Die "Satire Am Sonntag" ist nicht rechtsgerichtet und bietet Intellektuell anspruchsvolle Unterhaltung, wie ich finde. Es gibt mehrmals in der Woche neue Einträge und durch das Blog - Hosting ist das online - Abo komplett kostenlos!sasmagazin.blogspot.com

...zur Antwort

Das kostet nix. Dein vater meinte dass man wenn man filme illegal ansieht hohe gebühren zahlen muss, wenn man erwischt wird. Bei youtube ist es soweit ich weiß so, dass nur derjenige der es hochläd haften muss.

...zur Antwort

Ich hab ein von vorm namen und erhalte überhaupt kein gekrieche -.-

...zur Antwort

Könnte ne Blutung im Magen Darm Trakt sein, was erst mal nicht so schlimm wär. Wenn das aber so oft passiert, besteht die (äußerst geringe) möglichkeit, dass es sich um Darmkrebs oder ähnliches handelt... Wenn es bald nicht besser wird, geh mal zum Arzt. Mach dir aber bitte nicht all zu große sorgen!

...zur Antwort

Die Frage ist zwar schon sehr alt, aber anderen, die sich mit der selben Frage Quälen, kann ich das Buch "Kurzfilm- Drehbücher schreiben - die ersten Schritte zum ersten Film" von Axel melzener Höchst empfehlen. Dieses Buch enthält alle möglichen Grundlagen für Regisseure und Drehbuchautoren. 

...zur Antwort

Die Ober- Terroristen (zumindest ist es beim IS so) verdienen mit ihren Aktionen ein Schweinegeld... Wegen dem Öl, dass sie in ihren eroberten Stellungen finden. Sie verkaufen es verhältnismäßig billig und finanzieren damit weitere Waffen, Autos usw. Die unteren Ränge sind einfach Leute, die Fest an ihren Glauben glauben und sich von den ober - Terroristen einreden lassen, dass ihr glaube es so vorsieht, alle nicht Glaubenden aus der Welt zu nehmen. (Was auf keinen Fall stimmt! Der Islam ist eine strenge, jedoch eigentlich friedliche Religion!) Also, nochmal zusammengefasst: Bosse <- Geld ; Bosse -> überreden Normale gläubige, normale gläubige -> führen Krieg für die Bosse-> mehr Geld für die Bosse. Der ganze Religionskram ist reine Illusion.

...zur Antwort

Da ich ausländerin bin , brauche ich eure hilfe um eine richtige bewerbung zu schreiben. Das ist alles was ich bis jetzt tun konnte . ?

Vielen Dank für das Informationsgespräch am Montag, den 06.01.2016 . Wie besprochen übersende ich Ihnen meine schriftlichen Bewerbungsunterlagen. 
Derzeit besuche ich einen täglichen Deutsch-intensiv Abendssprachkurs C1 , und beende diese voraussichtlich im Feburar 2016 mit eine Prüfung . 
Es ist schon lange mein Wunsch, den Beruf Fitnesskauffrau zu erlernen. ich bin mir sicher, dass ich hier meine Fähigkeiten sehr gut einsetzen kann. Vor kurzem bin ich Mitglied Ihres Fitnessstudios geworden und durfte so einen Blick „hinter die Kulissen“ Ihres Betriebs werfen. Daher weiß ich auch, dass sie sehr großer Wert auf Kundenbetreuung gelegt wird. Gerne möchte ich mich um ein Ausbildungsplatz bewerben.
Ich habe großes Interesse an sportlichen Tätigkeiten, und bin auch selbst seit einigen Jahren sportlich aktiv. Auch theoretische Kenntnisse des Fitness- und Gesundheitsbereiches interessieren mich sehr und ich beschäftige mich gerne mit dieser Thematik. Zu meinen Stärken gehören Kontaktfreudigkeit, Serviceorientierung, Engagement, Kaufmännisches Talent, Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit. Außerdem arbeite ich sehr gerne im Team, bin flexibel und freue mich auf eine neue berufliche Herausforderung in Ihrem Unternehmen. 
Für weitere Auskünfte stehe ich Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch oder telefonisch zur Verfügung.

danke für eure hilfe !

...zur Frage

grammatischen fast komplett richtig, schreib ihn nochmal zusammen mit einem Muttersprachler um. Du solltest noch ein paar Informationen über deinen Bildungsstand beilegen.

...zur Antwort

Verhaftet mit Papierkügelchenpistole im Auto?

