Guck doch einfach nach den genres harem und school, vielleicht findest du ja was

...zur Antwort

Sag doch einfach nein, du wirst auch nicht als Streber-Mobbingopfer gelten. Ich hab's auch nur manchmal bei guten Freunden machen lassen, weil ich es einfach nicht eingesehen habe, dass die es nicht hinkriegen das alleine zu machen. Es soll ja nicht dein Problem sein, wenn die ne schlechte Note kriegen, sollen die doch was dafür machen und nicht du.

...zur Antwort

Hilfe ._. Ich möchte ins Jugendheim..

Ich weiß, es kann manchmal echt dort die Hölle sein, aber ich hab mehrere Freunde, die in einem Heim sind. Übrigens ich bin 15 Jahre alt. Bevor einige meinten, ich hätte keine Ahnung. Hier die wichtigsten Regeln:

Jeder hat bestimmte Ausgangszeiten (z.B. 10h pro Woche). Wenn man sich nicht an die Regeln hält, zu spät kommt etc. Ausgangssperre. Besuch ist erlaubt, wenn es vorher angekündigt wird. Handy muss am Abend abgegeben werden. Küchendienst etc. Die Erzieher schlagen einen nicht. Das dürfen sie nicht, sie könnten dadurch ihren Job verlieren. Gemeinsame Ausflüge. In der Regel hat jeder sein eigenes Zimmer, aber es gibt auch welche, die ihr Zimmer teilen. Zimmer muss ordentlich bleiben und bevor man raus darf, muss man erst alle Pflichten erfüllt haben. Einkaufen muss man auch manchmal. Eigene Haustiere sind in der Regel nicht erlaubt aber es gibt auch Ausnahmen. Mach was du willst und du fliegst innerhalb 2 Wochen raus. Du darfst nicht übernachten, aber mit Erlaubnis der Eltern deiner/deines Freundin/Freundes darf die Person vielleicht mal bei dir schlafen.

Jetzt dazu, warum ich hin möchte: Meine Eltern sind strenggläubige Muslime. Jedoch ist mein Papa seit 20 Jahren Kettxnraucher und ist Alkohxlsüchtig. Seit ich denken kann, schlxgen mich meine Eltern fast täglich, jedoch kann ich mit niemandem darüber reden und nichts dagegen tun, weil ich immer Angst davor hatte, dass mir dann meine ganze Familie mir weggenommen wird, denn es verletzt die Ehre der Eltern, wenn die Kinder abhxuen oder in ein Heim möchten und das Kind wird nicht mehr aufgenommen & wenn ich keinen Kontakt zu meinen Eltern haben möchte, verbieten sie auch meinen Geschwistern mich sehen zu dürfen oder kommen mit oder sonst etwas und das möchte ich nicht. Deswegen weigere ich mich, mir irgendwo anders Hilfe zu holen. Aber ich will das nicht mehr. Ich darf selten weg. Ich darf nicht mit Jungs reden. Als sie einmal raus gefunden hatten, dass ich mal einen Freund hatte, haben sie mich so stark geschlxgen, dass ich Blut gekxtzt hab.

Weil ich dadurch, dass sie mich seit ich klein bin schlxgen, mir seit Jahren sagen, dass ich nichts kann, nie etwas erreichen werde, häxslich wäre etc, 0 Selbstvertrauen habe. Sie haben meine Brüder immer bevorzugt und mich wie scheixe behandelt. Bin dadurch auch sehr früh in Depressionen verfallen. Habe vor 3 Jahren mit dem rxuchen angefangen und seit 2 Jahren habe ich ein Alkohxlproblem. Ich möchte wirklich da raus kommen, aber das ist mit meiner Familie, für mich die einzige Zufluchtsmöglichkeit.

Deshalb möchte ich in ein Heim. Mein Leben ändern. Aber wie soll ich das machen? Momentan darf ich die nächsten Wochen nicht raus. Und das Telefon darf ich auch nichts benutzen. Und ich weiß nicht was ich dem Jugendamt als E-mail schreiben soll..

Ich habe aber Angst, dass meine ganze Familie mich dann hasst. Meine Cousine ist vor einem Jahr in ein Frauenheim abgehauen und jetzt hassen sie hier alle.. Hilfe..

...zur Frage

Wende dich einfach ans Jugendamt, du wirst am Anfang erst mal Gespräche haben. Wahrscheinlich werden sie mit deinen Eltern reden wollen, aber du kannst auch sagen, dass du angst hätte oder ähnliches. Wenn du in näherer Zeit 16 wirst, könnte es auch sein, dass du deine eigene Wohnung kriegst(das war bei meiner Freundin der Fall). Hab einfach keine angst, das wird schon, ich wünsch dir viel Glück :)

...zur Antwort

Mach dir kleine Schnittchen den Abend vorher fertig, damit du sie essen kannst oder klein geschnittenes Obst oder Gemüse. Ich hab das selbe in der Schule.

...zur Antwort

Pro ist eigentlich nur, dass es schön aussieht und cons sind halt, dass es schnell rauswächst , dass dann nicht all zu schöne Narben bleiben und es kann sich wirklich leicht entzünden, trotz viel Pflege (ich hab selbst welche auf den Hüften)

...zur Antwort

Blondieren ist soweit ich weiß ab 16 erlaubt, falls es sich nicht mal wieder geändert hat, sie darf es dir verbieten, aber wenn du es machen willst, mach es, wirst halt nur Stress kriegen. Meine meinte immer, dass sie mir meine in der Nacht abschneidet, wenn ich sie nochmal blondiere, aber letzen Endes kann sie nicht machen und unterstützt mich manchmal dabei,

...zur Antwort

Die Eltern können es so machen, dass es freizugänglich ist ab 18, was deine Eltern anscheinend nicht getan haben und wahrscheinlich gibt es Gründe, dass sie es doch nicht wollen und es ihr erst später aushändigen.

...zur Antwort

An deiner Stelle würde ich erstmal warten bis du im Studium bist und dann kannst du selbst einschätzen, ob du Studium und Haushalt auf die Kette kriegst, es kommt ja auch immer darauf an, was du studierst und wie es dich beansprucht. Wie gesagt, du solltest erst die Situation einschätzen, heißt solange solltest du noch versuchen es zuhause auszuhalten, aber es kommt halt drauf an, wie extrem die Angelegenheiten sind. Viel Glück dabei :)

...zur Antwort

Piercingnadel(am besten 2mm), Desinfektionsmittel(ich empfehle Octenisept), am besten ein steriles Piercing. Ich hab Piercings an der Hüfte selbst gemacht, werde diese aber wahrscheinlich dann beim Piercer nachstechen lassen. Am besten hast du jemanden dabei, z.B. bei mir, es tat nicht weh, wäre aber fast in Ohnmacht gefallen(weshalb auch immer), darüber solltest du dir im klaren sein, du solltest es dir nicht ganz alleine machen lassen. Du musst dir aber auch bewusst sein, dass es sich dort sehr schnell und gerne entzündet, weshalb du dir ganz sicher sein sollst und dir im klaren sein musst, dass es wahrscheinlich keiner behandelt. Viele sagen auch, dass eine heiße Nadel besser ist als eine normale.

Wie gesagt, sei dir über die Risiken bewusst und viel Glück dabei.

...zur Antwort