Kann mich wer über Motorräder bzw. den Führerschein (125) aufklären?

Also ich bin seit kurzem 16, und möchte jetzt mit dem 125er anfangen und wollte jetzt mich drüber informieren, habe hier auch mal danach gesucht und auf dem ersten blick schien mir das ganze so das ich viel beachten muss. (habe aber auch gar keine Ahnung) Ich stell hier jetzt ein paar Fragen würde mich über antworten freuen, und falls ich was wichtiges vergessen habe zu fragen dann bitte ergänzen wenn möglich. Danke!

  • Was kostet das ganze, also nur der Führerschein komme aus BW also so ungefähr
  • Haben die Zahlen was zu sagen in den Maschinen z.b. KTM Duke *390*, KTM Duke *200* etc.
  • Dann Wie schnell kann ich mit dem 125er fahren?
  • Was ist der unterschied bzw. was bedeutet überhaupt ccm und PS etc.
  • 2Takter, 4 Takter... Was gibts da etc.
  • Wheelies wann und wo sind sie erlaubt
  • Naked-Bike ...
  • ABS?

Ich bin mir bewusst das ich vieles noch lernen werde in der Fahrschule, denke ich zumindest mal aber ich bin halt jemand der im Vorfeld gerne schon bescheid wüsste und das sehr genau.

Trotzdem Vielen Dank.

Und wie gesagt jemandem etwas einfällt das ich wissen sollte, was ich auch nicht unbedingt in der Fahrschule lerne, dann gerne trotzdem schreiben.

Und was hättet ihr für empfehlungen an 125er Maschinen?

Sollte logischweise Anfägerfreundlich sein....

dann bei der Geschwindigkeit das maximum haben, an das was ich mit dem 125er fahren kann....

Ich dachte an Maschinen wie wo bei ich mir ja hier nicht sicher bin was die Zahlen etc. sagen, also empfehlungen die Design-technisch auf die zutreffen reichen: bmw r1250gs, kawaski z650 und KTM Duke 125 etc.

Motorrad, Tipps, Design, Führerschein, Kosten, 125ccm, Empfehlung, KTM DUke, Auto und Motorrad
4 Antworten
PC - Fragen zur Kühlung etc. was lohnt sich und was funktioniert?

Ich habe vor mir das LianliPC-011 Razer Edition Case zu holen, mit einer der neuen AMD Prozessoren ich denke mal den 4700x oder 4800x falls die so heißen werden, und eine RTX 3070, mit 16GB RAM(werde aber auf 32 aufrüsten) werde dort 2TB SSD und 2TB HDD haben, und das entsprechende Netzteil, mal gucken wie viel Watt das ganze dann braucht, ich dachte dabei an das Mainboard B550 Aorus Pro AC von Gigabyte, kann mir wer sagen ob das Ausreicht?

Jetzt zu der eigentlichen Kühlfrage:

Ich habe ja oben mein Gehäuse + die Komponenten soweit geschrieben, jetzt ist die Frage ob ich 9 Lüfter nehmen soll, also anfangs weniger, will aber das eigentlich 9 drinnen sind, da ich das Optisch relativ cool finde, und vom Prinzip kann ja zu viel Kühlung nicht schlecht sein, aber ich weiß nicht ob das für den Air-flow so gut ist wenn aus so vielen Richtungen da verschiedenste Luft kommt, deswegen dachte ich vllt. an eine AiO aber die hat ja zwei/drei Lüfter und den Kühlblock für die CPU und ich höre oft Radiator, kann mir wer von euch diesen begriff nochmal erklären?

nun weiß ich nicht ob ich neun Lüfter will oder halt weniger nehmen soll + einen großen von Bequite! für die CPU / oder ohne den großen, oder eine AiO + paar extra Lüfter --->

( z.B. wollte ich anfangs neun Lüfter wäre es nicht eine Option 6 zu bestellen + eine Wasserkühlung mit 3 Lüftern, dann hätte ich 9 Stück und meine CPU wird gekühlt, und falls es irgendwie geht meine Grafikkarte zusätzlich mit einem Waterblock extra zu kühlen bzw. mit einer anderen Option, falls das nötig sein sollte...

+ Letzte Frage kann ich mit einer AiO auch meine Grafikkarte direkt über die Kühlen, mit so einem Kühlblock/ Waterblock oder wie funktioniert das genau?

PC, Computer, Technik, CPU, Grafikkarte, Kühlung, Wasserkühlung, Technologie, Belüftung, Komponenten, Spiele und Gaming
2 Antworten
Gaming PC für 2000€ empfehlungen etc.?

So da ich mich schon länger nicht mehr mit PC's auseinander gesetzt hab, weil mir das Geld gefehlt hat, nun will ich mir aber meinen PC kaufen aber keine ahnung was da jetzt mit der Ryzen 3000 reihe etc. jetzt sich geändert hat, deswegen wollte ich fragen ob mir wer einen PC für ± 2000€ und für 1500€ zusammenstellen kann wenns geht auf Mindfactory.

Der PC für 2000€: Soll für Gaming (FPS games) und Streaming sein, aber auch mega gut aussehen also auch was fürs auge mit optik also muss nicht nur für leistung sein aber halt genug - hoffe verständlich

(Im weißlichem Stiel) alles in Weiß ausser die Graka und mit RGB ausser halt sowas wie das Netzteil

Graka: 2070S oder 2080S ( weiß nicht ob die 2080S für den Preis passt)

Gehäuse: Das Corsair Crystal Gehäuse 680X in Weiß

RGB RAM: (32 Kit 2x16 nur wenns dummys gibt = sonst 4x8) 3200Mhz (+)

Netzteil: euch überlassen

Lüfter/ von Corsair in Weiß (QL) und von der größe hab ich auch keine ahnung deswegen auch was sich da halt lohnt/ Ich brauche keine wenn ihr aber sagt das würde sich emüfehlen ... dann eine Wakü. egal auch in weiß aber bitte

Mainboard: euch überlassen was halt passt

Lohnen sich so Cable kits falls ja dann bitte mit einberechnen

SSD und HDD hab ich bereits zuhause

Hoffe hab nichts vergessen

Für den 1500€ PC: Soll für Gaming (FPS games) und Streaming sein im Black Design (default)

Komponenten egal ausser:

RGB Gehäuse: dachten ans Corsair iCUE 465X RGB

RGB ram egal also gerne günstiger aber wenns geht mit 3200 mhz (muss nicht)

und Corsair RGB Lüfter egal welche

und eine 2070S

Hoffe soweit ist alles verständlich und es würde mich sehr freuen wenn ihr mir helft, muss natürlich keiner und dankeschön für die mühen tut mir leid das ich keine Ahnung hab, möchte anmerken die PC's werden selbst zusammen gebaut.

Danke

LG Shiny

PC, Computer, Technik, Gaming, Eigenbau, Technologie, zusammenstellen, mindfactory, Spiele und Gaming
6 Antworten