Es gibt verschiedene Möglichkeiten ...

Du kannst eine neue Mutter aufschweißen. Dafür brauchst du halt ein Schweißgerät und etwas geschick. Nimm zum Lösen aber dann ein Ringschlüssel und kein Steckschlüssel. Das kann wieder abreißen und du musst neu aufschweißen. Du mußt halt beim Schweißen drauf achten, dass du nicht noch etwas anderes mit anschweißt. Hab da schon tolle Kunstwerke gesehen ;)

Dann gibt es auch spezielle Nüsse, welche sich auf den Schraubenkopf drauf fressen. Die sind wirklich Top, allerdings sollte man hier kein Billig Schrott kaufen, also SW Stahl und co fällt durch. Du hälst mit einer Zange seitlich die Nuss auf den Schraubkopf und haust sie mit einem Hammer ein stück drauf. Dann eine große Rätsche und schwupps hast du die Schraube draußen.

Wenn du ganz gutes Werkzeug hast dann kannst du auch einfach den nächst kleineren Schlüssel nehmen und ihn einfach mit einem Hammer drauf hauen. Dem guten Werkzeug macht das nichts, also Hazet oder Würth Zebra. Das Billig Werkzeug geht in der Regel bei so einer Aktion kaputt.

Wenn du eine gute Gripzange hast kannst du auch diese verwenden, dabei mußt du aber höllisch aufpassen das du dich beim festklemmen nicht verletzt. Wenn man sowas macht zieht man sie dann doch ein bisschen mehr an als man sollte und es kann zu üblen verletzungen kommen.

Wichtig ist allerdings das du bevor du was machst ein paar mal auf die Schraube mit einem Hammer haust, also in Schraub Richtung, dass sie sich ein wenig lösen kann. Rostlöser würde ich auch drauf sprühen, aber schau das du den Schraubenkopf nicht damit besprühst da der Rostlöser schmiert und du nachher nicht genügend Grip aufbauen kannst. Und wenn du schweißt erst nach dem Schweißen wenn es ein wenig kühler ist Rostlöser drauf - das Zeug ist entzündlich.

Und natürlich solltest du vor dem Lösen den Stoßdämpfer entlasten, machst du das nicht ist es kein Wunder das du die Schraube rund drehst und wenn du es aufbekommst ist das Verletzungsrisiko groß...


...zur Antwort

Messen und Regeln mit einem Raspberry Pi 2?

Hallo,
ich spiele grade mit dem Gedanken, ein Aquarium aufzubauen und natürlich einzurichten.
Da ich technische Spielerein mag, würde ich die Steuerung gerne mit einem Rspberry Pi 2 realisieren.
Wenn ich ehrlich bin, muss ich zugeben, dass ich faul bin.
Daher würde ich gerne den Wasserwechsel und das Befüllen automatisch realisieren.

Da ich 5m 6mm Kühlschrankschlauch (Schlauch für die Wasserversorgung von Kühlschränken mit Wasserspender, und Kaffeeautomaten) habe, der Lebensmittelecht ist, dachte ich, dass ich durch die Wand zur angrenzenden Küche bohre und 2 Schläuche durchführe.
Ein Schlauch kommt in den Syphon, wo der Ablaufschlauch der Spülmaschine steckt, der andere wird an die Wasserleitung angeschlossen.
Nun würden "nur noch" 2 Pumpen, bzw. eine Pumpe, ein Magnetventil und wasserdichte Sensoren fehlen.

Ich dachte daran, dass ein Sensor den Wasserstand kontrolliert.
Sinkt der Wasserstand unter diesen Pegel, wird das Magnetventil geöffnet, so dass Wasser eingefüllt wird, bis der Pegel erreicht ist.

