Angst mich zu übergeben (Bulimie)?

Hallo Leute,

Meine essstörung ist momentan sehr schlimm und nicht mehr zum aushalten... immer wenn ich einen fressanfall bzw binge hatte und mich dann übergeben gehen möchte pocht mein herz so schnell und ich bekomme  herzstolpern. Ich hatte damit auch schon vor meiner Bulimie zu kämpfen. Ich weiß bloß nicht, ob es jetzt einfach nur die angst vor dem kotzen ist oder ob mein Körper einfach nicht mehr möchte. Zudem habe ich mir ein Video angesehen auf YouTube, wo eine frau ein Video über ein Mädchen gemacht hat, welches bulimie und Anorexie hatte. Sie hat ein foto gezeigt, wo sie tot war... ab diesem Video kann ich einfach nicht mehr kotzen gehen. Es kommt sehr wenig raus und ich zwinge mich so hart das essen wieder rauszubekommen, was sehr anstrengend ist und mir noch mehr Angst macht. Also ich werde noch ängstlicher.
Ich weiß, dass ich Hilfe brauche und das werde ich auch holen. Ich versuche nur mich zu verstehen.

Ich habe heute mich mal nicht übergeben sondern gegessen aber nicht runtergeschluckt... ich denke, dass es viel besser ist und mein Körper sich etwas erholen kann. Ich will nicht sterben, nicht so. Aber dieses Verlangen, zu essen ist einfach total schlimm und die Schuldgefühle nach einem Fressanfall sind viel schlimmer.

Ich habe immer ohne Angst zu haben, ohne irgendwas zu fühlen gekotzt und ich fand es nicht schlimm..,Ich fühle mich so, als hätte ich etwas wichtiges verloren. Klingt sehr krank aber ich vermisse es wieder ohne diese angst kotzen gehen zu können. Sobald ich etwas esse, pocht mein herz wie wild und dann, wenn ich das Badezimmer betrete geht es garnicht mehr... mein würgreiz funktioniert auch nicht mehr so gut und das macht mir auch angst.

Ich werde die nächsten tage versuchen mich nicht zu übergeben und mein essen bzw wenn ich mal einen fressanfall bekomme, auszuspucken. Also nicht kotzen sondern das essen kauen und nicht schlucken (chew and spit)
Ist natürlich auch nicht gut aber immerhin besser als das kotzen

...zur Frage

Hallo!
Ich kenne Leute, die Eine Essstörung haben, und die mir das offen erzählt haben.
Die Schilderungen gleichen sich sehr stark.
Eine Bitte: tut dir und denen, denen du wirklich etwas bedeutest den Gefallen und lasse dir helfen. Schau mal ob es eine Selbsthilfegruppe in der Nähe gibt - hierüber ist es vielleicht leichter, die passenden Ärzte zu finden.
Und schau nicht nur auf YouTube, sondern auch auf medizinischen Seiten.
Die Bulimie, die du beschreibst, ist eine Art psychischer Kurzschluss mit Teufelskreis.
Deine Gedanken und Gefühle sind nicht korrekt zu der Nahrungsaufnahme- aber da ist es schwer gegen anzukämpfen. In der Regel ist eine andere starke psychische Belastung ( zB Gewalt oder stark empfundenes Ungerechtigkeit) ein Auslöser.
Bitte nimm dich als krank wahr- und du musst genesen. Das ist leider bei psychischen Problemen nicht so leicht und meistens langwierig.
Wenn du das geschafft hast, dann kannst du richtig stolz auf dich sein. Nie aufgeben!
Auch wenn viele im Umfeld psychische Probleme abfällig beurteilen - ich wünsche dir viel Kraft und alles Gute!

