Narkose Gespräch schlecht gelaufen Panikpatient und Hypochonder?

Hey Leute heute war ich bei meinen Narkose Gespräch Achtung wie es abläuft:

Die Anästhesistin ist ca. 50 Jahre alt und ich kam mir vor wie bei einer Massenabfertigung.

Ich meinte am Anfang des Gesprächs ich habe voll Angst, weil ich noch nie eine Narkose hatte und die so Angst? Vor was brauchen Sie nicht, ich mache das tagtäglich. Dann ist die mein Anamesebogen drüber geflogen. Meinte sie sind jung, gesund rauchen nicht alles gut.

Ich meinte dann, ja ich nehme ja die Pille und möchte gerne hebarin haben. Ach das brauchen sie nicht, meinte sie. Ich will’s aber trotzdem haben, das sage ich auch nochmal meinem Arzt.

Dann meinte Sie ich soll ambulant gehen, weil 90 % seiner Partien direkt wieder nach Hause gehen. Ich meinte aber ich hatte noch nie eine Narkose und möchte gerne stationär. Die hat das so voll abgetan als sei das nichts.

Dann meinte sie zu den Risiken, wo Sie mir überhaupt nicht die Angst nehmen konnte. Ja es kann zu Zahnschäden kommen, aber mein Mund sei ja groß genug für den Tubus. Aber das kann halt passieren das Zähne abbrechen. Da dachte ich mir schon Achsoo super. 

Dann meinte sie es kann nur lagerungsschmerzen kommen und kribbeln in den Händen und muskelschwäche nach der Operation. Dann meinte ich das geht doch wieder weg? Ja das kann man nie sagen. Ich dachte mir bitte.

Und dann noch es kann zu verwirrtheitszustand und Orientierungslosigkeit kommen. Dann meinte ich, dass geht aber wieder weg oder? Die so das kann man auch nicht sagen.

Allergische Reaktion ist möglich und den Rest kann ich nicht lesen.

Also meine Angst hat sie mir nicht genommen, im gegenteil.

Dann meinte ich, bekomme ich eine beruhigungstablette. Das sei nicht nötig weil die einen erst recht benommen macht nach der Operation und wenn ich es ambulant mache, dann erst recht nicht. Hab der 100 mal gesagt ich mach das stationär.

Dann sagte Sie am Ende ich soll aber echt entspannt an den Tag kommen, denn desto positiver ich vor der Narkose drauf bin desto positiver stehe ich auf und ich soll mir nicht so einen Kopf machen. Sagt mir nach so einem Gespräch -.-

Für die war das so schnell schnell 100 Gespräche schon geführt.

Dann meinte ich zum Schluss, sind sie an dem Tag dann dabei. Ja ich oder ein Kollege. Toll ich dachte ich bekomm definitiv sie weil ich sie ja jetzt kenne.

leutw Hilfe ich könnte weinen

Angststörung, Angstzustände, Arzt, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Narkose, Operation, hypochonder
14 Antworten