Was bin ich für ihn? Betthase oder doch mehr?

Hallo alle :)

ich habe vor kurzem im Urlaub einen Typen kennen gelernt. Das war an einer Party, wir haben ziemlich lange "nur" gequatscht, bis wir in den frühen Morgenstunden was miteinander hatten. Es kam dann auch zum Sex, in meinem Hotel. Später hab ich ihn dann noch zum Bahnhof gebracht, er meinte da ich solle mich doch bitte melden.

Das wäre der perfekte Moment gewesen, das alles als Urlaubsflirt abzuhaken und zu vergessen! - aber nein, natürlich hab ich mich gemeldet und es kam dazu, dass wir uns zwei Tage später wird getroffen haben, wieder geredet, Sex und nochmal geredet. Am nächsten Tag musste ich nach Hause reisen und habe noch immer geglaubt, das sei nur Spass gewesen...

Falsch gedacht... denn schon drei Tage später kam er mich besuchen, wir hatten die ganze Zeit geschrieben und iwann fanden wir, wir könnten uns ja nochmal sehen. Das knappe 5 Tage lang. 5 Tage lang gute Gespräche und guter Sex. Ich hätte es wissen müssen: Gefühle konnte ich iwann nicht mehr raushalten. Und das, nach dem ich noch geprahlt hatte: "Kein Ding für mich, ich verwechsle das eine nicht mit dem andern..." Hust Er meinte zwar immer wieder: "hier bei dir ist es sehr schön" etc... aber die Möglichkeit, dass das sexuell gemeint war, ist schon genug gross... Auch ist er einen Tag länger als geplant geblieben. Aber auch das kann nur wegen dem Sex gewesen sein.

Naja jetzt...jetzt schreiben wir immer noch, er weiss inzwischen, dass ich ihn doch mehr mag als erwartet. Es kam aber keine eindeutige Reaktion von ihm da drauf, einmal meinte er "wer sagt denn, dass du mir nicht fehlst?". Aber auf die Frage, wie ich das jetzt verstehen soll, kam rein gar nichts.

Auf alle Fälle ist schon geplant, dass wir uns wiedersehen... Ich freue mich ehrlich, aber ich habe auch eine schreckliche Angst, dass er für mich immer bedeutender wird, während ich nur sein Betthäschen bin... & ich kenne mich, da wieder rauskommen wird schwierig für mich, weil ich dann denke: "dann hast du ihn wenigstens zwischendurch bei dir"...

Ich kann überhaupt nicht einschätzen, was da auf mich zu kommt.. Verstehe gar nix, manchmal ist er zuckersüss zu mir und manchmal ignoriert er mich vollkommen... Es kann auch sein, dass er Angst vor ner Beziehung hat, weil das mit seiner Ex genau wegen der Distanz zu Ende ging. Es kann aber eben auch einfach so sein, weil er nix anderes als Sex will...

Wie soll ich bloss weiter machen? Bzw, soll ich ühaupt weiter machen? Hab mich gefragt, ob ich nochmal erwähnen soll, wie es mir mit der Sache geht & ein Statement von ihm hören . Aber ich will ihn ja auch nicht bedrängen. Vllt sollte ich die Sache einfach beenden, aber da habe ich keine Kraft zu...:/

Sorry, dass der Text so endlang ist... hoffe es mags trotzdem jmd lesen und mir vllt einen Tipp geben oder auch von eigenen solchen Erfahrungen erzählen :)

danke schon mal :)

...zur Frage

Du schreibst, dass ihr euch stundenlang unterhalten habt und das mehr als nur einmal. Jetzt überlege dir mal, wie viele Stunden ihr miteinander Sex hattet. Vermutlich wirst du feststellen, dass die Zeit, in der ihr euch unterhalten habt, um ein vielfaches überwiegt. Ich kann mir kaum vorstellen, dass ihr den ganzen Tag nur rumgevö**** habt.

Dann schreibst du, dass er dir die rhetorische Frage gestellt hat: "Wer sagt denn, dass du mir nicht auch fehlst?" - Mädel, das ist eine klare Ansage von ihm gewesen, das er dich mag und auch weiterhin gerne Zeit mit dir verbringen will, nicht nur im Bett. Und wenn es bei euren Treffen auch zu Sex kommt, ist das vollkommen OK. Ihr habt schließlich beide eure Freude daran (du nennst es guten Sex mit ihm).

