Disgusting

Den Vorgänger fand ich gar nicht so schlecht - aber die 2021er MT 09 finde ich furchtbar. Der Scheinwerfer ist doch nun echt grässlich.

...zur Antwort

Bei einem Motorrad schaltet man nur einen Gang im Stand - und das ist der erste !
Wenn Du im 6. zum Stillstand kommst wirst Du feststellen, dass das runterschauten im Stand etwas mühselig ist und auch nur funktioniert, wenn Du zwischendurch die Kupplung etwas kommen lässt. Ich empfehle Dir, beim herab rollen an die Ampel runter zu schalten, dabei kannst (nicht musst) Du zwischendurch die Kupplung kommen lassen um Dein Moped per Motorbremse abzubremsen und die Bremsen zu schonen. Wenn Du zum Stillstand kommst, solltest Du bereits im 2. sein und kannst dann geschmeidig in den Leerlauf bzw. in den 1. schalten. Probier's mal aus - Du wirst feststellen, dass das deutlich besser geht, als Dich im Stand vom 6. in den Leerlauf runter zu quälen. 😉👍

...zur Antwort

https://www.mivv-auspuff.de/?p=1&o=1&n=15&f=215%7C11419

...zur Antwort

Ob das "passt" hängt weniger von Deiner Körpergröße ab - sondern von Deiner Beinlänge. Es gibt ja Menschen mit langen Beinen und kurzem Oberkörper und umgekehrt genauso. Hinzu kommt Dein Gewicht und auch die Form der Sitzbank.

Deine Beinlänge / Schrittlänge kannst Du messen wie folgt :

Nimm ein Buch und einen Zollstock und stell Dich barfuß mit dem Rücken an z.B. eine Tür, Deine Hacken und Dein Kopf müssen dabei ebenfalls an der Tür anliegen. Jetzt klemmst Du Dir das Buch ganz oben zwischen die Beine (ja, genau dahin) und zwar so, dass es ebenfalls an der Tür anliegt. Jetzt misst Du mit einem Zollstock den Abstand zwischen dem Boden und der Oberkante des Buches. Et voila - Du hast Deine Beinlänge gemessen. Die Sitzhöhe der CB 125 R beträgt 81,6 cm und die Sitzbank ist nicht allzu breit. Ich schätze mal wenn Deine Beinlänge bei ca. 75 cm liegt ist alles bestens. Wenn sie darunter liegt, könntest Du Dir Deine Sitzbank hier

https://www.bikepolster.de/

anhand Angaben zu Deiner Größe und Deinem Gewicht und ein paar Fotos von Dir auf dem Moped Deine Sitzbank genau auf Dich abstimmen lassen. Sie wird dabei noch erheblich (!) bequemer und langstreckentauglicher gemacht und es gibt massig Möglichkeiten zur persönlichen Gestaltung (verschiedene Bezüge, Stickereien etc.). Guck Dich ruhig mal auf der Seite um - da gibt es tolle Sachen und das kostet auch nicht die Welt. Mit ca. 300 Euro bekommst Du schon etwas echt tolles. Viel Erfolg. 😊

Alternativ gibt es dann auch noch die hier, die sind genauso gut. 😊

https://www.motorrad-sitzbank-kiel.de/

...zur Antwort

https://www.auswaertiges-amt.de/de/service/konsularinfo/reisepaesse-und-personalausweise

Einen Reisepass benötigst Du bei Reisen außerhalb der EU. Nach Holland oder Dänemark geht es also auch ohne. 😜

...zur Antwort

Im Fahrzeugschein steht unter U1 das Standgeräusch bei der halben Nenndrehzahl (U2) und bei U3 steht das Fahrgeräusch.
Lade Dir eine Handy-App zur Lautstärkemessung herunter und muß die Lautstärke bei 4500 Umdrehungen. Die Messung wird sicherlich nicht allzu genau sein. Dennoch gilt eine Toleranz von 5 dB - was recht viel ist weil +5 dB sich 1,5 x so laut anhören.
Klartext : Wenn bei der Messung weniger als 94 dB heraus kommen, ist alles noch im Rahmen.

...zur Antwort

"Du kriegst aber auch alles kaputt…" war leider das erste, was mir jetzt durch den Kopf ging… sorry…

...zur Antwort

Ich kann Deine Ungeduld verstehen - aber dennoch kann ich Dir auch nur den Rat geben, erstmal den Lappen zu erwerben und dann ein paar verschiedene Modelle Probe zu fahren. Wegen des "Zeitverlustes" solltest Du Dich nicht verrückt machen. Du kannst noch viele Jahre Motorrad fahren - da solltest Du nicht wegen ein paar Wochen etwas überstürzen.

...zur Antwort

Dein Moped hat vermutlich irgendwo einen Nebenverbraucheranschluss, bei dem die Stromzufuhr dann auch über den Zündschlüssel unterbrochen wird. Daran werden üblicherweise Navigeräte & Co angeschlossen. Guck einfach mal in Dein Handbuch - notfalls schreib Aprilia ruhig mal an. Die werden Dir sagen können, ob Dein Moped sowas hat und wo der Anschluss sitzt. Auf der Website von Aprilia gibt es dann passende USB Buchsen dazu :

https://www.aprilia-online-shop.de/usb-port-fuer-aprilia-rs/tuono-2s000979

...zur Antwort

Du nimmst die 8 weg und nennst das Ding dann "Nummer 5". Wenn Du dann den Motor startest, kannst Du jedesmal irre lustig den Filmtitel zitieren "Nummer 5 lebt !" 😜

...zur Antwort

Das klingt mir zum einen nach einem kaputten Getriebeausgangswellenlager und zum anderen nach Schrägstellung des Hinterrades. Die Kettenspanner müssen selbstverständlich auf beiden Seiten exakt (!) auf den gleichen Abstand eingestellt sein. Nimm einen Messschieber (auch Schublehre genannt) und miß den Abstand auf beiden Seiten genau nach. Das Ritzel (also vorn) sollte kein Spiel haben, weder rein/raus noch vor/zurück. Bist Du evtl. eine Weile mit zu strammer Kette gefahren oder mit Sozius ohne den Kettendurchhang bei Beladung mit 2 Personen zu prüfen ? Oder einen Wheelie nach dem anderen gezogen…. ?

