Auspuff für HONDA CBR 500 R?

3 Antworten

Bei einem Auspuff für ein Motorrad wird sehr oft "laut" als "guter Klang" missverstanden. Richtig ist jedoch, dass der Klang auch auf Dauer noch angenehm sein sollte und das ist eher bei einem dumpfen Blubbern, Grollen der Fall, als bei einem lauten Kreischen wie es meist bei den billigeren Teilen der Fall ist.

Hinzu kommt, dass viele Sachen mit der Zeit immer lauter werden - und irgendwann nicht mehr legal sind. Die SC Project Pötte z.B. sind oft im Neuzustand bereits am Rande der Legalität.

Eine Leistungssteigerung versprechen alle. Mit Ausnahme von Akrapovic ist (ohne Mapping) eher mit einem Leistungsverlust zu rechnen. Überhaupt bewirkt man eher einen verbesserten Motorlauf, ein besseres Ansprechverhalten, was sich tatsächlich besser fährt - das ist m.E. aber ausschließlich bei den Akras der Fall !

Der Klang hängt stark vom Material und auch der Größe des Topfes ab. Je größer der Topf, desto tiefer der Klang. Stahl klingt hart, metallisch. Carbon eher dumpf, gedämpft und Titan hat m.E. einen eigenen Klang irgendwo dazwischen.

Bei Betrachtung dieser Gesichtspunkte und natürlich der Verarbeitung / Qualität würde auch ich Dir zu einem Akrapovic ESD raten.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Kommt immer auf die spezielle Maschine an. Akra baut sehr gute und hochwertige Auspuffanlagen. Vom Sound sind die meistens nicht so krawallig, klingen aber meistens ganz gut. Wenn man ehrlich ist, bei dem kleinen Reihenzweizylinder sollte man da egal mit welcher Anlage keine Wunder erwarten. Der reine Endschalldämpfer hat bei den meisten neueren Maschinen eh keinen so großen Einfluss auf der Sound mehr.

Ansonsten sind neben Akrapovic auch die SC Project und Termignoni  Schalldämpfer sehr gut. Wobei letztere glaube ich nichts mit Straßenzulassung für das Modell anbieten.

Akra immer sehr Jute Entscheidung

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?