Sind terroristen psychisch gestört?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die Ober- Terroristen (zumindest ist es beim IS so) verdienen mit ihren Aktionen ein Schweinegeld... Wegen dem Öl, dass sie in ihren eroberten Stellungen finden. Sie verkaufen es verhältnismäßig billig und finanzieren damit weitere Waffen, Autos usw. Die unteren Ränge sind einfach Leute, die Fest an ihren Glauben glauben und sich von den ober - Terroristen einreden lassen, dass ihr glaube es so vorsieht, alle nicht Glaubenden aus der Welt zu nehmen. (Was auf keinen Fall stimmt! Der Islam ist eine strenge, jedoch eigentlich friedliche Religion!) Also, nochmal zusammengefasst: Bosse <- Geld ; Bosse -> überreden Normale gläubige, normale gläubige -> führen Krieg für die Bosse-> mehr Geld für die Bosse. Der ganze Religionskram ist reine Illusion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind sehr moralische menschen mit vielen wertvorstellungen. Ich würde sagen die sind großteils sehr Sozialund moralisch. Nur dass sie andere Wertvorstellungen haben. Sie sind wie du und ich, wenn wir wie die aufgewachsen wären. Wir freuen uns tierisch wenn der weihnachtsmarkt attentäter erschossen wurde. Wir denken also genauso mörderisch und respektlos vor menschenleben, wenn wir es richtig finden. Wir brauchen nur andere Gründe dafür, und wir sind doch auch nicht psychisch krank. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Sie haben einfach eine eigene Wertvorstellungen. So wie du kämpfen würdest um deine Familie vor einem Mörder zu verteidigen, kämpfen die für etwas, womit sie denken, für sich oder für ihr Land oder für Ihre Religion gutes zu tun.

Sind oftmals ungebildet, die mit einem Umfeld aufwachsen mussten, die sie zu dem erzogen haben wie sie sind. Oder ihnen wurde das eingetrichtert von anderen Personen.

Manche sind aber tatsächlich psychisch krank. Die tun ihre Taten dann oftmals nur aus befriedigenden Zwecke oder weil ihnen "eine Stimme" das so gesagt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das will ich doch nicht hoffen, dann wären sie nach dem deutschen Strafrecht nur eingeschränkt schuldfähig und das ist mit Sicherheit nicht im Interesse der Strafverfolgungsbehörden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstmordattentäter schon, terroristen nicht, die sind fremdgesteuert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich ja. Allerdings nicht durch Krankheit, sondern durch Gehirnwäsche. Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde ich nich sagen. Ich denke eher, dass das mit Gehirnwäsche oder einer Indiktronierung zu tun hat. Wenn jemand immer wieder sagt, du bist intelligent und das von klein auf, dann denkst du das auch automatisch. Genauso wird das mit Terroristen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Ein weit verbreiteter Mythos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?