Welches Baujahr ist denn Deine MT und was hat sie gelaufen ?

...zur Antwort

Den Filter vor dem reinschrauben aufgefüllt…? Im Ernst…? Sowas hab ich in 34 Jahren noch nicht gehört, sorry… 😂😂😂

OK, dann wissen wir ja jetzt, dass zu viel Öl drin ist und warum… 😜

...zur Antwort

Im Handbuch sollte es 2 Mengenangaben zum Öl geben, nämlich mit und ohne Ölfilterwechsel… Hast Du evtl. den Filter nicht gewechselt, aber die bei Ölwechsel mit Filterwechsel vorgesehene Ölmenge eingefüllt ? War das Öl beim ablassen warm oder kalt und hast Du den Motor beim ablassen kurz laufen lassen ? Ansonsten könnte noch ein bisschen Altöl im System geblieben sein - was den jetzt erhöhten Ölstand auch erklären könnte.

...zur Antwort

An dieser Stelle bin ich doch wieder heilfroh, meine 2020 und mit schwarzem Rahmen gekauft zu haben. 😜

Bei der Farbe wird Dir schwer jemand helfen können, das ist m.E. reine Geschmacksache. Allerdings stimme ich WECoyote voll und ganz zu : matte Lacke sind echt problematisch. Du siehst jeden kleinen Fingerabdruck darauf und das matt bleibt auch nicht matt - wird an den Kontaktstellen glänzend. Und das bleibt auch so. Matte Lacke kannst Du logischerweise nicht polieren - auch Lackreiniger hilft Dir nicht weiter. Matt-Wachs gibt es bei Louis, aber wenn der Mattlack nicht mehr matt ist wird er es auch damit nicht wieder (diverse Versuche). Auch WECoyote‘s Empfehlung zu der neuen SE solltest Du Dir durch den Kopf gehen lassen. Besseres Fahrwerk, Stahlflex-Bremsleitungen und Brembo Bremsen sind schon eine feine Sache und der Aufpreis ist völlig gerechtfertigt.

...zur Antwort

Ich finde das kann man so pauschal schwer beantworten. Es ist richtig, dass MT07 (die besonders, finde ich) und Z 650 gebraucht sehr hoch gehandelt werden, da kriegst Du für nicht viel mehr und Anfängerrabatt schon eine nagelneue. Der Vorteil daran ist, dass Du erstmal keine größeren Reparaturen zu erwarten hast, dazu die Garantie hast und (wichtig) weißt, dass noch kein Idiot auf dem Teil gesessen, jedes verfügbare Schlagloch mitgenommen (Lenkkopflager) und daran herum gepfuscht hat (zu hohe Kettenspannung, Kupplungszug zu stramm). Denn sowas kann, obwohl beim Kauf nicht sichtbar, ruckzuck für ansehnliche Reparaturkosten sorgen und dann wäre eine neue sogar billiger gewesen. Wenn ich mir diese ganzen Wheelie-Amateurstuntman auf ihren MT 07 ansehe… so ein Moped möchte ich nicht kaufen - schon gar nicht unwissentlich. Den Wertverlust würde ich bei einer neuen MT 07 oder Z 650 gar nicht mal so extrem hoch beziffern. Denn man darf dabei ja nicht vergessen, dass auch alle Verschleißteile erstmal neu, und somit da keine Kosten zu erwarten sind. Der Wiederverkaufswert wird auch beachtlich sein - weil die Dinger halt nun mal hoch gehandelt werden. Wenn Dir die Kiste umfällt, ist das natürlich ärgerlich. Das ist bei einer teuer gekauften, gebrauchten MT 07 aber genauso ärgerlich - und die Reparaturkosten sind auch dieselben.
So wie ich das sehe, lohnt es sich (bei diesen hoch gehandelten Modellen !) schon, eine neue zu nehmen. Der einzig wirklich unstrittige Nachteil sind die Kosten für Umbauten. Bei einer neuen wirst Du sehr schnell anfangen Dir einen kurzen, schnittigen Kennzeichenhalter, kleine Blinker, sportliche Hebel, angenehmere Griffe, evtl. Lenkerendenspiegel und natürlich einen sportlich klingenden Auspuff zu wünschen. Bei einer gebrauchten ist das sehr häufig schon alles dran - das Moped deswegen aber nicht wirklich teurer.

Die geradezu sprichwörtliche Wertbeständigkeit bei Harleys muß ich immer etwas belächeln. Ich kenne genug Harley-Fahrer die ganz stolz erzählen wie viel ihre 10 Jahre alte Harley immer noch ist. Dabei vergessen sie allerdings grundsätzlich, wie viel Kohle sie in den 10 Jahren hinein gebuttert haben. Dafür hätte man teilweise schon längst eine neue kaufen können. M.E. baut Harley die schlechtesten Motorräder der Welt - aber das hören die stolzen Harley Fahrer gar nicht gern bzw. wollen es nicht wahr haben. 😜

...zur Antwort