Sobald der geplante regelmäßige Wasserwechsel durchgeführt wird, muss der Sensor für den Pegelstand deaktiviert werden.
Dann soll die Pumpe anlaufen und solange Wasser abpumpen, bis der Wasserstand einen weiteren Pegel erreicht hat.
Wird dieser Wasserstand erreicht, muss die Pumpe abgeschaltet und der obere Sensor aktiviert werden, damit wieder Wasser aufgefüllt wird.

Heizung, PH, Redox, Licht, ... soll auch über den Raspberry gesteuert werden.
Zudem wären Feuchtigkeitssensorren nicht schlecht, damit bei Wasseraustritt Alarm geschlagen wird.

Könntet ihr mir bitte erklären, was man für solch ein Projekt benötigen würde?
Wie würden Sensoren und Aktoren mit einem Raspberry verbunden?
Gibt es Steckdosen und Dimmer, die darüber gesteuert werden können?
Und die wahrscheinlich wichtigste Frage: Was würde sowas in etwa kosten?

Dass dies am Anfang viel Arbeit sein wird ist mir klar, aber wenn es einmal läuft dürfte man ein schönes Aquarium haben, was am Ende nicht mehr so wartungsintensiv ist.

Vielen Dank!

...zur Frage

Hi, ich habe mir erst neulich selbst eine Steuerung für mein 600er Aqua Scape Becken gebaut da ich oft mals Tagelang unterwegs bin und nicht jeden Tag düngen kann.

Ich habe mir zuerst auch einen Pi gekauft, bin dann aber später auf Arduino umgestiegen.

Du kannst zwar alles unter dem Pi machen, sprich Ventile und Relais ansteuern, auf Sensoren zurückgreifen ect. aber bedenke immer eines: Das Teil hat ein Betriebssystem und jedes noch so gute System hängt sich irgend wann mal auf und dann steht alles.

Im Ungünstigsten Moment wäre das wenn es gerade Wasser auffüllt. Ich habe Jahrelang beruflich Linux Server gewartet und irgendwann passiert es, wie auch bei Windows. Im ungünstigsten Moment (Murphys Law) hängt der Prozess, das Programm stürzt ab oder die Maschine hängt sich auf.

Ich bin deswegen dann auf einen Arduino Mega umgestiegen, da auch dieser deutlich mehr Pins hat und ich keine Extension Boards brauche.

Das hab ich hier mal angefangen zu dokumentieren. http://aquarium-site.de/technik/aquariumsteuerung-im-eigenbau/

Inzwischen läuft das teil recht stabil, regelt CO2, Licht, 4 Düngepumpen, Temperatur. Wasserstandssensoren sind recht einfach, da kann man auch eine simple kapazitive Messung machen, da braucht man keine extra Sensoren und du kannst einfach 2 Edelstahl Stangen nehmen und mit denen den Füllstand vom gesamten Becken überwachen.

Wenn du willst kann ich dir mal den Quellcode senden den ich bisher habe. Die Dokumentation werde ich bei Gegegenheit mal vervollständigen aber im Moment fehlt mir die Zeit & Lust ;)

...zur Antwort

Das hab ich in meinem Fiat (Oldtimer) auch schon.

Wenn du den schwarzen Knopf drückst, den Blinker auf links oder rechts (je nach Fahrtrichtung) machst und dann ausschaltest dann bleibt auf dieser Seite (auf der er blinkt) das Parklicht an.

In Modernen Fahrzeugen gibts dafür ein extra Knopf, die Italiener hatten das schon ende der 70er Jahre und damit haben es viele Franzosen (Peugeot und Citroen) und ältere Seats auch.

Seat wurde ja von Fiat gegründet, da die Spanier die Italienischen Fahrzeuge nicht kaufen wollten. Deswegen haben es ältere Seat auch drin.

Der Schwarze Knopf soll verhindern, dass du aus versehen das Parklicht rein machst und dann nach ein paar Tagen die Batterie leer ist.

