Kann ich gegen die noch was machen?

Ich bin 17 und werde am 23.06 18.

Ich mache grad mein Abitur und werde es hoffentlich dieses Jahr schaffen.

Meine Eltern haben zu mir vor 1 Jahr verboten mit dem Führerschein anzufangen, weil ich grad in meiner Abiturphase bin. Jetzt im Januar hat mein Vater mich da angemeldet, ohne mich zu fragen, genau dann wenn die wichtigste Zeit im Abitur anfängt.

Ich hab schon seit ca. 4 Jahren einen schiefen Zahn (komme damit aber gut klar), und mein Vater meldet mich bei der Zahnspangen Behandlung etc. auch genau jetzt an wo meine wichtigste Abiphase beginnt, und deswegen kann ich sehr oft nicht zur Schule. Er macht es höchstwahrscheinlich deswegen, weil die Krankenkasse es nur bis zum 18. Lebensjahr bezahlt.

Meine Familie (2 ältere Schwestern, ich, Vater und Mutter) wollen ca. Ende Juli bis September in den Urlaub fliegen. Ich bin aber ehrlich, ich bin nicht der Urlaubstyp, und meine Eltern werden sowieso nur in ihrer Heimatstadt bleiben und höchstens 2 Wochen woanders hingehen. Ich will hier bleiben, ich muss aber mitkommen.

Jetzt ist das Ding aber, ich will meine Zahnspange nicht vor meiner Zeugnisverleihung und nicht vor der Abifeier (die finden irgendwann von 16.06 bis 19.06 beide statt), weil ich echt keine Lust habe bei meinen letzten Schulbildern mit einer Zahnspange im Mund da zu stehen. Ich werde dann wahrscheinlich einfach garnicht lachen und solche Bilder will man ja auch nicht. Ich hab meinem Vater gefragt, ob ich die Zahnspange erst Anfang Juli bekommen kann, und er hat laut nein geschrien.

Kann ich gegen diese ganzen Sachen noch irgendwas machen oder muss ich das alles durchziehen, weil das wär keine gute Lebenserinnerung wenn man was im Leben erreicht hat.

Leben, Schule, Familie, Abitur, Zahnspange, 18. Geburtstag
Soll ich mit ihm noch Kontakt haben oder abbrechen?

Mein Bester Freund, zumindest dachte ich es, noch ein Freund den ich seit 7 Jahren kenne, aber erst seit 1 Jahren richtig befreundet bin, und ich haben schon vor 3 Monaten geplant in eine WG zu ziehen weil wir alle das selbe studieren wollten und es besser wäre wenn wir beim Studium schon welche kennen.

Damit ihr wisst was für eine Person mein bester Freund ist. Sein Vater ist vor ca.6 Jahren gestorben und seitdem lebt er alleine mit seiner Mutter. Seine Mutter kann, wegen Trauma glaub ich, kein Auto fahren und lässt ihn nie raus, nur zur Schule und wenn beide einkaufen gehen. Sie sagt alle Menschen seien schlecht Menschen draußen. Er ist nicht einer, der andere anspricht. Hätte ich ihn in der 9.Klasse nicht angesprochen hätten wir bis jetzt kein Kontakt. Er ist nur zu Hause am zocken und hat auch kein anderes Hobby, weil seine Mutter ihn auch nie raus lässt.

Wir gucken uns alles an wie wir alles Geld bekommen können z.B. Wohnungszuschuss, suchen nach ner Wohnung haben sogar eine perfekte gefunden. Er sagt sogar selber, dass das geil wird wenn wir in ner WG zu dritt leben und alle das selbe studieren. Wir wollen halt alle 3 Wirtschaftsinformatik studieren, haben schon bißchen angefangen ein Spiel zu programmieren und wollen eine eigene Firma gründen, weil wir als Wirtschaftsinformatiker gute Chancen dazu haben, vorallem zu dritt. Wir reden so darüber wie wir unsere Zimmer gestalten wollen und so.

