Hättet ihr das erste oder zweite entschieden, oder was hättet ihr selbst getan (Freundschaft)?

Hey,

beispielsweise eine Situation: Dein Freund (A) hat mit dir beredet, dass ihr den anderen Freund (B) von dir in einem Spiel verarscht, weil er Spaß haben wollte. Du warst damit einverstanden und lädst ihn zum Spiel ein. Während in einem Spiel hat der Freund, der mit dir beredet hat, dummerweise etwas über diesen Plan angedeutet, indem er das Geheimwort sagte (z.B. Code 4). Der andere Freund wurde durch dieses Wort sehr schnell misstrauisch und hat dich direkt aufgefordert, alles zu erzählen, was eurer Plan gegen ihn war. Du wurdest direkt nervös und der Druck hat dich niedergedrückt, jedoch hast du es trotzdem geschwiegen. Dadurch verließ er wütend das Spiel. Deshalb bekamst du ein sehr schlechtes Gewissen. Du lädst ihn wieder ein und hast ihm alles erzählt ohne dem Freund (A) Bescheid zu lassen. Freund (A) wusste von deinem Tat durch dem Freund (B) und verließ ebenfalls wütend aus der Gruppe des Spiels. Schon wieder hast du ein schlechtes Gewissen bekommen.

So meine Frage jetzt an euch: Was hättet ihr getan, wenn ihr so eine beschriebene Situation bekommt?

Fortsetzung von Antwort 1: Folge war allerdings, dass Freund B nie wieder mit dir spielen wird und dich als Verräter bezeichnet, weil du die Wahrheit nicht erzählt hast.

Fortsetzung von Antwort 2: sauer auf dich wird und dich ebenfalls als Verräter bezeichnet, weil du den Plan an Freund B verraten hast.

Fortsetzung von Antwort 3: zustande kommen können!

PS: Ich weiß, diese Situation klingt ziemlich kindisch, aber wenn man noch nie diesen Moment erlebt hat, wusste man halt nicht was man da tun sollte. Deshalb würde ich mich auf ernste Antworten freuen!

Leben, Freundschaft, Gefühle, Freunde, Entscheidung, Gewissen, Liebe und Beziehung
2 Antworten