...zur Antwort

Du weißt, dass du mit einem Shift-Register die Anzahl der Ausgänge problemlos erweitern kannst. So kannst du mit 3 Arduino Pins gleich 8 Pins erreichen. Du kannst natürlich auch die Register an vorhandene Register anschließen.

http://www.arduino.cc/en/Tutorial/ShiftOut

Und wenn du noch mehr Pins für Ein-/Ausgänge brauchst und willst nicht mit Shift Registern arbeiten dann hol dir doch einfach einen Mega.

...zur Antwort

Es gibt spezielle Lacke für Plastik. Das wichtigste ist aber auch eine Grundierung. Da gibt's auch extra für Plastik Grundierung. Der Klarlack ist dann nicht mehr so wichtig wegen Plastik, da reicht auch in der Regel ein normaler.

...zur Antwort

Ein Getriebespülung ist absolute Geldverschwendung. Deswegen empfielt es auch kein Getriebehersteller, ZF (die dein Getriebe gebaut haben) raten sogar davor ab.

ZF hat in jedem Landkreis einen ZF Protec Partner. Das sind freie Werkstätten welche von der ZF ausgewählt wurden und geschult sind sich um solche Getriebe Probleme zu kümmern. Googel einfach mal wer in deinem Landkreis der Partner ist und gehe zu dem hin.

Leider ist BWM (wie Audi) nicht im Stande sich gescheid um Getriebe zu kümmern. Deswegen steht auch auf deinem Getriebe drauf, dass es eine Lebenslange füllung ist und keine Wartung braucht. Das Autoleben ist vor dem Wartungsintervall der ZF vorschreibt vorbei, somit Lebenslang und kein Problem mehr für BMW.

Audi ist nicht besser, VW macht den selben Quark und genau deswegen ist ZF auf die freien Werkstätten zugekommen.

...zur Antwort

Gesetzlich enthält der Diesel Kraftstoff in Deutschland 7% Bio Diesel. Dieser Anteil soll dieses Jahr noch auf 10% erhöht werden.

Du fährst also schon seit 5 Jahren mit 7% Bio Diesel umher wenn du in Deutschland tankst ;)

Bio Diesel hat den Nachteil, dass dieser rußt und Ablagerungen hinterläßt. Der verstopft nicht nur die Luftkanäle (AGR Ventil) sondern belastet vorallem die Injektoren (Einspritzdüsen). Diese bekommen mit der Zeit Rußablagerungen und spritzen nicht mehr richtig ein.

Wenn du nur den Bio Diesel tanken würdest währe der Effekt noch schlimmer.

Die Autohersteller raten von BioDiesel auch ab, da die Abgase mehr CO2 enthalten, wenn ein Hersteller Bio Diesel empfehlen würde, würde er keine Schadstoffnorm mehr einhalten. Zudem wird es dann vermehrt zu Problemen mit AGR, Swirl Klappen, Injektoren ect kommen. Bei uralt Dieseln betrifft das nur die Injektoren, die haben die anderen Spielereien nicht, aber jedes halbwegs moderne Fahrzeug was nicht älter als 15 Jahren ist sollte diesen reinen Bio Diesel nicht tanken - außer man will Geld in der Werkstatt liegen lassen.

Die Ablagerungen sehen falls es dich interessiert so aus: http://autocenterhegau.de/de/werkstatt/motor-und-getriebe/injektor-service.html (2. Bild)

Durch diese Verkokelung kommt es seit eben 5 Jahren vermehrt zu Problemen mit den Injektoren und diese sind nicht wirklich günstig...

...zur Antwort

Neben der Optik hat es aber auch einen anderen Sitz. Das Gummi Ventil wird ja einfach in das Loch rein gezogen, das Alu geschraubt.

Man darf jedoch nicht einfach bei Alu Felgen Stahl Ventile nehmen. Ob du das darfst oder sogar musst steht immer im Gutachten der Felgen drin.

Bei Felgen aus Magnesium muß man das immer. Bei Alu Felgen muß man nachlesen was der Hersteller vorschreibt.