...zur Antwort

Hallo!
- Bildungssystem
- Wirtschaft läuft = du findest einen Job und kannst Geld verdienen
- Gesundheitssystem funktioniert
- soziale Absicherung ( nicht toll, aber OK)
- Rechtssicherheit - dir kann keiner einfach was wegnehmen oder dich töten
Es gibt immer im Detail Probleme
In Summe ist es nicht Super aber ganz OK. Ich kenne kaum ein Land wo es besser läuft, vielleicht die Niederlande, Dänemark oder Schweden, ggf die Schweiz.
Aber hier verstehe ich die Leute und sie mich. Hier kenne ich mich aus. Hier kann ich alt werden.

...zur Antwort

Hallo!
Psychologisch ist es normal, dass man 30% mehr als " dann geht es mir richtig gut" empfindet, egal wie viel man hat.

...zur Antwort

Hi!
Wahrscheinlich ist dein etwas schiefes lächeln etwas, was dich natürlich und sympathisch macht.
Schau die Leute an, die fast 100% perfekt sind
- selten
- meistens überheblich und oberflächlich
- auch dann noch unsicher
- und häufig dank ihrer Wirkung arrogant
Hübsch zu sein ist doch super, und es gibt sicher welche, die dich unwiderstehlich finden. Jeder Mensch hat Makel. Und sei groh, dass du keine dicke Knollennase oder Hängebacken hast

...zur Antwort

Egal welcher Kulturkreis-Hund ist Hund und Mensch ist Mensch.
Nach jeder Berührung (Streicheln) sollte man sich die Hände waschen.
Ein Hund gehört nicht ins Bett auch nicht ins Schlaf- oder Badezimmer.
Jeder Mensch kann durch Bakterien im Hundespeichel eine Blutvergiftung bekommen. Unsere Hunde hatten vor ersten Tag an Schlafzimmerverbot. Ich kann mich noch gut dran erinnern, dass unsere Kinder sich mal nicht dran gehalten haben und plötzlich hatten wir Flöhe im Kinderzimmer. Hunde bekommen Flöhe- das normalste der Eelt. die werden behandelt - die Flöhe sind weg und plötzlich nach einigen Monaten wieder da- mal sehr simpel ausgedrückt. Und schon hast du Hundeflohbisse...
Dein Vater hat Recht. Ob er betet oder nicht...

...zur Antwort

Hallo!
Die großen Zündkerzenhersteller wie Bosch oder Valeo haben Listen, in welches Auto welche Kerze kommt.

...zur Antwort

Hallo!
Auch am nächsten Tag ist der Motor kalt - ich würde daher nicht auf die Kaltstartautomatik als erstes schauen. Vielleicht ist der Vergaser leer gelaufen und hat beim Start dann die Zündkerze „nass“ gemacht.
Schraub mal während der nicht Absprung-Phase die Zündkerze raus. Ist sie maß oder trocken? Oder schwarz verrußt?
Das gibt häufig den Aufschluss für den Fehler

...zur Antwort

Vieles.
Der Umgang mit netten Menschen, die Herausforderungen im Beruf, in der Familie, beim Sport und beim Hobby- vor allem, wenn ich mal wieder etwas schwieriges gemeistert habe und die entsprechende Anerkennung dafür bekomme :-)
Wenn meine Kinder eine Prüfung oder Klausur (gut) geschafft haben, meine Frau mich ( natürlich nur indirekt) für etwas lobt, und wenn ich irgendwie diese Welt auch nur ein klitzekleines bisschen besser machen kann. Hoffnung ist hier ein großes Thema- zB dass Trump es nicht mehr so lange hält.
Oder das für meine katholischen Mitchristen ( bin evangelisch) Papst Franziskus weiter die kath.Kirche näher an das echte Leben bringt. Dass wir unseren Wohlstand mit Anstand und Verstand annehmen, verwalten und vermehren.
Und dass ich - egal was ist- meinen Humor nicht verliere und meine schlechte Laune nicht so häufig zeigen muss.
Es gibt so viel zu tun. Bad renovieren, oder Fahrrad putzen, aufräumen, wegschmeißen, Bücher lesen, - gerne immer wieder was neues.

