Auch in einer Ehe hat dein Partner keinen Anspruch auf Sex. Du darfst jederzeit ablehnen wenn du etwas nicht möchtest.

Dann den Beleidigten spielen ist eine Sache... handgreiflich werden hingegen ist ein No-Go. Auch das Androhen solltest du nicht auf die leichte Schulter nehmen sondern als Anlass nehmen über eine Scheidung nachzudenken.

Du bist als Frau nicht nur ein Spielzeug für deinen Mann sondern ein eigenständiger Mensch. Und das ist auch etwas was du deinen Kindern vorleben sollst -dass Frauen sich nicht dem Willen des Mannes fügen müssen. Dass ihr Wert als Mensch und ihre "Stellung" nicht von dem Abhängt was sie zwischen den Beinen haben.

Deine Kinder werden nicht ohne Vater aufwachsen müssen denn eine Trennung bedeutet nicht, dass man den Kontakt abbrechen muss. Nur Trennungs-Streit vor den Kindern solltet ihr lassen.

...zur Antwort

Ich kann dir Yoshiki Hayashi nur an's Herz legen. Das erste Video ist sein Stück "Anniversary" das er vor einigen Jahren zum Geburtstag des japanischen Kaisers komponiert und gespielt hat. Ich persönlich finde es unglaublich klasse! Das zweite ist eine kurze Piano Version zur X Japan Ballade "Forever Love". X ist eine Rock und Metal Band mit welcher Yoshiki damals berühmt wurde. Es ist also eigentlich kein Klassik... aber es ist trotzdem wirklich klasse :)

https://youtu.be/3rJiSlgv9cM

https://youtu.be/SX1GDh-xicA

...zur Antwort

Das ist wie so vieles Geschmackssache. Mich selbst stört es nicht denn auch ich bin gepierct. An Ohren und Lippe sammelt sich bei mir nun schon einiges an Metall. Das finden nun auch nicht alle toll aber ich trage sie trotzdem. Dies ist mein eigener freier Wille und ich würde meine Piercings auch nicht rausnehmen weil jemand anderes dies möchte.

Aber warum sollte eine Frau dies tun sollen? Frauen müssen sich genauso wenig den Schönheitsvorstellungen des anderen Geschlechts anpassen wie Männer. Zumindest ich finde es nämlich am attraktivsten wenn eine Frau zu sich selbst, ihrem eigenen Charakter und Geschmack steht... und wenn da ein Bauchnabelpiercing zugehört dann ist das so.

...zur Antwort

Deine Einstellung erinnert mich sehr an die Mädchen und Jungs (mich eingeschlossen) als wir das erste Sexualkunde hatten. "Ih, das mach ich niemals!", hieß es damals immer. Das war in der dritten Klasse.

Glaub mir, auf der Schule (in der Pubertät) ist es eigentlich jedem unglaublich peinlich vor der halben Klasse (halbe da ja meist Mädchen und Jungen getrennt aufgeklärt werden) ein Kondom über eine Banane, einen Besenstiel oder gar einen Dildo zu ziehen.

Sei froh über deinen Besenstiel. Wir hatten den grinsenden Dildo, der in einem aufgestellten schwarz angemalten Schuhkarton auf Plastikrasen geklebt war und über dessen "Kopf" (er grinste ja lustig) eine kleine Discokugel glitzerte. Dieser stand natürlich von uns angewandt und das Kondom musste durch zwei Grifflöcher an der Seite übergezogen werden, sodass jeder zugucken konnte -außer man selbst.

Also reiß einfach das Päckchen auf und zieh das blöde Kondom über den Besenstiel und die Welt ist wieder in Ordnung.

...zur Antwort

Schoner auf Fahrrädern sind absolut unnötig. Wie willst du denn mit Handschonern ordentlich Bremse und Gangschaltung bedienen? Ich erinner mich, dass ich als Kind kaum alle Finger ordentlich in den Dingern bewegen konnte. Ein Fahrradlenker fest und sicher zu umgreifen ist mit sowas fast unmöglich.

Ein Helm ist natürlich wichtig. Aber Schoner brauch man da nicht.

...zur Antwort

Ist das ein normales pubertierendes Verhalten oder schon extrem grenzwertig?

Hi

also mit macht in letzter Zeit das Verhalten meines kleinen Cousins ein wenig sorgen. Und ich weiß einfach nicht, wie ich damit umgehen soll, deshalb folgt nun eine detaillierte Frage, da ich mir hier eventuell ein wenig anonym ein paar Antworten erhoffe. Die Geschichte könnte eventuell etwas länger werden: 

Also ich bin m/19 und mein Cousin ist m/12, und wir verstehen uns mit ihm seitdem er geboren ist sehr gut miteinander. Wir sind mehr wie Brüder als wie Cousins. Und seitdem reden wir auch immer über alles mit ihm (Liebe, Schule, leben, einfach alles), er vertraut sich mir an und ich mich ihm. Aber in letzter Zeit ist er einfach so komisch geworden. Ich weiß es liegt sicherlich an der Pubertät, in der er jetzt steckt aber trotzdem ist dieses Verhalten in letzter Zeit sehr, ich sag mal „gewöhnungsbedüftig“... Mir fällt immer öfter auf, wie er über Sex, seinen Penis und übers runterholten spricht. 

