Alle von den Medien als existent dargestellten Parteien sind die selben, so, dass sie nur eine Partei mit leichter Abweichung je Medienthema gegen das derzeitige Medienthema schaffen, die jeweils auf bekämpften Demonstrationen beworben wird.

Die SPD wird nicht mehr gewählt, seit sie damals anfing, nurnoch im TV-Puppentheater zu beleidigen, etwa zur Zeit des Austauschs mit Schröder (SPD) als Hauptschauspieler mit Merkel neu geschminkt (CDU).

...zur Antwort

So wie bei Horus und Ra der einköpfige Adler nach links oder rechts schauen kann für die weibliche oder weibliche Logik/Energie, kann man ein Auge verdecken. Ebenso, wie es das Auge von Horus, aber auch das Auge von Ra gibt.

An sich wäre ein Auge im Dreieck das dritte Auge, gleichbedeutend mit hoher Weisheit und dem Erkennen von Illusionen. Früher auch das Zeichen für Gott, mit goldenen Strahlen herum. Das einzige höhere geistige Zeichen ist die Krone, mit denen sich die Verbrecher natürlich auch schmücken.

Im TV hatte Böhmermann dazu aufgerufen, mit ihm einen Discordserver zu gründen, um im Internet zu zensieren und Hassbeiträge zu schreiben, um vermeintlichen "Hass , Nazis und Verschwörungstheorien" im Internet zu bekämpfen. Dort wurde je beispielsweise ein Zielvideo gepostet, bei dem dies alle zur Zensur gleichzeitig melden sollten, disliken und Hasskommentare drunterschreiben sollten. Für den Austausch oder Philosophie gab es, anders als auf anderen Discordservern, keinen Kanal.

Bedingung, um dort beizutreten war, auf Discord seine echte Adresse zu verifizieren und ein Foto von sich auf dem Discord zu senden, auf dem man sein rechtes Auge verschließt und darum ein Dreieck mit 666-Fingern zu halten. 666 ist im Ursprungsort der westlichen Erderoberung die Zahl der Sonne (siehe okkulte Planetentafeln aus Mesopotamien), während die Sonne der männlichen Logik/Energie zugesprochen wird.

Aber Achtung- "Illuminati" heißt Erleuchter und wurde erstmalig von den Massenmedien diffamiert. Es gab angeblich eine Maurerloge, die wie auch andere Logen, von Hitlers Partei verboten wurden und zu Museen wurden.

...zur Antwort

Hitlers Partei vermittelte damals die Message, dass die deutsch sprechenden Länder von vor dem ersten Weltkrieg (in dem Deutschland als Verbündeter eines Angegriffenen mitmachen musste) wieder vereint werden sollten. Deshalb schlossen sich dann Schweiz, Österreich usw. Deutschland an. Vor dem ersten Krieg mit Polen gab es auch noch ein deutsches Gebiet nordöstlich von Polen, das mit einer Autobahn verbunden werden sollte, wogegen sich Polen weigerte.

Hitler vermittelte, dass die Erde versklavt ist und unter einer "Weltverschwörung aus Demokraten, Ju*** und Freimaurern" leidet, aus der zumindest Deutschland befreit werden würde.

Bevor Hitler Parteimitglied war, war er Soldat.

Darum diese geschichtliche Abfolge/Darstellung, in der er als Soldat die Länder zusammenbrachte.

...zur Antwort

Durch Verstehen und Analysieren. Und durch das dauerhafte Bewusst-sein (also immer von oben auf sich gucken), in welchen Zustand du gerade gerätst, so, dass du dann mit geschlossenen Augen tief einatmen kannst, dich in einen ruhigen Zustand versetzt und dann anfängst, alles von 0 zu durchdenken und dann zu handeln. Aber Vorsicht dabei, weil besonders ein Flimmern mit den Augengliedern mit dem Einatmen aufgedreht erscheint. Man muss Ruhe und Liebe ausstrahlen.

Gibt verschiedene Probleme mit der Psyche, wie zB, dass man zu wenig oder in deinem Fall vielleicht zu laut im Gespräch reagiert. Viele wollen es gewinnen, obwohl jeder theoretisch doch richtig liegen könnte oder doch alle falsch, inklusive einem selbst, oder einfach inakkurat. Bestenfalls ist man im Mittelmaß und versteht, wie man gemeinsam zur besten Lösung kommt.

...zur Antwort
Solange sie Verantwortung übernehmen ist es nicht schlimm

Kommt drauf an was. Verboten muss nicht schädlich heißen.

Dinge, die durch die Verhaltensänderung anderen schaden oder dauerhaft den Körper zerstören definitiv ungut.

Alkohol würde ich auch noch zu den permanent schadenden Dingen und anderen zu schaden zählen. Wenn Bewusstsein fehlt, auch, wenn man damit nicht auf direktem Weg sofort schadet, lässt man durch die Kurzsichtigkeit Manipulation und Schäden durch andere in großem Einflussmaß zu. Auch Koffein in geringerem Maße - mir nur als Bewusstseinverringerung bekannt.

...zur Antwort

Reinsteigerung in die Realitätswahrnehmung und somit Vergessung anderer möglicher Sichtweisen, die gesamt gesehen deutlich wohlfühlender sein können.

Eine Alternative, bisher unbekannte Reaktionen von Menschen zu kriegen, um über sie zu lernen, hat man in Onlinechats. Bestenfalls einfach nicht "normal", also nicht nach Vorgabe sein und es geht schon los. Man muss dafür garnicht schaden oder anti-informativ sein. ;-)

Empathie fehlt auch - etwas, was man erlangt, wenn man genug Denkenergie hat, um andere nachzusimulieren/ihnen nachzuempfinden und man merkt, dass andere fast so sind wie man selbst und man den eigenen Verstand nur kopieren braucht. Dann immer wenn etwas abweicht überlegen, warum hat der andere anders gedacht oder gehandelt. Mit Empathie fühlt man sich deutlich besser, weil man nicht nur für das Anstreben des eigenen Wohls, sondern dann auch das Anstreben und Erreichens des Wohls anderer belohnt wird. Zugleich ist das eine große Quelle von Denkenergie.

