Verhalten von Seminarbetreuer noch normal?

Hey Leute!

Ich habe einen sehr netten Seminarbetreuer kennengelernt. Er ist nur 2 Jahre älter als ich. Er hatte von Anfang an ein Auge auf mich geworfen. Er guckt mich immer intensiv und oft an. Manchmal starrt er regelrecht. Wenn ich irgendwo in seiner Nähe bin ist seine ganze Aufmerksamkeit auf mich gerichtet, wenn ich den Raum betrete. Wenn er mir wad erklärt, berührt er mich manchmal am Rücken.

Heute kam es zu einer komischen Situation. Im Seminar sind wir in zwei Gruppen eingeteilt. Jede Gruppe hat einen seperaten Betreuer. Ich bin leider in die andere Gruppe gekommen und nicht zu ihm. Wir haben heute etwas praktisches gemacht. Das Seminar ging offiziell bis 16 Uhr. Er war mit seiner Gruppe um etwa 15:30 Uhr komplett fertig und alle sind heim gegangen, außer er. Er blieb bei meiner Gruppe noch bis 15:30 Uhr, obwohl er hätte schon längst gehen können, zumal um 16 Uhr Schluss ist. Es war nicht so, dass er uns geholfen hat. Er hat uns nur zugeschaut und hat mich dabei sehr oft angeguckt....Erst kam mir der Gedanke, vielleicht muss er auf seine Stunden kommen. Aber das hätte er auch im seinem Büro machen können anstatt bei uns.

Danach meinten meine Freundinnen unabhängig voneinander, dass es voll auffällig war, weil er ständig bei uns war. Also es fiel wirklich auf...

Nun hab ich auf facebook gesehen, dass er ne Freundin hat...war total geschockt!

was denkt ihr darüber? War sein Verhalten normal?

flirten, Liebe, Männer, Studium, Verhalten, Freundschaft, seminar, Beziehungsprobleme, Doktorarbeit, Freundin, Jungs, Liebe und Beziehung, Universität
11 Antworten