Muss Arbeit so sein?

Hallo zusammen!

Ich weiß leider nicht ob das hier wirklich interessiert aber trotzdem werde ich mal diese kaum gestellte Frage auf GuteFrage.net stellen.

Und zwar geht es hier ums Arbeiten und Geld verdienen. Immer wieder sehe ich auf WhatsApp Status Meldungen von meinem Kumpel der oftmals Dinge über das Leben reinschreibt. Meistens ist es so das er dann sowas wie "Man muss für sein Geld hart Arbeiten" (......). Wenn Ich das dann immer so als 21 Jähriger Dude lese (er ist ebenfalls 21) dann denke ich echt oft daran das da tatsächlich etwas dran ist. Ich Meine vom Tellerwäscher zum Millionär beschreibt diese Sache eigentlich richtig souverän da man hart Arbeitet. Ich weiß ja nicht wie es andere Menschen sehen (wollen, können, möchten) aber irgendwie hab ich so das Gefühl das man nicht ewig auf dem Stand bleiben kann.

Eigentlich geht es mir darum weshalb wir hart Arbeiten müssen. Ich kann mir relativ gut vorstellen das man nicht zu Soft arbeiten darf aber zu hart sollte man es auch wieder nicht! Geld ist denke ich mal allseits die höchste Währung im alltäglichen gebrauch aber meint ihr nicht dass man dafür vielleicht doch etwas zu hart Arbeitet? Geld macht einen kaputt und lange Zeit bestimmt sehr unglücklich und sowieso sollte man für Geld nicht größten abarbeiten ...

Ich hoffe ihr wisst alle was ich meine ^^

Was empfindet ihr so dafür??

Mit freundlichen Grüßen, Robin :)

Arbeit, Beruf, Schule, Ausbildung und Studium