Wenn es ihm nur um Sex ging, würde er sich mit Sicherheit nicht die Mühe machen, sich stundenlang mit dir zu unterhalten und mehrere Tage bei dir verbringen.

Ich kann dir nur raten, lass die Dinge einfach laufen, ohne dir groß den Kopf darüber zu zerbrechen. Damit machst du letztendlich mehr kaputt, als dass es von Nutzen wäre. Genieße die Zeit mit ihm, ohne eine Erwartung an ihn zu stellen. Und wenn du dich in ihn verliebst, ist doch prima. Und nur am Rande erwähnt, du verliebst dich mit Sicherheit nicht nur, weil ihr miteinander redet, sondern auch, weil ihr Sex miteinander habt. Hättet ihr keinen Sex miteinander, wäre es eine Freundschaft. Und wenn du ihn nicht zu irgendetwas drängst, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass er sich auch in dich verliebt, wenn er es nicht schon getan hat.

...zur Antwort

Was ist deine Intention, um ihr das Geschenk zu machen? Wenn es dein Ansinnen ist, sie damit ins Bett zu locken, dann lass es lieber. Weil sonst bei ihr der Eindruck entstehen könnte, dass sie eine Gegenleistung für dein Geschenk erbringen muss. Wenn du ihr das Geschenk machen willst, weil es dir eine Freude ist sie zu beschenken, dann mache es.

...zur Antwort

Warum schaut sie mich dauernd an, wenn sie Freund hat?

ich (19) habe ein Problem, es geht um ein Mädchen(18).

Es gibt da nämlich ein megahübsches Mädchen, das mich innerhalb der letzten Monate immer wieder anguckte. Wenn ich ihre Blicke erwiderte lächelte sie. Ich habe zwar nicht viel mit ihr zu tun, hatte auch nur ein Fach mit ihr, doch hatte sie häufiger mal den Kontakt mit mir gesucht und sich sehr nett mir gegenüber verhalten: Zum Beispiel hatte ich mal eine (für meine Verhältnisse) schlechte Note letztens bekommen in einer Abiprüfung. Daraufhin hat sie mich als erstes angesprochen und versucht mich zu trösten. Ein paar Tage später bin ich ihr auf einer Party begegnet und als ich am Tresen stand und mich dort mit beiden Armen zum Rücken abstütze, berührte sie plötzlich meine Hand und versuchte mich nochmal zu trösten. Wiederum ein paar Wochen, als wir einen Ausflug mit unserem Abijahrgang hatten und ich grad irgendwo saß und sie vorbei lief, drehte sie sich um, lächelte mich an und winkte mir lächelnd zu (obwohl wir eigentlich keinerlei persönliche Beziehung zueinander haben).

An sich würde ich jetzt denken, dass sie auf mich steht, allerdings gibt es da ein paar Ungereimtheiten: Erstens hat sie einen Freund und das schon seit einem Jahr. Beiden bin ich vor etwa einer Woche begegnet, wie sie ziemlich glücklich wirkten – sie ihn immer umarmte und sie beide küssten, wo sie garantiert nicht abgeneigt war. Dann als ihr Freund Drinks bestellt hat und sie alleine stand, trafen mich wieder ihre Blicke, was ich durch Zufall bemerkte. Aber man muss auch anmerken, dass sie ein sehr extrovertierter Mensch ist und sehr gesellig ist.

Jetzt weiß ich natürlich nicht, warum sie das macht; aber würde es dennoch gerne wissen. Ich habe zwar keine Gefühle für sie, obwohl es mich irgendwie angemacht hat, wie sie mich dauernd anstarrte, aber wüsste ich gerne nur aus Interesse, warum sie das tut.