...zur Antwort

Hallo!
Bei den Ersatzteilen gibt es von unsäglichen Schrott bis hochwertige Teile, die überteuert verkauft werden.
Die Bremse ist mit das sicherheitsrelevanteste System an Auto überhaupt. Bei einer Opelwerkstatt sind Arbeitswerte und Ersatzteilpreise stark vorgegeben, bei einer freien Werkstatt kann dir fast alles passieren. Von ATU gibt es verschiedenste Berichte, viele sind nicht so toll.
600€ für alle Bremsbeläge und Scheiben sind angemessen bis leicht überteuert- je nach Gegend. Günstig ist das nicht- für einen Opel Astra.
Ich schau mir die Werkstatt genau an. Muss ich einen Glaspalast mitfinanzieren?
Die Hinterhof-Werkstätten in kleineren Orten leben vom guten Ruf. Hier kann man häufig sparen.
Was meinst du genau mit FOH?

...zur Antwort

Hallo!
Das mit den dünnen Armen und Beinen gibt sich mit spätestens 17..18.
Das Übergewicht solltest du im Auge behalten - wenn du hier nichts tust ( weniger und gesünder essen, mehr Bewegung) bekommst du es nicht mehr ohne erhebliche Mühen weg.
Männerbünden kann eine Fettansammlung sein oder Gynäkomastie ( Brustentwicklubg beim Mann). Das kann genau ein Arzt herausfinden. Ist dein „ Busen“ an der Brustwarze wie eine Haselnuss gewachsen, oder einfach immer dicker geworden?
Letzteres ist ein Zeichen von Übergewicht.

...zur Antwort

Dazu gehört ein gewisses Maß an Bildung, Selbstironie und vor allem die Möglichkeit, Dinge von verschiedenen Seiten zu betrachten.
Vergeben und Vergessen können. Nicht alles auf die Waagschale zu legen. Gut mit Geld umgehen zu können. Fremde Sprache und Kulturen zumindest ansatzweise verstehen. Und Situationen mit Humor zu nehmen. Stets menschlich zu handeln und die, die man liebt oder für die man arbeitet, bedingungslos zu unterstützen.
Die wenigsten schaffen alles.
Stil drückt sich noch in der Fähigkeit aus, verschiedene Arten von Gestaltung ( Stoff, Möbel, Fahreuge, Accessoires) und verschiedene Farben von denen passend zu kombinieren - vor allem für gute passende Kombinationen von irgendetwas nicht viel Geld ausgeben zu müssen.

...zur Antwort

Geh einfach hin. Lass dich beraten. Du bist nicht alleine mit deinem "Problem", wenn es ein ist ( und sei es nur für dich).

...zur Antwort

Hallo!
Du als Frau findest es unangenehm und vielleicht verstörend, wenn ein Fremder dich an der intimsten Stelle untersucht. Aber es ist wichtig, dass kontrolliert wird, ob alles OK ist.
Jede Frau weiß, wie unangenehm vor allem die erste Untersuchung ist.
Vielleicht hilft eins der folgenden Punkte:
- lass dir einen Frauenarzt, der einfühlsam ist ( bitte nicht falsch verstehen, ich meine die Kommunikation vor, während und nach der Untersuchung), empfehlen
- eventuell eine Frauenärztin
- nimm deine Mutter mit ( wenn du ein gutes, inniges Verhältnis hast)
- nimm die beste Freundin mit
- sie sollen mit dir sprechen können aber nicht gucken( hinter deinem Kopf stehen oder sitzen)
- sprich vorher an, dass es dein erster Besuch beim Frauenarzt ist und es dir unangenehm ist - einheitlich sollte jede Sprechstundenhilfe hierauf passende und nette Worte zurückgeben können
- gehe zum FA - du wirst nicht hören wollen "wären Sie mal eher gekommen"
- bedenke: jeder FA sieht jeden Tag dutzende Vulvas - jedes Alter, jede Form, jede Gewichts- Schönheits- und Sauberkeitsklasse. Was für dich das besondere, intime ist, ist für die Fachleute Routine.
Irgendwann musst du da durch. Nicht nur, wenn du einen Freund hast - auch so ist regelmäßige Kontrolle unbedingt wichtig - da hier ein sensibles Organsystem betroffen ist, was für dich - ggf später - so wichtig wie sonst nichts sein könnte. Wenn du Kinder haben möchtest ( spätestens mit Ende 20 kommt der grosse Kinderwunsch bei >90% aller Frauen), ist es gut, wenn die entsprechenden Organe routinemässig untersucht wurden.

