Bald studieren - bloß was?

Hallo zusammen,

bald habe ich meine allgemeine Hochschulreife und hab' auch den Wunsch, danach studieren zu gehen. Eine Ausbildung käme nicht infrage, aufgrund der schlechteren Gehaltsaussichten und dafür habe ich auch allgemein kein Interesse.

Ich bin mir aber ehrlich gesagt nicht sicher, was ich studieren soll. Ich hab mir überlegt, vielleicht in Richtung Soziales zu gehen, hierbei wäre vor allem das Lehramtsstudium interessant oder auch etwas Technisches zu studieren, wie z.B. Architektur oder auch Maschinenbau.

Mir fällt es aktuell recht schwer eine Entscheidung zu treffen, weil ich weiß, dass diese Entscheidung einen großen Einfluss auf meine nächsten 40 Jahre haben wird.

Ich hab' auch Prioritäten und Anforderungen an den danach folgenden Beruf, dazu gehört als Erstes, dass es Spaß macht und ich mit Menschen in Kontakt komme, das Zweite wäre dann ein gutes Gehalt und als Drittes, dass dieser Beruf auch nachgefragt wird.

Ich interessiere mich für viele Dinge. Aktuell gibt es aber nicht diese eine Sache, die ich mir vorstellen könnte, mein ganzes Leben lang zu tun. Abwechslung ist für mich auch wichtig. Ich könnte deswegen auch nicht ein Bürojob ausüben, wo ich den ganzen Tag nur auf einem Platz sitze.

Könnt ihr mir vielleicht irgendwelche Ratschläge geben, die euch damals auch geholfen haben?

Danke an alle konstruktiven Antworten!

Beruf, Studium, Zukunft, Karriere, Abitur, studieren