...zur Frage

Warum sie das tut? Sie mag dich und das vermutlich ohne irgendwelche Hintergedanken. Du sagst selbst, dass sie ein geselliger und extrovertierter Mensch ist. Und dass sie dich getröstet hat, zeugt einfach nur von einer hohen sozialen Kompetenz. Auf der anderen Seite zeigt sie aber auch ganz klar, dass sie vergeben ist, indem sie in der "Öffentlichkeit" mit ihrem Freund rumknutscht. Für sie bist du einfach nur ein Freund oder guter Klassenkamerad. Freu dich darüber, dass es so ist. Freunde zu haben oder Menschen die einen mögen, ist nie verkehrt.

...zur Antwort

Du kannst zumindest davon ausgehen, so lange eine Frau sich mit dir unterhält, ist sie nicht uninteressiert. Und solange sie den Kontakt nicht abbricht, stehen deine Chancen gut, dass sich mehr daraus entwickeln kann. Und ob eine Frau ggf. mehr von dir will, kannst du an ihrer Körpersprache oder an diversen Gesten erkennen.

Und ein "Nein" muss nicht zwangsläufig ein endgültiges "Nein" sein. Es kann auch bedeuten: "Nein, im Moment nicht." So lange sie deine Anwesenheit zulässt und sich nicht von dir abwendet, ist sie auch interessiert.

Die Kunst besteht letztlich darin, auf der einen Seite hartnäckig zu sein (am besten auf eine charmante Art), ohne dabei aufdringlich zu sein. Das ist oft ein sehr schmaler Grad.

...zur Antwort

Hmm, das ist gar nicht so einfach. Ich kenne es nur umgekehrt, dass mir eine Kassiererin gefallen hat. Und jedes mal, wenn ich in dem Geschäft einkaufen war, habe ich ein paar Worte mit ihr gewechselt und versucht sie zum Lächeln zu bringen (was auch immer gelungen ist). Und irgendwann, als das Geschäft mal leerer war und keine anderen Kunden an der Kasse standen, kam sie auf mich zu und suchte von sich aus das Gespräch.

Aber was du z. B. machen kannst, du siehst ja, was er immer kauft. Und daran kannst du in etwa ablesen, ob er für sich alleine einkauft oder nicht. Wenn er z. B. Bier und Chips kauft, kannst du sagen: "Oh, das sieht nach einem Männerabend aus." oder wenn er viel Obst und Gemüse kauft und auch ansonsten Wert auf gute Lebensmittel legt, kannst du ihn auch darauf ansprechen (z. B. "Das sieht nach einer gesunden Mahlzeit aus."). Anhand seiner Reaktion kannst du dann ablesen, ob er vielleicht auch ein Interesse an dir hat. Geht er darauf ein, hast du zumindest schon mal einen guten Anfang gemacht. Und wenn er das nächste Mal wiederkommt, kannst du das Gespräch vertiefen oder ein bisschen herumflachsen. Das schafft eine entspannte Gesprächsatmosphäre und weckt vielleicht sein Interesse, dich näher kennenzulernen.

Wenn er z. B. Wein oder Sekt und noch einige andere kleinere Köstlichkeiten kauft, ist das meist ein Indiz dafür, dass er wohl ein Date mit einer Frau hat. Oder wenn er immer auffallend viel kauft, kannst du davon ausgehen, dass er wohl Familie hat. Falls du dir nicht sicher bist, beobachte einfach mal, was Männer kaufen und was Frauen kaufen, du wirst sehr schnell bemerken, dass es da Unterschiede gibt.

...zur Antwort

Du kannst es auch als Kompliment werten, dass du von älteren Männern angesprochen wirst. Und mal davon ab, ältere Männer sind in Liebesdingen meist wesentlich erfahrener und reifer. Vielleicht kennst du Maria Furtwängler (heute 46 Jahre alt). Als sie so alt war, wie du jetzt, hat sie sich in ihren heutigen Ehemann verliebt. Ihr Mann ist 26 Jahre älter. Im Alter von 25 Jahren hat sie ihn dann geheiratet und das ist bis heute noch so.

Es spricht nichts dagegen, dass du mit älteren Männern flirtest und wer weiß, vielleicht verliebst du dich ja auch in einen älteren Mann und heiratest ihn später. Auszuschließen ist nichts im Leben.

