Bei mir ist es so, dass ich von Aufputschmittel generell ruhiger werde. Ich habe nämlich ADHS. Dass ADHS'ler von Aufputschmittel ruhiger werden, ist wissenschaftlich bestätigt. Ritalin (ein Medikament) ist z.B. ein Aufputschmittel, bei dem ADHS'ler ruhiger werden, und bei jemandem, der kein ADHS hat, gegenteilig wirkt. Bei mir hat Koffein auch die paradoxe Wirkung, dass ich dadurch ruhiger werde.

...zur Antwort

Das Wort "Sünde" bedeutet "Trennung zwischen Gott und Mensch". Ich wüsste nicht, was an einem Tattoo Gott und Mensch trennt. Ich finde es soll jeder so leben, dass jeder Spaß hat. Und wenn einem Tattoos gefallen und man damit niemanden verletzt ist es doch O.K. . Gott verbietet keinem seinen Spaß, obwohl es die Menschen damals so dachten. Tja, damals dachten die Leute auch, die Sonne drehe sich um die Erde. Man weiß heute viel mehr als früher. Mich persönlich interessiert es ja nicht, was irgendwelche Menschen aus der Bibel irgendwann mal losgelassen haben.

...zur Antwort

110 ist im Handy nur per SIM-Karte mit eingegebenem PIN erreichbar. Das finde ich irritierend, für Leute, die das nicht wissen. Ohne SIM-Karte und eingegebenem PIN ist nur die 112 als Notrufnummer erreichbar.

...zur Antwort

Ach... Gott möchte, dass es jedem gut geht und mehr nicht. Man sollte halt nicht nur immerzu an sich selber denken sondern auch an andere. Wenn die Motivation während des Fastens flöten geht, dann bringt es keinem etwas, wenn du dich zwingst.

...zur Antwort

Welche Bibelstelle das jetzt genau ist kann ich dir leider gar nicht sagen. Aber fest steht: Gott liebt alle Menschen, bis in alle Ewigkeit. Man kann sich an Gott festhalten, wenn man möchte. Gott möchte nur eines: Frieden. Diese ganzen von Menschen aufgezählten Sünden wie Selbstbefriedigung, Homosexualität, Blutwurst essen (ehrlich), usw... taugen doch zu nichts. Wichtig ist doch, was die Natur, also Gott von uns möchte. Und kein Autor, der sich an den archäologischen Schriftstücken beteiligt hatte, wurde zu 100 % durch Gott inspiriert. Denn in der Bibel stehen sämtliche Grausamkeiten, welche gar nicht von Gott stammen konnten. Zum Beispiel, steht in einem der archäologischen Schriftstücke, dass Paulus den Männern die ihm folgten rät, sich von ihren Frauen zu trennen. Ersteinmal trennt man sich nicht einfach so von seiner Frau und zweitens, wieso sollten denn die Männer nicht einfach Ihre Frauen mitnehmen? Weil Frauen damals nicht auf gleicher Höhe mit den Männern angesehen wurden. Und dann bezeichnet man Paulus noch als heilig? Also, Paulus war auch nicht ganz ohne. Damit will ich auch eigentlich nur sagen, dass viele Sünden, welche in der Bibel stehen, einfach nur von Menschen als solche hervorgehoben wurden. Und das noch in der heutigen Zeit. Soviel dazu... Bei weiteren Fragen zum Thema Sünden könnt ihr mich gerne über meinen Kommentar anschreiben. Galaxy1990

...zur Antwort

Betest du denn dabei Buddha an? Wenn nicht, kannst du das machen. Gott verbietet dir nicht, dich zu entspannen. Galaxy1990

...zur Antwort

Am besten in eine Postfiliale gehen und den Fall schildern. Die können dir mit großer Sicherheit weiterhelfen. Viel Erfolg...

...zur Antwort

Hää??, ich habe neulich gehört, und auch gelesen, dass bei den alten Germanen die Hölle ein eiskalter Ort war... Aber trotzdem: Warum sollte Gott, der Schöpfer des Universums, jemanden auf Ewig verbannen? Wenn man es objektiv sieht, würde ein liebender und barmherziger Gott niemanden aus Rache in eine Hölle verbannen... Es ist kein Rache-Gott, auch wenn er manchmal so dargestellt wird. Schönen Gruß...