...zur Antwort

Hallo!
Schade und traurig, dass du über die eigene Tochter als unerträglich empfindest. Da ist wohl einiges zusammengekommen - über Jahre. Vielleicht hat die auch psychische Probleme oder eine Krankheit oder ein sonstiges Defizit - dass sie die Schule nicht schafft oder schaffen will oder was sonst los ist. Auch du- der Schreiber- hast wohl viel durchgemacht. Viel sagst du nicht - aber vielleicht auch gut so? Du könntest dir hier im anonymen Forum das Problem von der Seele schreiben ...
Meinen Kindern habe ich - als sie klein waren immer gesagt: egal was passiert, wir ( meine Frau habe ich eingeschlossen) haben euch immer lieb. Auch wenn wir schimpfen, euch bestrafen oder wenn schlimme Dinge passieren. Zum Glück ist bisher alles Ok (15 bis 23 Jahre alt heute). Klare Kante muss sein ( bis hierher und nicht weiter ) und auch konsequentes handeln. Ich sehe es aber so: bei Reue, echter Not oder einem Neustartversuch bin ich für meine Kinder da.
Vielleicht ist ein Auszug ja ein guter Start- als ich von Zuhause weggezogen bin, wurde das Verhältnis zu meinen Eltern deutlich besser und unverkrampfter. Was deine Tochter wirklich von dir rechtmässig bekommen muss, ist glaube ich hier schon erläutert worden. Hat sie mit allen aus deinem Haushalt so ein Problem? Kann jemand anderes vielleicht vermitteln ( Patenonkel oder so)?

...zur Antwort

Als Vater auch von Mädchen denke ich hier eher konservativ. Warte bis 15..16 dann bist du geistig und seelisch vielleicht reif genug dafür. Körperlich  kann ich nichts sagen -gefühlt ist 13 sehr jung. Hast du deine Tage schon länger, dann vielleicht körperlich möglich...
Und... Wie viel älter ist der "Freund" dann ?
1..2 Jahre ggf Ok, darüber schwierig, denn er kann dich ausnutzen oder ver@rschen. Mehr als 4 Jahre älter geht aus meiner Sicht auf keinen Fall!

...zur Antwort

Mit ungewöhnlichem Vornamen wird man gehänselt.
César ist in Lateinamerika und in Frankreich gebräuchlich. Manchmal sogar Julio César. Aber es gibt dort auch José María für Jungen und María José für Mädchen. Aber... Willst du das in unserem Umkreis deinem Kind wirklich antun?
Warum nicht gleich Gaylord oder Agamemnon? Oder Franjo-Gottlob ?
Du solltest zumindest den Zweitnamen nicht mit einem Bindestrich dazu zusammenschweissen.

...zur Antwort

Das Holz selber ist als nicht isolierend zu sehen. Du solltest mit der Unterputzdose aufpassen - vielleicht eher eine Hohlwanddose verwenden. Keine Metallberbindung der inneren Dose nach Aussen ( zB durch Nägel oder Schrauben). Das Stichwort ist doppelte Isolierung - jedes Stromführende Metallteil muss 2 isolierende Schichten sehen ( hat jedes Kabel) oder grob gesagt eine Isolierung und mehr als 5 mm Abstand, der nicht mechanisch kleiner werden kann.
Es gibt auch Hohlwanddosen mit Zugentlastung- allerdings nicht in jedem Baumarkt.

...zur Antwort