beste Freundin verloren, was tun gegen Schmerz?

Ich, 16 habe meine beste Freundin vor kurzem verloren. Ich kannte sie gerade mal ein paar Monate und sie ist mir sehr schnell ans Herz gewachsen und wurde sehr schnell einer der wichtigsten Menschen in meinem Leben. Ihr ging es genauso. Sie war einfach perfekt und wir haben in so kurzer Zeit so viel erlebt. Sie war knapp einen Monaten mit einem Jungen zusammen. Ich war mit ihm auf einer Fahrt, wo wir uns sehr gut kennengelernt haben. Er wurde mir ebenfalls sehr wichtig und ich hatte auch schon in der Zeit, in der er mit ihr zusammen war, Gefühle für ihn, die ich da aber unterdrückt habe bzw. nicht wahr haben wollte. Sie wollte nicht, dass ich Kontakt mit ihm habe und hat mich vor die Entscheidung gestellt. Ich habe ihr aber klar gemacht, dass ich mich für keinen von beiden entscheiden kann, weil beide mir sehr wichtig sind, das hat sie dann auch akzeptiert und mir gesagt, sie wolle es versuchen. Ich habe sie immer wieder angelogen, weil ich nicht wollte, dass unsere Freundschaft darunter leidet und ich wusste auch nicht, dass sie das so verletzt. Irgendwann hat sie innerhalb von drei Tagen den Kontakt zu mir abgebrochen, hat mich auf sozialen Netzwerken blockiert und nicht mehr mit mir geredet. Sie wollte mir zunächst nicht sagen, was los ist und stritt sogar ab, dass etwas sei. Irgendwann hat sie es dann doch gemacht. In der nächsten Zeit haben wir noch Nachrichten geschrieben, in denen sie mir allerdings nur Vorwürfe gemacht hat. Aber irgendwann, nachdem ich mich sehr oft entschuldigt habe, ihr meine Ansicht erklärt habe und ich Reue gezeigt habe, kamen wir wieder in ein "normales" Gespräch. Nach ein paar Wochen haben wir es dann nochmal versucht, unter der Bedingung, dass ich sie nicht mehr anlüge. Außerdem meinte sie, dass es sie nicht mehr stört, dass ich mit ihrem ex zusammen bin, was ich allerdings bezweifle. Ich habe sie wegen Kleinigkeiten wieder angelogen, da andere Person nicht wollten, dass sie das weiß. Danach hat sie sich normal von mir verabschiedet und sich ein paar Tage später auch noch mit mir getroffen. Und auf einmal meinte sie, sie bräuchte noch Zeit und ich solle sie in Ruhe lassen. Irgendwann dann wieder das gleiche Spiel, sie hat mich blockiert und mich komplett ignoriert. Sie wollte nicht mit mir reden und hat mir selbst nicht mehr "hallo" gesagt. Dann hat sie mich wieder fertig gemacht und seit dem verbreitet sie Gerüchte über mich und alles. Sie hat mich extremst verletzt, so sehr wie niemand zuvor und ich war sehr lange total fertig wegen ihr. Trotzdem bedeutet sie mir noch sehr sehr viel und ich muss ständig an sie denken. Ich vermisse sie schrecklich sehr und will und kann sie nicht verlieren. Was kann man in so einer Situation machen? Ich bin schon wochenlang so fertig deswegen.

Liebe, Freundschaft, Gefühle, Freunde
6 Antworten