...zur Antwort

Ein Sortluftfilter bringt dir nur was, wenn du noch einen Vergaser hast. Da ich mal annehme das du ein Fahrzeug hast was neuer als '85 ist bringt es also nichts.

Im Gegenteil, es kann teuer damit werden.

Sportluftfilter sind mit Öl Impregniert und müssen auch jährlich neu impregniert werden, da immer ein wenig vom Öl mit eingesaugt wird. Das klingt zunächst nicht schlimm, jedoch hast du einen Luftmassenmesser welcher darauf sehr empfindlich reagiert.

Der Luftmessenmesser ist ein Heißfilmsensor. Das heißt so viel wie da ist ein haar feiner Draht der auf +150°C zur Umgebungstemperatur geheizt wird. Anhand der Stromaufnahme um die Temperatur zu erreichen kann man die Luft berechnen, denn diese kühlt ja den Draht. Wenn jetzt Öl kommt geht der Draht kaputt. Ein Luftmassenmesser kann schnell mal 150-200 Euro kosten.

Dafür das du keine mehr Leistung hast würde ich es nicht riskieren den Luftmassenmesser wegen so einer Idee zu ersetzen.

In den guten alten Zeiten bei den Vergasern hat es noch Sinn gemacht, ich hab selbst in meinem Oldie einen drin. Die Fahrzeuge kannten sowas wie Luftmassenmesser nicht und da hat es wirklich noch etwas (wenn auch gering) aus gemacht.

Heute werden sie nur noch verkauft weil es eine Nachfrage gibt und die Leute leider nicht richtig informiert werden.

...zur Antwort

Wenn es eine manuelle entriegelung gibt steht es im Handbuch. Schlag einfach mal die Seiten zum Thema abschleppen auf.

Es ist meist hinter der Verkleidung vom wahlhebel. Da ist dann so ein roter Seilzug den du mit einer Zange ziehen kannst. Wenn du Pech hast ist die entriegelung unten am Getriebe.

Aber wenn du entriegelt hast, dann kannst du erst wieder auf p schalten wenn das Fahrzeug läuft.

...zur Antwort

Ich hab mit 14 angefangen zu rasieren, hab dann mit 16 eine Pause gemacht (das ich als 18 durchgehe).

Seit dem ich 18 bin rasiere ich mich meist 2x die Woche oder stutze auch 2x die Woche den Bart zurück wenn ich keine Lust auf rasieren habe und auch keine Kundenkontakte habe ...

Nach 4 Tagen ist der Bart meist so gewachsen das es kitzelt und dann muss er bei mir weg oder eben gekürzt werden ...

Ich bin kein Südländer ...

Ein Bartwuchs kannst du nicht beschleunigen wenn du dich öfters rasierst. Das ist nur ein Mythos. Ein Haar läuft ja spitz zu, wenn du es rasierst ist es an der Spitze genauso breit wie weiter unten, deswegen sieht man es dann mehr. Das war es aber auch schon, es wächst deswegen nicht schneller oder mehr.

...zur Antwort

Ein Automatikgetriebe braucht Service.

ZF (der Hersteller deines Getriebes) schreibt alle 120.000km oder 7 Jahre einen Öl & Filterwchsel vor. Leider wird das Getriebe meist nicht gewartet, oder bekommt nur ein Öl-Wechsel oder eine Spülung. Wenn der Filter nicht getauscht wird bringt das nichts - oder zumindest nicht lange etwas.

Das einzigste was man jetzt machen kann ist schauen was los ist. Sprich mal das Öl ansehen und daran schnuppern. Sind Spähne drin war es das. Stinkt es verbrannt heißt es auch Game Over. Wenn keine spähne drin sind und es nicht verbrannt stinkt lohnt es sich da mal genauer nachzusehen. Also Mechatronik (Steuereinheit) ausbauen und öffnen.