Mein lieber Sohn hat eine Papierkügelchenpistole bei mir im Auto rumliegen lassen und selbst geschlafen, während die Pistole auf dem Armaturenbrett rumgerutscht ist. - ich hab die Spielzeugpistole irgendwann genervt auf den Beifahrersitz geworfen.

Irgendjemand hielt das für echt und hat die Polizei angerufen, die mich dann wegen "Waffenbesitz" vermutlichen Drogenkonsum, Alkoholmißbrauch verhaftete.

Mein Sohn schlief auf dem Rücksitz. Als die Beamten feststellten, das die vermeintliche Waffe eine Plastik Pistole war, legten sie mir dennoch Handschellen an. Die Handschellen wurden so eng angelegt, dass sich ein Bluterguss bildete. Auch meinem Sohn wurden Handschellen angelegt. Mein Sohn teilte dann den Beamten mit, dass die besagte Waffe seine Spielzeugpistole sei, daraufhin haben die Beamten ihn die Handschellen wird abgenommen.

Ich wurde nicht auf meine Rechte hingewiesen. Ich durfte meinen Anwalt nicht kontaktieren. Auch ein Telefongespräch wurde mir verweigert. Der Beamte schrie mich an "Halts Maul!"

Ich habe darauf hin die Kommunikation eingestellt und aufgefordert, mehrfach meine Anwalt zu kontaktieren. Der Beamte lachte nur hämisch.

Dann wurde ich in die Arrestzelle mittels gebracht. Der Polizist neben mir fragte mich erneut, was ich mir dabei gedacht hätte.

Ich durfte 30min mit Handschellen in der Arrestzelle warten. Einem erneuten ersuchen auf anwaltliche Unterstützung wurde nicht gefolgt. Eine Blutabnahme oder ein Drogentest wurden nicht ausgeführt, der Beamte erklärte mir aber mehrfach, dass er mich drankriegen würde, mein Verhalten wäre besonders auffällig. Der Polizist durchsuchte meine Sachen, entnahm meinem Portemonai Führerschein und Ausweis. Dann nahm mir der hämisch lachende Polizist die Handschellen ab, führte mich zum Ausgang und erklärte, wo ich mein Auto wieder finden würde. Nach erneuter Aufforderung gab er mir Fahrzeug Schlüssel und Portemonnaie zurück.

Ein Protokoll wollte er mir nicht zur Verfügung stellen erklärte mir aber erneut, was ich böses getan haben soll.

Was soll ich tun?

...zur Frage

Zu einem anderen Polizeirevier gehen und den Verantwortlichen anzeigen. Man hat immer ein recht auf einen anwalt

...zur Antwort

Hallo,

Ich beschäftige mich seit längerem mit dem Thema und bin der Meinung, dass es wahrscheinlich keine großen GesellscHäftlingen Konsequenzen geben wird. Die Flüchtlinge werden deutsch lernen und anfangen zu arbeiten und sich in die Gesellschaft eingliedern. Als um die Jahrtausendwende die vielen Flüchtlinge nach Deutschland kamen, haben sich auch viele Leute riesige sorgen gemacht und jetzt erinnert man sich noch nicht einmal mehr daran. Wirtschaftlich ist das auch keine dramatische Sache- je nach Ausbildung (schließlich sind auch Akademiker unter ihnen) werden sie sich in die verschiedenen Branchen eingliedern. Da viele von ihnen allerdings noch sehr jung sind, werden viele von ihnen in die Arbeiterklasse einsteigen, was nur einen Putsch für die "deutschen" Arbeiter bedeuten würde (je mehr Arbeiter, desto mehr Chefs). Es ist natürlich so, dass die Flüchtlinge Geld kosten. Sie kommen mit nichts als sich selbst ins Land, und ein deutsches Grundrecht besagt, dass jedem Asyl zusteht. Die meisten EU Länder haben dieses Grundrecht entweder nicht oder ignorieren es. Fast alle kommen also nach deutschland- und deswegen versuchen die Politiker, die Lage aufgrund der Kosten und der Unruhen (Pegida und dieses gedöns), eine Lösung zu finden. Sie bieten der Türkei aus angst vor zu hohen Kosten einen Platz in der EU an, wenn sie im Gegenzug die Flüchtlinge nimmt. Meiner Meinung nach sollte man nicht wahllos jeden Vogel in die EU aufnehmen, nur weil er eine mögliche "Gefahr" blockieren kann. Siehe Griechenland. Du, als normaler Bürger, brauchst dir aber überhaupt keine sorgen zu machen.

...zur Antwort