Freund sagt nicht wenn ihn etwas stört und block beim Streit total ab ist die Beziehung zum scheitern verurteilt?

Wir sind seit 10 Monaten zusammen.

Er hat sich total verändert. Früher war er immer total liebevoll, fürsorglich und humorvoll. Heute geht das in eine Richtung die mit Liebe wenig zu tun hat.

Mann muss dazu sagen er hatte bis jetzt echt bescheidene Beziehungen gehabt.

Deswegen ist er nicht so gut darin seine Gefühle auszudrücken und macht eigentlich keine Komplimente. Das habe ich akzeptiert. Ich finde es zwar schade aber ich finde Sätze wie "Ich liebe dich" verlieren an Gewicht wenn sie nicht von der Person aus eigenem Willen gesagt werden.

Es hat vor ungefähr 4 Monaten angefangen...

Ich habe seit 4 Monaten Kreislaufprobleme weil ich durch die Arbeit total gestresst bin. Ich habe z. B. des öfteren Schwächeanfälle, mir wird schwindelig wenn ich aufstehe und ich habe für eine Frau einen niedriegen Blutdruck (90 zu 60) außerdem habe ich Probleme mit der Schilddrüse und fühle mich permanent so als hätte ich nur 2 Std. geschlafen. Ich gehe seitdem nicht mehr ins Fitnessstudio und habe seit dem 10 Kilo zugenommen (wiege jetzt 61). Das ist natürlich auch meinem Freund aufgefallen und er sagt des öfteren das ich fett geworden bin und das ich mit meinen Pickeln aussehe wie ein Streuselkuchen und das ich dumm bin und meinen Realschulabschluss von ebay habe. Außerdem hat er sich auf Facebook darüber lustig gemacht das ich seit 2 Monaten an einer Pilzinfektion leide. Das hat mich alles verletzt vor allem die Sache mit Facebook. Als ich ihm gesagt hatte das mich das verletzt meinte er das das nur Spaß ist. Ich dachte dann das wäre halt sein Humor. Deswegen habe ich angefangen ähnliche Späße zu machen. Als ich bei ihm war und gerade gehen wollte kam es deswegen dann mal so:

Er:"Na gehst du mal wieder anschaffen?"

Ich:"Ja, irgendwie muss man ja Geld verdienen".

Er:"So wie du aussiehst wirst du eh nix verdienen."

Ich:"Für dich reicht es ja offensichtlich. "

Er:"Was anderes bleibt mir ja nicht übrig..."

Ich:"Offenbar bin ich besser als du es zugeben willst. Oder wer von uns beiden kommt nahezu jedes mal?"

Später hat er mir genau dieses Gespräch zum Vorwurf gemacht. Er meinte er fände es verletzend das ich bei der Frage mit dem anschaffen mit Ja geantwortet habe. Ich habe ihn dann gefragt ob die Frage denn ernst gemeint war, denn für mich klang das nach einem makaberen Witz und selbst wenn; er weiß das ich sowas nicht mache. Er meinte daraufhin das er das weiß und das nicht ernst gemeint war "aber trotzdem".

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Liebe und Beziehung
7 Antworten
Farbratten - Plötzlich Stress im Rudel?

Hi ich habe seit Ende März Farbratten. Mein 1. Rudel (3 Weiber). Mittlerweile war meine Älteste aus dem Rudel bereits 9 Monate alt. Ich beschloss 2 weitere Ratten (diesmal aus dem Tierheim) zu adoptieren da ich es vermeiden wollte erst Ratten zu adoptieren wenn 1 aus dem alten Rudel gestorben ist. Das wäre für mich nämlich so als würde ich die tote Ratte einfach "ersetzen".

Jetzt habe ich 2 wunderschöne Ratten aus dem Heim (wieder 2 Weiber). Da ich nicht weiß ob das Alter damit zu tun hat zähle ich auf:

Elly -> 10 Monate

Lea & Loona -> 7 Monate

Zoey -> 1 Jahr 5 Monate (geschätzt)

Lilly -> 6 Monate (geschätzt)

Zoey und Lilly sind Mutter und Tochter und stammen aus einem Animal Hording Fall. Daher wusste das Tierheim dessen Alter nicht. Als ich Lilly gekriegt habe war sie noch deutlich kleiner als meine beiden Jüngsten (damals 4 Monate). Allerdings hatte Lilly kein Babyfell mehr. Zoey dagegen wirkt(e) kräftig und breit. Ihr Fell ist nicht so glänzend wie bei den anderen. Außerdem watschelt sie ein bisschen (gott ist das niedlich).

Meine Lea ist zugegebener Maßen aus einer Tierhandlung und ist verhaltensgestört. Deswegen habe ich die Integration ihr zu liebe auf 3 Monate ausgedehnt, weil sie auch eine Angstbeißerin ist (seltsamerweise nur im Käfig, im Auslauf klettert sie sogar freiwillig auf mich und beißt nicht). Seit einiger Zeit wohnen die 5 probeweise bereits für ein paar Stunden zusammen. Mittlerweile glaube ich das es an der Zeit ist den Umzug entgültig zu machen. Am Mittwoch Nachmittag (diese Woche) ist es dann soweit. Was mir allerdings jetzt aufgefallen ist, ist das Elly neuerdings rumzickt. Sie verfolgt ihre Rudelmitglieder, versucht anzurammeln, macht Buckel und sträubt das Fell, hat aber nie gebissen. Sie ist eigentlich eine total liebe. Kann es sein das es daran liegt das die "Cheffin" nicht im Käfig ist? Ich habe nämlich bemerkt das Zoey die Cheffin zu sein scheint. Denn auch wenn Elly rumstresst sehe ich die 3 zusammen kuscheln und schlafen.

Tiere, Farbratten
2 Antworten