Die Geräusche können vorkommen wenn die im Getriebe befindlichen Kupplungen/Bremsen icht ganz geöffnet werden oder zwei Öl-Ströme gegeneinander treffen. Das liegt dann meist in der Mechatronik, eine Verkrustung in den Kanälen, ein verstopftes Sieb oder abgenutzte Dämpfer sind dann die Ursache und das kann relativ günstig behoben werden. Das ganze nennt sich dann Premium Ölwechsel, wie sowas aussieht kannst du hier sehen ... http://autocenterhegau.de/de/werkstatt/motor-und-getriebe/getriebe-service.html

Am besten ist es wenn du zu einem "ZF Protec Partner" fährst. ZF hat in jedem Landkreis eine freie Werkstatt mit der direkt zusammen gearbeitet wird. Sprich die Werkstätten bekommen Schulungen und für die ist es auch nichts neues mal die Mechatronik zu öffnen. Die Werkstätten wurden von der ZF selbst ausgepickt und zeichnen sich durch Fachwissen aus.

Für die Vertragswerkstätten sind Automatik Getriebe Reparaturen uninteressant. Die Getriebe sind als Wartungsfrei eingestuft, da das Fahrzeugleben bereits vor 120.000km oder 7 Jahren vorbei. Zudem ist nicht anzunehmen das nach den 7 Jahren noch der Kunde in die Vertragswerkstatt kommt. Warum also Mitarbeiter schulen und teure Spezialausrüstung zu legen.

...zur Antwort

Du meinst wahrscheinlich die Anubias.

Viele Pflanzen - darunter auch die Anubias lassen sich schneller Emers züchten.

Emers heißt über Wasser, Submers heißt unter Wasser.

Die meisten - eigentlich alle - Süßwasserpflanzen sind Sumpfpflanzen, das heißt das sie eigentlich über dem Wasser wachsen, aber auch unter Wasser wachsen können.

Nur geht das emerse Wachsen viel schneller, deswegen werden auch für den Verkauf die Pflanzen meist emers gezüchtet.

Anubias lassen sich emers in Substrat oder Lehm wunderbar ziehen. Zum Anfang sollte man aber das ganze feucht halten, sprich am besten in einem leeren aquarium und oben einen Deckel drauf das die Feuchtigkeit nicht raus kann. Oder in einem Blumentopf und eine große durchsichtige Tüte drüber.

Mehr über Anubias und Emerse Züchtung kannst du hier nachlesen: http://www.heimbiotop.de/anubias.html

Auch Aquarium messen halten die von heimbiotop auch manchmal vorträge, ich war auch mal auf einem Vortrag von denen und habe danach angefangen mehrere Pflanzen zu züchten, darunter auch eine riesige anubias die dem Sommer über im Seitenbereich des Teichs steht.

...zur Antwort

Du kannst von der Batterie vorne Strom abzweigen, wie für einen Verstärker. Das läßt sich mit ein wenig Mühe verlegen, mach nur bitte gleich nach der Batterie eine Sicherung rein. Den Minus-Pol kannst du überall wo blankes Metall ist abzweigen. Schau einfach mal beim Reserverad ob irgendwo eine Schraube ist welche du ohne große Mühe abmontieren kannst, da kannst du dann einfach ein Kabelschuh anklemmen.

Du kannst einfach mal google befragen wie man bei deinem Fahrzeug am besten Strom für einen Verstärker legt. Da gibt es für fast alle Modelle Infos von Leuten die sich das schon angetan haben.

Beachte aber, dass deine Kühlbox in wenigen Stunden bei abgeschaltetem Motor die Batterie so in die Knie zwingen kann das dein Fahrzeug nicht mehr startet.

...zur Antwort

Hallo,

es kommt immer auf das Aquarium und den Besatz an.

Generell ist es so, umso größer das Aquarium umso weniger Arbeit. Ich habe zwei 60er, ein 240er und ein 600er Becken. Am 600er hab ich am wenigsten Aufwand, an den zwei 60er am meisten.

