Weißer Qualm = Wasser wird verbrannt. Kann auch davon kommen das du lange mit defekten Turbo gefahren bist. Somit hat sich viel Kondenswasser im Auspuff gesammelt. Kann aber auch eine defekte Zylinderkopfdichtung sein. Ich würde mal mindestens 100km Autobahn fahren.

Blauer Qualm: Es wird Öl mit verbrannt. Ebenfalls uncool.

Schwarzer Qualm: Es wird zu viel Sprit verbrannt. Schadet nicht dem Motor aber der Umwelt. 

Hoffe konnte helfen, Viel Erfolg und hoffen wir auf das nich so schlimme.

...zur Antwort

Also wenn der immer abstirbt, bezweifel ich, dass er richtig eingestellt ist. :D

Das kann dir hier auch keiner genau sagen und anhand eines Bildes kann dir keiner Maße nennen oder wie er eingestellt ist. Sry :)

...zur Antwort

Beim nächsten mal Beläge mit Antiquietsch-Bleche kaufen. Am Anfang quietschen so gut wie alle Bremsbeläge. ;) Wo hast du die Kupferpaste aufgetragen? Ich hoffe nicht auf den Belag sondern auf den Rücken der Beläge also die Fläche worauf der Zylinder drückt und nicht die, die an der Bremsscheibe liegt.


...zur Antwort

Da kann ich dir ein Lied von singen bei so vielen Motorrädern wie ich angemeldet habe. :D

Also ich rufe meist zu erst die Versicherung an und gebe einige Daten anhand des Fahrzeugscheins telefonisch weiter. Dann erhalte ich eine Versicherungsnummer die für das anmelden wichtig ist. Anschließend mit dem Fahrzeugschein und -brief, TÜV-Bescheinigung und Versicherungsnummer die ich erhalten habe zur Zulassungsstelle.

Dort alles vorlegen dann bekommst du die Zahlen und Buchstaben die auf das Kennzeichen stehen sollen und machst dir ein Kennzeichen. Anschließend bekommst du die Kleber und fertig.

So und 1 Tag später fahre ich zur Versicherung und regel den rest (unterschreiben, etc.)

...zur Antwort

Wenn du ADAC Mitglied bist würde ich da anrufen. Aber wie man ein Auto knackt wird dir hier sicherlich keiner sagen. 

...zur Antwort

Warum ziehst du das nicht durch und zeichnest vielleicht mein nächstes Auto? Klar ist das nicht easy aber wenn du diese Gabe hast, dann zieh es doch durch. Aufgeben ist der schlechteste Weg.

...zur Antwort

Das ist so einfach nicht zu sagen. Aussehen ist Geschmackssache. Aber Land ist schwierig. Ich meine Deutschland hat Mercedes (sehr zuverlässig) und VW (auch nicht schlecht aber da sind einige Japaner und Schweden zuverlässiger). Wenn du was zuverlässiges suchst, dann:

Mercedes

Toyota

Mazda

Honda

Volvo

Das sind unter anderem die zuverlässigsten Hersteller. ;)

...zur Antwort

Nein muss es nicht. Ich finde jeder sollte wissen, was er tragen muss. Ich bin Motorradfahrer und trage nach meinem Helm immer. Und das zurecht. Selbst wenn es keine Pflicht geben würde, würde ich ihn tragen. Meine Helme haben mich zweimal gerettet und vor Kopfverletzungen geschützt. Wie gesagt jedem das seine. ;)

...zur Antwort

Warst du deine Jugend über hinter Gittern? Nein? Das hast du nix vergeudet. Hast du irgendwelche Qualifikationen erreicht wie Ausbildung, besserer Abschluss? Dann kann man sogar sagen du hast alles richtig gemacht.

...zur Antwort

Ich bin zwar kein Mädchen aber die stehen echt drauf. Werde manchmal sogar angehupt von Mädels die dann lächelnd vorbei fahren. Und stell dich auf Fragen wie: "darf ich mitfahren?" ein. Die Fragen manchmal indirekt und sagen sowas wie: "ich würde auch mal voll gerne mitfahren aber ich habe "ANGST". " Angst hab ich extra groß geschrieben. 😃😃😃

...zur Antwort

Günstiger Unterhalt für Kombi PKW für die Stadt/Ausflug als Fahranfänger?

