Dein Abi wird für Deine Karriere eh keine Rolle spielen. Erfolg hast Du wenn Du das machst was Dir Spass macht.

...zur Antwort

Ich würde ihn beim Abziehen des Bettes mit einspannen. Und auch das neu beziehen. Ansonsten sollte sie sich beraten lassen. Hat sie es denn mal mit Windeln probiert? Vielleicht will er ja eine Phase nochmal durchmachen es gibt ja auch bequeme Windeln für Kinder in dem Alter. So einmal Windeln mit Folie sind auch nicht so teuer.

...zur Antwort

Du kannst auch noch mit 50 Deinen Traumpartner kennenlernen.

Gehe auf Veranstaltung und Parties und erwarte einfach nichts. Es ist in der Regel die Erwartungshaltung und die damit verbundene verkrampfte Art die es verhindern, dass sich jemand in den anderen verliebt.

...zur Antwort

Naja er wird sich verletzt fühlen. Wenn Dich jemand beleidigt den Du vielleicht magst ist das emotinal sehr belastend.

...zur Antwort

Mögt ihr die Zeit in der wir leben?

Natürlich sind es zunächst betrachtet der technologische Fortschritt und die beinahe unbegrenzten Möglichkeiten, die das Leben heutzutage bereichern, allerdings habe ich das Gefühl dass diese Gesellschaft immer eigenständiger und somit egoistischer wird. Ich höre immer von meinen Eltern dass es früher einen starken Zusammenhalt und eine Lockerheit gab, die heute nicht mehr in diesem Ausmaß existiert. Zu dem sprechen mich viele neue Filme, ein Großteil der neuartigen Musik und die Mode heutzutage überhaupt nicht an. Außerdem scheint es mir so, dass die Wichtigkeit des Aussehens der Menschen, von den ganzen Medien schon im frühen Kindesalter in die Köpfe der Menschen hineingepresst wird, so dass viele verunsichert sind und denken sie seien nicht genug. Man braucht sich ja nur mal in gewissen Magazinen für "pubertierende" umzusehen, unglaublich dass Leuten die fast noch Kinder sind in dem Alter schon eingetrichtert wird was sie tun müssten um dem anderen Geschlecht irgendwie zu imponieren (Schminken, Styling, kurze Sachen tragen, etc.) und im allgemeinen haben ich den Eindruck, dass Menschen sehr früh sexualisiert werden und ihre Kindheit nicht mehr ausleben können. Diese Tatsachen bringen die Menschen nicht nur dazu keinen Wert auf irgendwelche wichtigeren Werte zu legen, sondern lassen sie einfach nur verblöden. (man muss sich ja mal nur auf der Straße umsehen) Diese ganzen in meinen Augen abstoßenden Werte, haben mir viele Menschen mit der Zeit geraubt, da sie sich dermaßen negativ entwickelt haben, dass ich sie in keinen Punkten mehr wiedererkannt habe. Anders ausgedrückt, diese Gesellschaft hat sie getötet. Bin ich alleine mit diesen Eindrücken oder wie seht ihr das?

...zur Frage

Ob Du die Zeit in der Du lebst magst oder nicht, hängt davon ab was Du daraus machst. Du hast auch keine andere Zeit. Vor Deiner Geburt war nix und nach Deinem Tod kommt auch nix mehr.

Ich empfehle sich auf sein nahes Umfeld zu konzentrieren, insbesondere das welches Du persönlich so positiv beeinflussen kannst, dass Du die Zeit in der Du jetzt lebst magst.

Alles andere kannst Du eh nicht beeinflussen. Insofern tust Du gut daran Dich selbst davon auch nicht beeinflussen zu lassen.

Dein nahes Umfeld ist entscheidend für "Deine" Zeit. Nix anderes.

...zur Antwort

Von Japan nach Europa ist der Weg kürzer wenn er über Russland und Osteuropa führt. Über die USA zurück zu fliegen wäre ein Umweg.

Welche Fluggesellschaft war das und wie hast Du die Flüge gebucht?

...zur Antwort

Ich glaube es gibt kein Nirwana. Der Tod ist das verlieren des Bewusstseins mit dem Unterschied, dass man es nie wieder erlangt.

Insofern "sterben" wir jeden Tag wenn wir einschlafen und nichts träumen. Analog dazu ist es der Zustand vor unserer Geburt, dem wir uns nicht bewusst sind.

Dieses Leben ist einmalig. Davor und danach war nix und kommt auch nix mehr.

Meine Meinung.

...zur Antwort

Kinder haben auch eine Sexualität. Wie auch immer die ausschaut. Warum sollte ein 12-jähriger dabei nicht auch Windeln toll finden? Vielleicht hat er das irgendwo gesehen oder gelesen?

Ich hatte schon mit 7 Jahren gerne bestimmte Sachen an die mich auch sexuell erregt haben, so what? Das es sich dabei um einen Fetsich handelt habe ich allerdings erst später gelesen, da es damals noch kein Internet gab.

Aber wäre falsch oder schlimm daran?

...zur Antwort

Wenn Du 18 bist wird es wohl Zeit, dass Du zum einen Zuhause ausziehst, zum anderen dir einen Job suchst wo Du Deine Mutter nicht dauernt um dich herum hast.

Werde flügge und lebe Dein eigenes Leben. Dann hast Du die Probleme die Du beschreibst alle nicht mehr.

Dafür eventuell andere aber so ist das Leben halt.

...zur Antwort

Wenn Du japanisch kannst und Du haust das bei Gelegenheit auch in Deutschland mal so raus macht das immer Eindruck. Weil Japanisch eben nicht jeder kann.

Nützlich ist dir das hier nur wenn du japanische Mangas oder Nachrichten etc lesen willst. Ansonsten wird halt nur in Japan japanisch gesprochen.

...zur Antwort

Na es wird eben von der "Mehrheit" schon immer gerne auf eine Minderheit herumgehauen, das ist eben so. Im Prinzip sind das Ängste vor dem was man nicht kennt oder nachvollziehen kann. Und was man nicht kennt wirkt erstmal bedrohlich.

Homosexuelle sind zumindest in Deutschland eher akzeptiert als in vielen anderen Ländern. Und wenn Du mal an so Randgruppen denkst wie Pädophile so können die froh sein, dass man ihnen ihre Neigung nicht ansieht. Geschweige denn können sie es ausleben. Also so schlecht geht's Homosexuellen nicht. Es ist immer eine Frage der Sichtweise.

Das soll nicht heissen, dass Pädophile perse schlechtere Menschen sind als andere. Sie haben nur noch weniger Lobby als Homosexuelle.

...zur Antwort