3h Hinfahrt 3h Rückfahrt und das 2x) nur irgendwie meldet sich im letzten Moment mein Verstand und meint ich soll nicht abschicken/klingeln....

was soll ich machen?

Und sorry wegen dem Text..

Danke

...zur Frage

Schon merkwürdig dann beim ersten kleinen Streit alles hinzuschmeißen.

Ist sich dir wahrscheinlich zu sicher.

...zur Antwort

Was ist in meinem Gehirn los?

Hallo zusammen

Also ich bin 16 Jahre alt und habe seit 8 Monaten wirklich jeden Tag Kopfschmerzen. Ausser ein paar Ausnahmetage. Also die Länge, Stärke und Lokalisation der Kopfschmerzen sind immer unterschiedlich. Aber meistens sind sie an der rechten Seite. Ein Ophtalmologe meinte ich brauche eine Brille, die im endeffekt die Schmerzen überhaupt nicht gelindert hat. Im Sozialpädiatrischen Zentrum wurde ein EEG bei mir durchgeführt in der alles in Ordnung war. Ich habe eine Woche lang mein Blutdruck gemessen um zu sehen ob ich eine arterielle hypertonie habe. Aber mein Blutdruck war auch in Ordnung. Ich war beim Dentologen, der mir aber gesagt hat, dass die Schmerzen nicht von meinen Zähnen kommen und, dass es durchaus sein kann, dass ich beim Schlafen mit den Zähnen knirsche oder mein Gebiss zudrücke, jedoch ist mir und meiner Familie nie aufgefallen, dass ich dies tu. Also kommt es auch nicht davon

Nun ist es aber auch so, dass seit letzter Zeit an der rechten Seite meines Kopfes eine Ader schlägt die ich auch deutlisch spüre, da es immer ganz leicht in meinem Kopf pocht, jedoch schmerzlos. Ausserdem tut genau diese Stelle manchmal auch weh, wenn ich kaue aber nur für 10 Sekunden.

Ich kann auch nicht jeden Tag, Tabletten schlucken, da ich das am Anfang getan habe und dadurch nach einiger Zeit die Wirkung der Tabletten verschwinden lassen habe

Kann mir jemand sagen was mit meinem Kopf los ist. Es ist wirklich amstrengend und nervtötend 8 Monate lang an Schmerzen zu leiden.

Danke schon mal

...zur Frage

Dann (genug Trinken, kein Stress, tägliche Entspannung vorhanden) tippe ich auf Hypochondrie (viele Ärzte - keine Lösung, achten auf und Missdeuten von normalen körperlichen Vorgängen).

Auch wenn das die Kopfschmerzen nicht gänzlich erklärt. Evtl Stress durch Sorgenmachen, Schlafmangel oder so etwas?

...zur Antwort

Was tun, um Trennung durchzuziehen?

Hallo zusammen. Ich habe eine etwas ungewöhnliche Frage, für die mich der ein oder andere hier sicher hassen wird. Denn meistens ist das Problem, eine Freundin zu bekommen, nicht, mit ihr Schluss zu machen.

Folgende Situation. Wir sind etwas länger als zwei Jahre zusammen gewesen. Es war damals mehr oder weniger Liebe auf den ersten Blick u d es hat keine Woche gedauert, bis wir ein Paar waren. Über das erste Jahr ging auch alles wirklich gut. Wir liebten uns und hatten viel Spaß miteinander.

Doch dann musste ich beruflich bedingt in eine andere Stadt umziehen. Seitdem sahen wir uns relativ selten, womit ich aber kein Problem hatte. Doch sie konnte es nicht akzeptieren und begann immer mehr, mir Druck und ein schlechtes Gewissen zu machen. Sie liebt mich nach wie vor bedingungslos. Aber leider ist das bei mir nicht so. Ich habe mich immer wieder von ihr in die Ecke gedrängt gefühlt, selbst wenn ich meistens nicht darauf eingegangen bin. Wäre es nach ihr gegangen, hätte ich bei meinen Besuchen in der Heimat nur Zeit mit ihr verbracht, nicht mit meinen Freunden und Verwandten. Wann immer ich Nein sagte, brach Streit aus und ich musste mich immer wieder rechtfertigen, warum ich auch mit anderen Menschen Zeit verbringen möchte.

Dennoch ändert es nichts daran, dass ich sie als Menschen unglaublich lieb habe. Nur lieben kann ich sie seit diesen Vorfällen nicht mehr wie früher. Das ist ein Unterschied.

Dazu kommt, dass sie schon Pläne für die Zukunft geschmiedet hat, für die ich einfach noch nicht bereit bin... Kinder, gemeinsame Wohnung, etc...

Ich war in der Beziehung nicht mehr glücklich und habe heute Nachmittag Schluss gemacht, weil ich keine Zukunft für uns sehe. Wir sind einfach zu Verschieben und sie hat kein Verständnis für meine Situation in der Fernbeziehung.

Aber jetzt, wo ich Schluss gemacht habe, mache ich mir ständig Gedanken, was sie wohl macht. Ob sie weint, wie es ihr damit geht... Ich vermisse sie schon ein wenig. Immerhin hatten wir auch tolle Zeiten zusammen.

Mir ist bewusst, dass es keinen Zweck hat, um der alten Zeiten Willen an einer Beziehung festzuhalten, die vermutlich zum Scheitern verurteilt war - spätestens seit meinem Umzug. Ich will die Beziehung auch nicht weiter führen, weil ich das Gefühl hätte, ihre Zeit zu verschwenden.

Deshalb meine Frage... Wie ziehe ich es durch? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Könnt ihr mich verstehen? Was denkt ihr Frauen darüber? Was denkt ihr Männer darüber?

Bitte nur ernsthafte Antworten, ich fühle mich echt schrecklich.

Ich danke euch allen schon mal im voraus. Liebe Grüße!

...zur Frage

Naja, warum immer gleich alles wegschmeißen. Sie hat geklammert, dadurch hast du deine Gefühle verloren.

Das ist ein billiger Mechanismus, der in jeder Beziehung auftreten kann. Hätte sie sich eher zurückgezogen, dich minimal eifersüchtig gemacht, wärst du vielleicht sogar zurückgezogen.

Warum dem ganzen nicht noch eine Chance geben.

...zur Antwort