...zur Antwort

Hallo Tansotob, ich bete z.B. des öfteren für Leute, die anderen Leid zufügen bzw. mir zugefügt hatten. Ich bete, dass sie die Zeichen erkennen, durch welche Gott sie auf sich aufmerksam machen möchte. Hierbei bete ich auch für die Leute, welche durch Extrem-Fälle (z.B. Tätern von Überfall auf Straße, Gewalttaten auf Demonstrationen, ect...) in den Nachrichten erscheinen. Ein bekannter Spruch zur Hilfestellung: "Die Hoffnung stirbt zuletzt." Viele Grüße... --manolito452--

...zur Antwort

Hallo,

ich bin 20 Jahre und seit jeher ein evangelischer Christ (außer das ich mich einmal kurz vom Glauben abgewandt hatte, aber, Gott sei Dank, wieder zurückgefunden habe). Ich hatte bislang schon sehr viel Leid im Leben erfahren und wurde auch schon viel schikaniert. Aber ich vertiefe mich immer weiter in das Christentum. Daraus lerne ich, wie schön es doch ist, anderen Menschen zu vergeben, und sich das auch für die weitere Zukunft mit einzuplanen. Schließlich vergibt uns Gott auch, wenn wir ihn aufrichtig darum bitten. Deshalb möchte ich auch anderen Menschen nicht böse sein, auch wenn man mir schlimmes angetan hatte. Ich persönlich, finde es auch einfacher, Wut überhaupt nicht erst aufkommen zu lassen, sondern Gott gleich um Unterstützung und Kraft zu bitten. Wie gesagt wurde ichjJahrelang schikaniert, und habe erkannt zu was das gut gewesen ist, und Gott hat mich wieder aufgebaut. Ich habe mal gelesen, Gott wirke auch durch Atheisten...

Ich hoffe ich konnte die mit meinen Erfahrungen ein Stück weit helfen, und wünsche dir auf deinem Weg auch gute Unterstützung vom Herrn.

...zur Antwort

Einmal bitte beim Hausarzt Bescheid sagen. Wenn es "noch" geht, dann am besten erst ab 1. April, wegen der Zuzhalungspflicht bei gesetzlichen Krankenkassen, falls du dieses Quartal noch nicht da warst, oder falls du nicht (so wie ich) von der Zuzahlungspflicht befreit bist. Allerdings weiß ich nicht, ob man erst ab 18 zuzahlen muss oder vorher auch schon.

...zur Antwort

Hallo Saramoon, ich wollte mal fragen, ob sich der Fall aufgeklärt hat, und du das Geld von der Post wieder zurück hast. Bei mir ist wahrscheinlich so etwas auch passiert. Der Brief ist nach 4 Tagen noch nicht da. LG manolito452

...zur Antwort

Es gibt auch eine Software (ich weiß nicht welche) die deinen Bildschirm aufzeichnet und alles, im Zeitraffer beschleunigt, wiederholt.

...zur Antwort

Ich denke, die Seite ist genau so seriös wie "mydirtyhobby.com". Sie wird wahrscheinlich nur ein "Co-Branding" von einer der wenigen Anbieter sein, die es in diesem Bereich überhaupt gibt. Ich kenne mich da ein wenig aus, da ich auch einige Leute kenne, die in diesem Bereich arbeiten. Es kann sein, dass eine Senderin (z.B. Camgirl) die Mails an alle Leute (die in etwa ein bestimmtes Profil haben) verteilt.

...zur Antwort

Das sind meines Erachtens Phobien. Ich habe auch Angst vor Dunkelheit, weil ich früher immer dachte, es wären Monster da, wenn das Licht aus ist. Damals war ich noch ein Kind und hatte "Heart of Darkness" für die PS1 gespielt. Dort ging es auch um Dunkelheit mit Monstern. Ich sehe leider heute noch bei Dunkelheit immer irgendwelche Gestalten in meinen Gedanken. Da ich gerade darüber schreibe, fällt mir auch ein, dass es dagegen auch Tabletten gibt: Opipramol oder Insidon (der gleiche Wirkstoff, Antidepressivum). Ich nehme die immer bei Bedarf. Ich leide nämlich an einer Schizophrenen Psychose.

...zur Antwort