Ja ich weiß das ist ja auch noch einigermaßen normal aber die Sache wird sich noch zuspitzen. 

Er redet immer und schreibt davon, wie er sich manchmal bis zu 3x am Tag einen runterholt und manchmal da schreibt er mir sogar vorher solche Nachrichten wie „In 10 Minuten wird wieder...🍆💦“und ich antworte da nicht drauf in der Hoffnung er hört von selber auf damit aber er macht’s nicht. Dann fragt er mich ob wir denn nicht mal gleichzeitig um die gleiche Uhrzeit damit anfangen können und solche Sachen (Da sage ich selbstverständlich nein) Er hat inzwischen ein “Code“ dafür wenn er einen Steifen hat (Jetzt schon wieder) damit er mir das immer und überall mitteilen kann ohne das es jemand versteht.

Dann passierte gestern das, was mich irgendwie vollkommen unter Schock gesetzt hat. Als ich bei ihm war (ich musste über Nacht „Babysitten“) wollte er mir unbedingt seinen Penis zeigen, aber ich sagte immer wieder dass er damit aufhören soll. Dann sagte er sehr sehr enttäuscht „ok dann eben nicht“ und ging in sein Zimmer. Als ich dann 5 Minuten später in sein Zimmer ging um mit ihm drüber zu sprechen, sah ich (er hat die Tür seines Zimmer komplett offen gelassen) wie er masturbierte dabei noch ganz unbeschwert. Ich war irgendwie so schockiert, dass ich nur noch leise sagte er solle sich zudecken und schlafen. Er sagte dann ganz locker „jetzt hast du meine penis ja doch gesehen hahahah. wenn ich fertig bin, mach ich’s ok?“. Ich sagte nix mehr und ging einfach wieder ins Wohnzimmer und fühlte mich einfach nur komisch

Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Ist dieses extreme Verhalten normal? Ich möchte ihn auch nicht verletzen oder sowas, er ist mein Cousin. Er ist wie ein kleiner Bruder für mich aber ich komme hiermit irgendwie nicht klar. Soll ich eventuell mit seinen Eltern drüber sprechen oder mit ihm? Ich weiß einfach nicht, ich bin verwirrt. Bitte gebt mir ein paar gute Tipps, wie ich hiermit umgehen kann. Ich danke allen, die sich die Mühe bis hierhin gemacht habe und mir ernste Antworten geben.

...zur Frage

Ich kann sehr gut nachvollziehen was du gerade mit deinem Cousin "durchmachst". Auch ich bin M/19 und hab einen kleinen Bruder der vor kurzem 14 geworden ist.

Sagen wir's mal so... wenn du als Junge entdeckst, dass so ein Penis eben nicht nur zum pinkeln da ist kann das Leben für deine Mitmenschen ziemlich anstrengend werden. Für deinen Cousin ist seine neu entdeckte Sexualität im Moment extrem spannend und er versucht damit wahrscheinlich deine (oder auch allgemein) Aufmerksamkeit zu bekommen.

Sag ihm einfach klipp und klar, dass du das nicht wissen willst. Setz deutliche Grenzen. Irgendwann regelt sich das so dann von alleine... bei meinem Bruder z.B. ist das schon jetzt nach nichtmal zwei Jahren viel besser geworden.

...zur Antwort

Das kann man nicht pauschalisieren. Natürlich gibt es Frauen bei denen Geld ganz oben steht... aber es gibt mindestens genauso viele Frauen die dies nicht tun. Denen andere Werte egal sind.

Ich selbst (M/19) mag es überhaupt nicht nach außen hin zu zeigen wie viel Geld meine Eltern doch haben (ich selbst hab's ja nicht verdient). Wozu denn auch? Im Endeffekt hat es nur die falschen Leute angezogen.

Gepflegtes Aussehen kommt hingeben fast immer gut an. Damit ist allerdings auch nicht "der neuste und teuerste Kram" gemeint.

...zur Antwort

Ganz ehrlich? Es ist egal was man trägt. Die breite Masse findet immer irgendetwas was "Schwul" aussieht. Ob's jetzt die Skinny Jeans, ein rosa T-Shirt, die langen Haare oder sonst was ist.

Trag was du willst und wo du dich wohl drin fühlst. Ich selbst trage Skinny Jeans gerne und mir ist es völlig egal ob anderen das gefällt oder nicht.

...zur Antwort

Wenns mir persönlich gefällt würde ich's tragen. Ob das nun Gesellschaftsfähig wäre oder nicht ist mir da Grundsätzlich egal. Allerdings muss ich zugeben, dass das Teil wirklich alles andere als angenehm zu tragen aussieht...

