Wird die Menschenwürde bei Elitepartner verletzt?

Es geht um eine hypothetische Rechtsüberlegung. Wenn man ein Forum erstellt, indem man Vorrausetzungen und Kriterien für die Teilhabe im Forum verlangt. Ein Beispiel wäre Ältere dürfen nicht im Forum teilnehmen und werden gesperrt(Altersdiskriminierung). Oder dunkelhäutige Menschen dürfen nicht "bei uns" mitmachen. Das wäre ja eine klare Diskriminierung und Verletzung der Würde.

Aber wie sieht es mit beruflichen Vorraussetzungen aus? Die Seite Elitepartner sperrt Accounts -die nach ihren ermessen keine Kriterien erfüllen. Ich wurde vor Jahren dort gesperrt, weil ich kein akademischen Titel besaß. Man schließt Personen aus. Ist das eine Verletzung der Würde? Man quantifiziert die Würde des Menschen zum Objekt(Titel, Abschluss). Doch die Würde des Menschen ist unantastbar. Ganz gleich, ob Doktor oder Hauptschüler. Auf Elitepartner wird es so gehandhabt.

Die Interseite ,,Elitepartner" hat auch diesen Werbespruch "Singles mit Niveau". Was soll das bedeuten? Das Menschen aus ärmeren und weniger gebildeten Verhältnissen kein Niveau haben?

Es macht mir nichts aus. Sondern ist mir zufällig aufgefallen. Vor Jahren wurde ich auf dieser Webseite(Elitepartner) gesperrt . Jetzt bin ich zufällig darüber gestolpert.

Leben, Account, Deutschland, Politik, Recht, Gesetz, Menschenwürde, Gesellschaft und Philosophie
12 Antworten