Kann man nicht generalisieren, aber ich würde auch sagen, dass das Äußere viel mehr zählt, als oft scheinheilig behauptet wird. "Meine Freunde sagen", wenn's nach dem Charakter ginge, müsste ich viel "erfolgreicher" sein. (hmm... bin ich also hässlich?! Mooment, darüber muss ich jetzt nochmal nachdenken.... 😳 😊) Es ist ja nicht schlimm sondern ganz normal, dass man auch äußerlich einander gefallen sollte. Aber letztendlich kommt's doch immer auf's berühmte Gesamtpaket an. Jeder ist mit allen Facetten so individuell, dass man's schwer auf die beiden Kriterien reduzieren kann.

...zur Antwort

Hello again.... Vielleicht findest du ihn ja hier. Aber bei deinen Freunden ist sicher auch keiner dabei. Du möchtest offenbar nicht. Also rufen wir mal wieder die gute Fee herbei, die dir sagt: "Ich zaubere ihn dir herbei. Wie soll er denn sein?" Gibt es den überhaupt? Fehlt dir ohne Partner überhaupt etwas? Oder fehlt dir etwas, was dir aber kein Partner geben kann? (sry, viele Fragen...)

...zur Antwort

1 Tag lag mittelmäßige Armschmerzen. Sonst nichts. Biontech.

...zur Antwort

Entweder ist nicht mehr zu tun, oder es lässt sich nicht alles perfekt parallelisieren, so dass alle Kerne zu 100 % ausgelastet sind.

...zur Antwort

Was würde passieren, wenn du so bleibst, wie du bist?

...zur Antwort

Amputieren. Spaß.

Nein, das geht nicht. Aber ich vermute, dass das außer dir niemandem auffällt.

...zur Antwort

Gut auf den Punkt gebracht. 😄 Meine Meinung (ebenso kurz): Man sollte nicht 2x gegen dieselbe Wand rennen. (ja, es ist verlockend, das ist klar, aber damit wird auch sehr gerne gespielt)

...zur Antwort

Welche Domains/Hosts nachgeschlagen (z.B. www.gutefrage.net) werden, bekommt der DNS-Server mit. Der gehört üblicherweise zum Internetprovider. Außerdem routet er den Verkehr zum Zielserver. Beim Browsen per HTTPS werden Inhalte, also auch das, nach was du suchst, verschlüsselt übertragen und können nicht eingesehen werden.

Ansonsten kommt es auf die Anwendung an. Wer z.B. bei E-Mails keinen Grund sieht, überwacht zu werden, sollte per OpenPGP verschüsseln.

...zur Antwort
ich bin viel unterwegs und auch auf Datingplattformen aber irgendwie ergibt sich nie was was mich interessiert...

So etwas finde ich immer merkwürdig. Wenn Frauen eigentlich genügend Angebote aller Art (inklu der Übelsten) bekommen aber iiiiirgendwie keiner dabei ist und sie jahrelang Single sind. Und gelangweilt blättern sie in der Vielzahl der Nachrichten, die sie erhalten. Ja nun, freilich wiederholt sich alles weil die Anzahl der Ansprachen ist logischweise begrenzt.

Dann frage ich mich was an all den Männern falsch sein muss. Obwohl, eigentlich frage ich mich das nicht, weil das gar nicht sein kann. Es liegt wohl eher daran, dass "sie" gar nicht möchte. Entweder nicht bereit für eine Beziehung (den Ex doch noch im Kopf?) oder es fehlt der Mut, sich wirklich mal auf jemanden einzulassen.

...zur Antwort
Die Gewalt der Polizei gegen die Querdenker-Bewegung nimmt immer weiter zu.

Das ist falsch. Die Polizei übt gar keine Gewalt gegen eine Bewegung aus. Aufgrund der Gewalt einiger Demonstranten muss sie sich zur Wehr setzen und auch das Recht notfalls mit Gewalt durchsetzen.

Vorallem bei den - meiner Meinung nach zu unrecht - verbotenen Demonstrationen in Berlin ist die Polizei sehr brutal vorgegangen, sodass es viele Verletzte und sogar einen Toten gibt.

Auch weil Demonstranten brutal vorgegangen waren. Verletzte gab es auf beiden Seiten. Der Tote ist ein bedauerlicher Einzelfall aufgrund eines Herzinfarkts.

Findet ihr, die UNO sollte wegen der Polizeigewalt und Behinderung der Demonstrationsfreiheit einschreiten?

Wenn Polizeigewalt im Einzelfall unangemessen war, kann das gut von den deutschen Gesetzen abgedeckt werden. Dafür bedarf es keiner UNO. Desweiteren ist die Behauptung falsch, dass die Polizei die Demonstrationsfreiheit behindert falls es sich um keine genehmigte Demonstration handelt.

...zur Antwort

Nein, es ist nicht nur deren Sache, denn ein Teil davon landet zumindest im Krankenhaus oder gar auf der Intensivstation. Der Staat ist verantwortlich für ein funktionierendes Gesundheitssystem. Eine Überlastung muss vermieden werden. Wenn viele ungeimpft sind, ist das nur durch krasse Einschränkungen zu erreichen. Je mehr geimpft sind, desto mehr Freiheiten sind möglich ohne das Gesundheitssystem zu überlasten.

...zur Antwort

Welche Medien? Überrascht ist glaube ich niemand. Es ist die logische Konsequenz der vergangenen Lockerungen.

Wenn die Impfbereitschaft nicht wieder zunimmt, wird es vermehrt Einschränkungen geben.

...zur Antwort

Zwischen überschreiben und einfügen lässt sich seit einigen Jahrzehnten mit der Einfg-Taste umschalten.

...zur Antwort

Partnerbörse? Raus gehen (im Rahmen der derzeitigen Möglichkeiten)? Und zukünftig dir mehr Zeit nehmen für die Partnerin (oder den Partner).

Erster Schritt wäre, kein weibliches Profilfoto zu verwenden. ;)

...zur Antwort
Finde ich schlecht

Sexistisch. Das Geschlecht darf keine Rolle spielen. Ohne Quote liefert eine Feststellung der Anteile von Mann und Frau keinen Aufschluss darüber, wie zufrieden die Menschen sind. Man soll doch den Menschen ihre eigenen Entscheidungen treffen lassen! Wenn das dann dazu führt, dass es iwo mehr Männer/Frauen gibt, dann ist das eben so. Das ist kein per se abzuschaffender Zustand. Ob Gleichberechtigung herrscht, hängt davon ab, ob diese Möglichkeit auch tatsächlich unabhängig vom Geschlecht besteht. Sollte es nicht so sein, hätte diese Regelung/das Gesetz sicher nicht lange mehr bestand, "und das ist auch gut so".

...zur Antwort