...zur Antwort

Auch wenn es hart klingt: wenn du dich nicht mehr erwünscht fühlst dann wende dich von ihnen ab. Du sagst doch, dass du dich mit denen aus deiner Klasse gut verstehst und ein paar davon werden wohl sicher auch in der Kantine essen. Frag einfach ob du dich zu ihnen setzen darfst. Es kann sein, dass die zwei zu dir kommen, weil sie dich nicht als Freund verlieren wollen, muss aber nicht sein.

Und wenn nicht: alleine sitzen ist weder peinlich noch sonst irgendwas. Es kann höchstens etwas langweilig sein aber schlimm ist es nicht.

Auch meine ehemaligen Freunde haben etwa in der sechsten bis siebten Klasse Abstand von mir genommen. Ich war dann mehrere Wochen in Pausen und außerhalb der Schule allein bis ich die ersten Leute aus meinem jetzigen Freundeskreis kennen gelernt habe.

Damit will ich dir sagen: du brauchst keine Angst haben für immer allein zu sein sondern eher offen auf andere zugehen. Vielleicht findest du neue Freunde, vielleicht verstehst du dich in ein oder zwei Wochen wieder besser mit deinen alten Freunden. Da kann alles passieren. Aber du wirst sicher nicht alleine dastehen!

...zur Antwort

Frustriert weil du erneut abgeblitzt bist?

Spaß beiseite... wenn ich deine Frage schon lese kann ich genau verstehen warum du noch keine Freundin hattest.

Sag mir, was ist eine Frau für dich? Ein Objekt um seine Triebe auszuleben? Allein die Weise wie du über Mädchen und Frauen sprichst bestätigt leider die Aussage.

Die Jugend ist eine "lustige Phase" in der das Hirn einfach völlig umprogrammiert wird. Die neuentdeckte eigene Sexualität und das andere Geschlecht sind da meist besonders interessant.

Dass es Typen gibt, die leichter eine am Start haben als du obwohl sie angeblich nicht so gut aussehen wie du glaube ich dir gerne. In deinen Augen würde ich wahrscheinlich auch dazu zählen. Allerdings gebe ich dir trozdem den Tipp: behandel eine Frau mit Respekt. Zu einer Beziehung gehören immer zwei Personen die einverstanden sind und sei mal ehrlich: würdest du mit jemandem zusammen sein wollen, der dich wie ein Objekt behandelt?

...zur Antwort

Es bringt absolut nichts krampfhaft nach einer Freundin zu suchen. Es kann sehr gut sein, dass du deshalb auf die meisten Mädchen einfach nur aufdringlich wirkst. Außerdem kann ich aus eigener Erfahrung sagen: die nettesten Mädchen und Frauen trifft man meistens ohnehin eher zufällig.

Du braucht ja auch nicht sofort nach der Nummer fragen. Wenn du ein Mädchen siehst welches dir gefällt lächel mal einfach zu ihr hinüber und wenn sie darauf offen reagiert kannst du sie ja mal ansprechen, Small Talk betreiben. Wenn ihr auf einer Wellenlänge seid kannst du sie auch nach ihrer Nummer fragen. Erstmal einfach um in Kontakt zu bleiben und sich besser kennen zu lernen.

...zur Antwort

Jegliche Art von Piercings sollten ausschließlich beim Piercer gestochen werden!

Schießen kann, besonders bei Piercings die durch Knorpel gehen, wirklich böse Folgen haben da beim Schießen der Knorpel nur "verdängt" wird. Dieser kann dadurch splittern.

...zur Antwort

Es ist eigenlich absolut nichts verwerfliches dabei eine Freundschaft+ zu haben. Aber doch bitte nicht wenn du in einer Beziehung bist. Das ist deiner Freundin gegenüber unfair und du solltest dich definitv entscheiden: die F+ oder deine Freundin.

...zur Antwort

Meine Eltern waren auch alles andere als begeistert als ich mit 17 plötzlich mit zwei Steckern in der Unterlippe ankam (nicht beim Piercer gestochen, ich weiß war 'ne blöde Idee...). Meine Mutter hat über zwei Wochen nicht mehr mit mir geredet aber sie haben sich irgendwann daran gewöhnt. Mit 18 sind dann schließlich noch zwei weitere dazu gekommen (diesmal sogar beim richtigen Piercer) und es gab wieder ein ähnliches Drama.

Steh dazu denn du hast dich doch auch dafür entschieden oder? Wenn sie wieder ausrastet und meint sie will dich so nicht gehen dann gib nach. Sie wird sich irgendwann daran gewöhnen. Wie steht eigentlich dein Vater dazu? Wenn ein Elternteil nachgibt macht es meist das andere auch... war zumindest bei mir so.

...zur Antwort

Was macht eine Frau wunderschön? Rote Lippen, kurze Klamotten oder hohe Hacken? Ich denke eher es ist die Ausstrahlung die einen Menschen wunderschön macht. Deshalb finde ich auch, dass man es in gewisser Form eben schon am Aussehen messen kann.

Eine Frau die erhobenen Hauptes oder mit einem Lächeln durch die Straßen läuft hat eine komplett andere Ausstrahlung als eine die mit geknicktem Rücken und dem Blick nach unten herum geht. Jede Frau und jedes Mädchen kann so wunderschön sein!

...zur Antwort