Moin, ich (24, seit Juli 2015 Führerschein) möchte mit meiner Freundin einen Kombi-Pkw kaufen. Hatten ca 1500-2000€ Anschaffungskosten angedacht. Welcher Kombi wäre denn in der Haltung und Reparatur günstig? Das Fahrzeug wäre mehr als Ausflugsauto gedacht - am Wochenende mal wegfahren und im Sommer in Urlaub - Italien, Spanien, Portugal oder so - also eine Tour ca. 5000km. Jährliche Laufleistung zwischen 12.000 - 15.000km. Habe gerade mal spaßeshalber die Kfz-Versicherung ohne Teilkasko eines Mitzubishi Galant 2500 V6-24 Avance 203.000 km 03/2000 EZ 120 kW (163 PS) Benzin HU/AU neu via Check 24 berechnet - mind.: 183,84 € monatlich, 2206,08€ jährlich. Sprit bei einer Laufleistung von 15000km im Jahr wären ca. 121,00€ im Monat (1,30€/l), 1452,00€ jährlich. Kfz-Steuer fallen 168,00€ im Jahr bzw. 14,00€ im Monat an.

Das wäre ein Unterhalt von 3826,08€ im Jahr, 318,84€ im Monat. Da sind jedoch noch keine Reparaturen, Ersatzteile, Bereifung, Motorölwechsel usw. miteinberechnet.

Nun zu meiner Frage: ist die Rechnung realitisch, was würden noch für Kosten auf uns zu kommen? Lohnt sich ein Diesel mehr? Welche Fahrzeuge - Kombi könnt ihr empfehlen? Kann in jedem Kombi die Rücksitzbank umgeklappt und eine (spezielle?) Matratze reingelegt werden? Ein Fahrzeug das kein Kombi ist macht meiner Ansicht nach keinen Sinn, da damit auch mal Möbel transportiert werden sollen und es als Übernachtungsfahrzeug dienen soll.

Der Kombi-PKW sollte auf jeden Fall folgendes haben: ABS Front- & Seitenairbags Servolenkung 5 Türen

Habe mal von einem Autoschrauber gehört, dass Turbodiesel anfällig für Schäden nach ca. 120000km sind und enorme Reparaturkosten entstehen. Des Weiteren sollte man von "elektronisierten" Fahrzeugen (Bordcomputer usw.) die Finger lassen, da Software und Elektronik anfällig für Fehler ist.

Entschuldigung für die langen Ausführungen, aber ich möchte keinen Fehlkauf machen bzw. nicht in eine Kostenfalle tappen. 320€ im Monat für das Auto halte ich schon für ziemlich viel. Ist es realistisch ein Fahrzeug mit meinen Ansprüchen für 150-250€ im Monat zu halten?

Das Mitzubishi war nur eine Beispielrechnung weil er mir ins Auge gefallen ist. Bin bei meinen Berechnungen von 13l/100km ausgegangen, weil ich in der Großstadt wohne, würde natürlich lieber ein Fahrzeug haben das weniger verbraucht und vielleicht auch lieber nicht so viel PS hat. In erster Linie geht es mir um Sicherheit und den günstigen Unterhalt - sportlich sollte/muss es nicht sein!

Habe übrigens einen Fabel für deutsche Autos (ist aber kein muss) insbesondere für alte Mercedeses, denke aber das Ersatzteile exorbitante Preise haben... =(

Vielen Dank, dass du meine Frage bis hier gelesen hast! Bitte ausführliche und fundierte Antworten geben. Freue mich auf deine Antwort! =)

...zur Frage

Der vorgeschlagene W124 ist echt klasse habe ich auch gehabt. 3 Jahre, 60000km abgespult und er sprang immer an und brachte mich von A nach B. Bei den Fahrzeug allerdings auf Rost achten. Die Technik macht's lange mit, die Karosse bei manchen nicht. Rost ist allerdings jetzt ein leidiges Thema bei vielen alten und gebrauchten. Den Galant würde ich nicht nehmen wenn es günstig sein soll. Wie wäre es mit einem Volvo V40 oder Vectra B Kombi. Fahren auch genug rum und Volvos laufen auch wie Uhrwerke.

...zur Antwort