Je nach Besatz und Einrichtung ist das aber ganz unterschiedlich. Wenn du wenig Pflanzen hast und viele Fische muss man viele Wasserwechsel machen. Bei vielen Pflanzen verringert sich dies, da die Pflanzen die überflüssigen Nährstoffe aufgenommen und umgewandelt werden.

Deswegem ist man bei Malawi Becken viel häufiger am Wasserwechseln als bei einem gut bepflanzten Becken.

In meinen 60er Becken ist rund 70% der Fläche bepflanzt, ich muss hier alle 2 Monate mal ein Teil-Wasserwechsel von 10-20% machen, die externe Pumpe mach ich alle 6 Monate - auch wenn ich hier den Intervall länger raus zögern kann.

Als ich mit Aquarium angefangen habe machte ich auch immer den selben Fehler, viel zu wenig Pflanzen ... über die Jahre hab ich da einiges dazu gelernt und bin mittlerweile soweit, dass ich in meinem 240er kein WW mehr mache und nur noch auffülle was verdunstet. Im 600er hab ich seit einem Jahr auch nichts mehr machen müssen, Wasserwerte sind top, kein nitrit, nitrat, ammoniak nicht nachweisbar ...

Ich habe mal ein Bild von meinem 240er Becken angehängt, da sieht man wie es über die Jahre geworden ist ...

Ein Aquarium sollte ja im Idealfall ein in sich geschlossenes Biotop sein. Hierfür ist es wichtig die Nährstoffe die du rein fütterst umzuwandeln, am besten in Sauerstoff. Das machen die Pflanzen. Für Pflanzen brauchst du einfach nur einen guten Boden und gutes Licht. Die 0815 Leuchtstoffröhren welche meist mit dabei sind taugen nichts, da bekommst du nur Algen. In meinen 60er Becken komme ich mit 2x24 Watt Leuchten aus, kein CO2 und auch kein spezieller Soil. Die laufen nun seit 4 Jahren und ich habe seit 4 Jahren kein einziges mal Mulm saugen müssen oder neu einrichten müssen. Das einzigste was sie brauchen ist jeden Tag Eisendünger ...

...zur Antwort

Den Stilo 1.9er Motor gibt es mit 8 Ventilen und 16 Ventilen.

Sprich pro Zylinder gibt es bei den älteren nur ein Einlass und ein Auslass Ventil, bei den neueren Motoren gibt es jeweils 2.

Dir ist bestimmt schon mal bei Autos aufgefallen, dass am Heck "16V" drauf steht. Das hat nichts mit der Boardspannung zu tun sondern sagt aus wieviele Ventile das Fahrzeug hat.

Der Stilo 1.9 ist übrigens ein top auto. Hatte auch mal einen, der hat mich viele Jahre auf jedes Festival begleitet. Der Kombi ist einfach mega groß und macht einfach spaß zu fahren. Schade, dass uns ein Reh getrennt hat ;)

...zur Antwort

Es gibt leider viele Werkstätten, welche Automatikgetriebe Spülungen anbieten. Das kann man sich so vorstellen, als wenn man einen Motorölwechsel macht, jedoch den alten Filter drin läßt. Deswegen wird es auch von keinem Getriebehersteller empfohlen.

In der Mechatronik (Steuereinheit vom Getriebe) sind so genannte Dämpfer. Das sind so kleine Plastikteilchen welche den Ölfluss kontrollieren/verzögern. Diese nutzen sich mit der Zeit ab und du bist genau an dem Punkt, dass die Gänge unsanft eingelegt werden.

Die Dämpfer können getauscht werden, dazu muss man die Mechatronik auf machen und danach eine neue Dichtungsplatte in der Mechatronik verbauen. Das ist in der Regel schnell passiert und für einen ZF Partner (du hast ein ZF Getriebe in deinem Audi und ZF hat in jedem Landkreis einen Partner) eigentlich nichts besonderes. Kostet auch nicht die Welt.