Dann spricht er das kurz beim Essen bei seiner Mutter an meinte er, also dass er beim Beginn des Studiums vielleicht umzieht, sie sagt nein dafür hab ich mich nicht 17 Jahre um dich gekümmert, damit du mit schlechten Menschen bald Kontakt hast. Sie wird also wohl wenn er umzieht ihm finanziell nicht helfen, aber er ist da schon 18 und dürfte trotzdem umziehen. Er meinte dann, dass er nicht will, weil seine Mutter ihm nicht helfen wird und es zu teuer sein wird, ich hab dann alles rausgesucht worauf er als Student ein Recht hat, z.B. Bafög oder weil sein Vater tot ist auf Waisengeld, und es hat sich herausgestellt, dass es finanziell eigentlich kein Problem sein sollte. Er sagte dann der müsste das alles erstmal beantragen und darauf habe er keine Lust und er will nicht in ne WG mit uns.

Soll ich mit ihm überhaupt noch Kontakt haben, ich meine er wird bestimmt bis 40 noch bei seiner Mutter leben und wird auch nix dagegen haben, weil er dann nichts machen muss. So einen Freund, der nie raus darf will man eigentlich nicht. Und ich glaub ehrlich gesagt es würde ihn auch nicht interessieren wenn wir Kontaktabbruch machen würden.

Studium, Freundschaft, Freunde, Kontakt, Liebe und Beziehung, WG
Soll ich ihr Gold schenken?

Ich bin schon seit ca. Anfang 2018 in ein Mädchen verliebt, und hab es ihr am 06.10.2020, genau an ihrem Geburtstag, gesagt.

Sie meinte halt, sie sei nicht bereit für eine Beziehung und so, typische Ausrede, aber ich weiß nicht, ob ihr solche Leute in der Schule kennt, mit denen niemand eine Beziehung haben möchte, so einer bin ich. Und sie hat auch gesagt, dass sie nach dem Abi nur noch mit ihrer besten Freundin Kontakt haben wird und mit jedem anderen nicht mehr.

Sie hat aber gesagt, dass sie wohl mit mir mehr reden wird, aber das tut sie nicht, sie redet noch weniger mit mir, als vorher.

Sie hat nur als wir im Distanzlernen waren mir geholfen, sogar die Hausaufgaben geschickt, ohne, dass ich frage, und ich hab ihr auch geholfen und sie hat sogar für eine Aufgabe eine 1+ wegen mir bekommen.

Vor kurzem hab ich sie gefragt, wieso wir nicht in der Schule miteinander reden, und sie sagte keine Ahnung, ich dann darauf hin, dass wir nach der Schule sowieso kein Kontakt mehr haben werden, und seitdem redet sie gar nicht mehr mit mir.

Ich sitze in Physik direkt hinter ihr und sie stellt dann einem anderen, der weiter weg von ihr ist eine Frage, anstatt mir. Und in einer anderen Physikstunde hat sie die Lehrerin gefragt, ob sie sich nach vorne setzten kann, weil ja dort Wechselunterricht war, und viele Klausur geschrieben haben, wir waren da nur zu 5. oder so, und die Lehrerin hats ihr erlaubt, und sie hat sich dann ,so weit wie möglich, von mir weggesetzt

Langsam redet sie aber wieder, sie hatte mich, nach der 10.Person die sie gefragt hat, nach Radiergummi gefragt, und ich hab ihr gegeben.

Seit der Sache, wo ich ihr gefragt hab, wieso wir nicht reden, denke ich, dass sie mich direkt nach der Schule überall blockieren wird und wir uns nie wieder sehen werden.

Jetzt will ich ihr Gold schenken, damit sie jetzt vielleicht merkt wie sehr ich in sie verliebt bin.

Aber das Problem ist halt nur, wird sie es annehmen? Wird sie es dann merken? Wird sie mit mir nach der Schule nie wieder reden?

Wir sind ja auch nur noch ein Halbes Jahr vor unserm Abi.

Liebe, Männer, Gold, Freundschaft, Mädchen, verliebt sein, Frauen, Schmuck, Liebe und Beziehung, verliebt