...zur Antwort
Feminismus ist unnötig

Nicht spalten lassen. Man kann die Sprache genauso umgekehrt von dem Hassbild betrachten, so, dass die Männlichen keine eigenen Wörter bekommen, sondern nur die Hauptform für beide mitverwenden oder Wörter für Kriminelle fast immer männlich seien.

Viele Frauen glauben daran, dass die Arbeitswelt gut sei und wählen daher die leichteren/kürzeren Berufe oder arbeiten gelassener und verdienen weniger, auch weil sie darin vertrauen, dass der Arbeitgeber schon kampflos ein faires Gehalt für einen wählt. Männer verdienen dann zwar mehr, arbeiten aber auch härter oder länger und nehmen Drogen und Medikamente, um es auszuhalten.

Der Feminismus wurde auch ausgenutzt, um zu verstecken, dass nun mehr gearbeitet werden muss, so, dass jetzt schon beide lang arbeiten und keiner mehr Zeit für die Kinder hat. Da sich das System automatisch daran anpasst, was für die geringste Gegenleistung gearbeitet wird, sorgt die Bereitschaft, dass beide arbeiten dafür, dass alle mehr arbeiten müssen.

...zur Antwort
sonstige Antwort

Persönliche Sachen kann ich mit fast jedem ansprechen, weils dran liegt, wie man sich seine scheinbare "Personalität" im eigenen Kopf und ggnüber anderen darstellt.

Gibt aber viel gefährliches Wissen, das nie in die Welt sickern darf und nichtmal notiert werden darf, da alles darauf ausgerichtet ist, es für Profit weniger und Einschränkung der Menschen zu finden und zu missbrauchen.

...zur Antwort

Bei dem Wort "gay" statt schwul ist die Chance hoch, dass sie einfach ohne zu denken wahllos beleidigen. Freunde aus dem arabisch-türkischen Raum, die mich ständig beleidigen, sagen, das ist normal in ihrer Kultur und kommt aus ihrer Sprache. Aber im jungen Alter machen das auch viele andere. Ich verstehe den Nutzen nicht. Auf dem Kinderkanal wird z.B. gesagt, es wäre "cool" Wörter wie Lusthöhle zu verwenden.

Haarschnitte wie hochstehende gegeelte Haare oder andere aus den Medien geschaffene Stile oder wenn jemand geschminkt aussieht finde ich "schwul" aussehend. Die Kosmetik ist immerhin nicht dafür gemacht, männlich, sondern weiblicher auszusehen. Da müsste man schon was neues herstellen.

...zur Antwort

Ich werfe ihm einen respektvollen Blick zu, der signalisiert und prüft, ob er Interesse hat, zu philosophieren und erwarte Erwiederung.

Außer ich sehe durch ein schlappes Gesicht, dass er es nur zusätzlich zu Alkohol nimmt, in dem Glauben, er könne sich damit zudröhnen.

...zur Antwort
Nie wieder weil....

Willensbrechung, Zwang, falsche / inakkurate Behauptungen und Ersatzsysteme auswendig zu lernen, stundenlanges Sitzen in einer Position, schädliche Mitmenschen, die einem schaden oder zu einem Verhalten zwingen.

Aber wenn es die Alternative zur Arbeit ist, lieber Schule.

...zur Antwort

Wohl der Summe aller Lebewesen maximieren!

Um dort hinzukommen muss man das weit Denken lernen, wofür man eben möglichst genau dieses Ziel anstreben muss, wofür einen der Körper belohnt, wenn man es kann. Darum klein anfangen und in andere Lebewesen hineinversetzen und deren Belohnungen abstauben, die dann wiederum zu deiner Denkenergie werden und das ganze exponentiell erhöhen ;-)

...zur Antwort

Ja, kommt direkt ins Blut. Bei Alkoholgetränken ist ja auch nur "Promille" an Alkohol drin. Von meiner Erfahrung ein bisschen betrunken, aber wahrscheinlich nicht genug für einen Test. Vielleicht bei einer größeren Wunde ab 4+ cm.

...zur Antwort

Über sich selbst-bewusst-sein muss man schrittweise durch das Verstehen des Hirns, anderen, dem Körper und der Welt erlangen.

Ruhe in Streitsituationen gibt es durch das Bemerken und Überschreiben der Realitätswahrnehmung, so, dass man sich einfach auf den ruhigen Zustand setzt, als wäre nichts. Für mich zwar ein Leichtes, aber angeblich kann man seine Realitätswahrnehmung erst bewusst ändern, wenn man schon fast perfekt selbstbewusst ist (7. von 7 Chakren). Die Magnetfelder schlagen allerdings weiter auf einen ein. Dagegen braucht man einen starken Willen und Selbstsicherheit. Beweise, dass alles bereits auf jegliche Art überdacht wurde, so, dass kein Neudenken nötig ist, um sich zu verbessern, um zu prüfen, ob man falsch liege.

Ich sag mal, das Bewusstsein über die Energie im Körper und der Welt kann man als optionaler Schritt im Selbstbewusstsein sehen. Das zumindest kann man über Meditation lernen, wenn man seine Muskeln und alles relaxt, sich von den offensichtlichen lauten Sinnen wegdenkt und horcht, was es noch gibt. Verlorene Sinne wiederfinden.

...zur Antwort