Wie alt ist dein Sohn denn?  Und seit wann ist er mir diesem Mädchen zusammen?  

Such am besten mal mit ihr das Gespräch. 

...zur Antwort

Nein zu Derealisation zählt auch, immer mehr in seiner Traumwelt zu leben und sich der Welt zu entfremden. Das heißt, du findest auf einmal zum Beispiel das Aussehen deiner Schule, das Aussehen von Menschen und ihr Verhalten fremd etc 

...zur Antwort

Meine Eltern denken immer ich bin traurig. Was kann ich machen?

Meine Eltern denken immer ich wäre traurig oder ich hätte etwas. Bei jeder Kleinigkeit denken sie ich hab was.

Als ich z.B. mein Foto auf Facebook geändert habe. Ich weiß nicht ob ihr es kennt aber es ist das American Horror Story Bild wo "I'm a Psychopath" draufsteht. Meine Mutter musste mich dann sofort fragen warum ich das als Foto genommen habe und ob ich was habe.

Oder heute genau das Selbe. Bei Whatsapp wollte ich kein Selfie mehr als Profilbild also habe ich ein Bild mit einem Spruch genommen, das ich auf Twitter gefunden habe. Der Spruch war "Who needs cocaine when human emotions can fúck you up just the same". Ich fand den Spruch gut deswegen habe ich es als Profilbild genommen. Als meine Mutter aber von der Arbeit zurückgekommen ist meinte sie zu meinem Vater "Unsere Tochter hat eine Gefühlskrise.. hast du schon ihr Bild bei Whatsapp gesehen". Darauf bin ich natürlich ausgerastet, weil es geht kein Tag vorbei wo sie nicht so was in der Art sagen oder andeuten.

Ich sag ihr immer, dass nichts los ist aber ich bin mir sicher sie glaubt mir nicht, weil ich immer so gereizt antworte. Aber ich antworte nur so, weil es mich langsam nervt.

Ich verbringe auch die meiste Zeit in meinem Zimmer, weil ich mich dort sehr wohl fühle. Aber von meinen Eltern kommt nur "Warum bist du nie bei uns? Warum willst du uns nicht? Was hast du?" ICH HABE NICHTS! Ich will einfach nur in meinem Zimmer sein wo ich meine Ruhe habe.

Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Immer guckt sich meine Mutter mein Profilbild und Status an und wenn ich so einen 'traurigen' Spruch oder so habe kommt dann wieder "Hast du ein Problem?". Oder grad eben hab ich auch gehört wie sie zu meinem Vater gesagt hat "Sie redet mit niemandem mehr. Sie öffnet sich nicht". WORÜBER SOLL ICH MIT JEMANDEM REDEN WENN ICH NICHTS HABE. Nach ihren Sprüchen ist meine Laune aber dann wirklich im Keller und dann ist ja klar, dass sie mir nicht glauben, dass es mir gut geht.

Was soll ich machen? Ich fühl mich immer so scheìße wenn sie sowas sagen, weil ich weiß, dass ich nichts habe aber ich weiß auch, dass meine Eltern denken da wär was. Und wenn ich in mein Zimmer gehe weiß ich zu 99,9%, dass sie über mich reden.

LG
(ich entschuldige mich für alle Fehler in Text)

...zur Frage

Stell dir ma vor dein Kind würde sowas posten. Du würdest es auch drauf ansprechen, das sind deine Eltern und die machen sich halt sorgen, auch wenn es nervt. So sind sie halt und sie machen es weil sie dich lieben, aber in der Pubertät missversteht man das oft.

...zur Antwort

Schau dir dabei doch einen po Rno an oder ein Bild dass dich anturnt

...zur Antwort