Diese Dämpfer sehen übrigens so aus: http://autocenterhegau.de/de/werkstatt/motor-und-getriebe/getriebe-service.html (Premium Automatik Ölwechsel)

...zur Antwort

Man muss hier mal ganz klar unterscheiden zwischen erzeugtem Ozon und den Dosen Ozon ...

Bei beidem steht Ozon drauf aber es ist ein himmelweiter Unterschied.

Bei den Dosen kann man nach 45 Min ins Fahrzeug, bei der professionellen Ozon Reinigung mit einem Ozon Erzeuger geht das ein wenig länger.

Hintergrund ist nicht das Ozon, sondern die gelösten Bakterien und Pilze, dass du diese nicht einatmen sollst. Hierbei ist es Jacke wie Hose ob nach der Behandlung die Klimaanlage oder Lüftung an ist oder nicht. Wichtig ist nur, dass Fenster auf sind damit Luft ran kommt.

Wenn das Fahrzeug nach der Behandlung komisch riecht und nicht frisch riecht dann ist da entweder was schef geloffen oder es war so eine Dose. Normalerweise ist der Geruch nach der Behandlung recht steril, frisch.

Eine Ozon Behandlung sollte man jedoch erst machen wenn man zuvor den Schimmel entfernt hat, also die Luftschächte sowie Verdampfer im Innenraum desinfiziert, einen neuen Innenraumfilter und auch die Halterung vom Filter desinfiziert ...

Macht man dies nicht ist es als wenn man Öl wechselt und den alten Filter drin läßt ...

...zur Antwort

Geh in eine Freie Werkstatt und lass dir die Achsen vermessen. Achte aber darauf, dass die Reifen nicht einseitig abgefahren sind. Eine Einstellung ist nur mit guten Reifen möglich (also eine richtige Einstellung).

Beim Vermessen sollen die aus der Werkstatt aber nach Querlenker, Stabistangen ect. schauen ob da eine spiel hat. Wenn ja tauschen, 1-2km fahren und dann vermessen. Wenn das Fahrzeug auf eine Hebebühne genommen wird brauchen die Federn ein bis zwei Kilometer um wieder komplett einzufedern, erst dann ist eine Messung machbar.

Das Vermessen & Einstellen kostet meist so um die 70 Euro. Um Werkstätten ohne digitale Vermessungsanlage würde ich einen großen Bogen machen.

Eine Achsvermessung sieht dann ungefähr so aus ... http://autocenterhegau.de/de/werkstatt/sicherheit-und-fahrwerk/spurvermessung.html

...zur Antwort

Du kannst ganz einfach einen ungefähren Wert im Internet ermitteln. Geh einfach mal auf mobile.de und such nach genau deinem fahrzeug im 100km Umkreis.

Aber nicht gleich Höhenflüge bekommen, das sind Preise was andere haben wollen, teilweise sogar bei Händlern schon eine Garantie mit eingerechnet ist...

Wenn du z.B. 2.500€ siehst wirst du das nicht bekommen, eher so 1.800€ wenn du das an einen Privaten verkaufst, und 1.500 für einen Händler (Garantie kostet den Händler Geld, Tüv eventuell auch, ...). Also die 2.500 sind nur als Beispiel, schau einfach mal nach genau deinem Modell, also als Suchkriterium Baujahr, Laufleistung, Motorleistung und dann siehst du schon was so los ist.

Warum im 100km Umkreis? Je nach Region sind manche Autos mehr wert als in einer anderen Region. Das jemand wegen einem 316i quer durchs Land fährt kannst wohl vergessen ...

Wenn du ihn verkaufst mach aber einen Kaufvertrag, das erspart viel Ärger. Auf Mobile.de findest du einen recht guten, verschweig keine Unfälle, Schäden oder sonst was, es kommt eh nachher raus und dann ist der Ärger groß.

...zur Antwort