...zur Antwort

Nein, im Musik-Studium lernst du ganz andere Sachen. Um Musik studieren zu können, musst du ein Musikinstrument gut spielen können, was natürlich auch bedeutet, dass du Noten lesen können musst und dich mit Musiktheorie auskennst. Ein PC wird nicht als Musikinstrument angesehen.

Wenn du House, Elektro o. ä. machen willst, bringt dir eine Ausbildung als Tontechniker wesentlich mehr, weil du dort die technischen Grundlagen erlernst. Aber auch das ist nicht zwingend nötig.

Du kannst dir die technischen Sachen, die du zur Bearbeitung von Musik am PC brauchst, selber aneignen. Das wird sicherlich einige Zeit brauchen, bis du den Dreh raus hast, aber irgendwann, weißt du wie es geht.

...zur Antwort

Denken die meisten Männer wirklich dass die bei hübschen Frauen nicht landen können und wieso?

Es geht um Cousin von meiner Schwägerin. Der ist 24 Jahre alt und seine Freundin 22 Jahre alt, die sind schon seit 2 Jahren zusammen.

Damals hat er seine Freundin mit einen Tipp von meinen Bruder kennengelernt.

Er war in der Disco und hat seine heutige Freundin damals ein paar mal in der Disco gesehen und hat sich halt sofort verliebt er hat sich nicht getraut seine Freundin damals anzusprechen weil er dachte dass er bei ihr keine Chance hat. Mein Bruder hat gesagt dass es 95 % der Männer denken dass die bei gutaussehenden Frauen keine Chance haben und dass er so seine Cousine kennengelernt hat weil niemand getraut hat sie anzusprechen und er eben schon.Dann hat er ihm den Tipp gegeben dass er mal beobachten soll wie oft diese Frau angesprochen wird und wie oft weniger gut aussehenden Frauen angesprochen werden. Dass hat dann der Cousin von meiner Schwägerin auch gemacht und es hat sich auch so herausgestellt dass es keine Männer gab die sie angesprochen haben, sondern eher die Frauen angesprochen haben die nicht so hübsch waren. Daraufhin hat er sie einfach angesprochen und sich zu einen Treffen mit ihr verabredet und seitdem sind die ein glückliches Paar. Zudem muss ich dazusagen dass ich auch sehr selten angesprochen würde in Discotheken.

Die Diskussion hatte ich gestern mit 2 Freundinnen von mir. Da sind wir auf den Cousin von meiner Schwägerin gekommen.

Wieso denken haben die meisten Männer dass die bei hübschen Frauen nicht landen können und versuchen die gar nicht mal anzusprechen sondern sprechen eher nicht so hübsche Frauen an.

...zur Frage

Schau dir mal Werbung an, sowohl die für Männer als auch für Frauen. Was dir dort oft unterschwellig vermittelt wird, dass du total unzureichend bist, aber wenn du das Produkt xy kaufst, dann kannst du glücklich sein.

Bei Männern wird gerne mit irgendwelchen Statussymbolen geworben (z. B. Auto, Haus, etc.). Bei Frauen geht es mehr um Äüßerlichkeiten (z. B. Mode, Düfte, Gewicht, etc.). Wenn du dann noch in diverse Zeitschriften schaust, dann findest du tausende von Artikeln, wie ein Mensch glücklich sein kann.

Dass du mal etwas findest, wo steht, du bist OK, so wie du bist, wirst du in der Werbung nicht finden. Und so rennen Millionen Menschen mit dem Gefühl in der Welt herum, dass sie unperfekt und unvollkommen sind.

Der Gründer von L'oreal hat seinen Verkäufern früher (in den 20er Jahren) bereits eingetrichtert, den Leuten zu erzählen, dass sie ein Problem haben. Die Lösung für das Problem wurde natürlich dann auch gleich präsentiert. Und genau das ist die Art und Weise, wie auch heute noch verkauft wird.

Und wenn du dir vorstellst, dass diese permanente Gehirnwäsche tagtäglich auf einen niederprasselt, was glaubst du, wie sich das auf das Denken und Fühlen eines Menschen auswirkt. Er fühlt sich unzureichend, nicht genug für andere. Daher ist es wenig verwunderlich, dass Männer sich oftmals nicht trauen hübsche Frauen anzusprechen.

...zur Antwort