Ich dachte das man das in DE sehr wohl macht aber in der USA nicht.

...zur Antwort

Ich würde da einfach einen Strich machen oder "nicht vorhanden" eintragen.

Ich weiß nicht wirklich was du da gerade machen willst bei einem Studium z.B. musst du eben die Qualifikation zum studieren haben. Sonst ist das eher nur der Vollständigkeit halber.

...zur Antwort

Gar nicht!

Alle Einmischung in die Politik dieser Region hat sich meiner Meinung nach als Fatal erwiesen.

Erst hat man Diktatoren unterstützt bis die sich so weit aus dem Fenster lehnten das ein Krieg nötig war um die zu stoppen. Dann hat man durch diese Kämpfe die Region destabilisiert und der Islamische Staat ist entstanden.

Den hat man dann wieder bekämpft und jetzt ist die Hamas die vor 10 Jahren oder so noch als Terroristen galten auf einmal ein geeigneter Verhandlungspartner.

Ich habe den Eindruck die einzige Möglichkeit für Frieden in der Region zu sorgen ist das man vielleicht mal 20 Jahre lang jede Einmischung vermeidet und alle Beteiligten Ihre Konflikte in der Zeit austragen sollen.

Würde man das als UN oder Nato garantieren jede Einmischung für 20 Jahre zu unterbinden wäre danach vielleicht mal ruhe da alle Fehden so oder so zum Ende gebracht werden können.

...zur Antwort

Die Briten wollten keine werden sondern waren das.

Schau dir mal die Karte des Britischen Empires an. Oder wieviele Staaten selbst heutzutage noch ofiziell die Englische Königin als Staatsoberhaupt haben.

...zur Antwort

Nun wenn die die gesammte Armee von denen rüber schicken wären Nato-Verbündete verpflichtet sich raus zu halten und DE alleine könnte da nicht viel machen.

Und mit militärischen Mitteln können die danach einsetzen wen die wollen. Also ja könnten die.

Aber so bescheuert war nichtmal Trump.

...zur Antwort

Wenn das mit dem Umwandeln nur eine Chance auf Erfolg haben soll muss dein Datenträger genauso groß sein wie der alte.

Aber 500 gig sind eh verdammt schnell voll falls man mehr als 10 Spiele hat. Da ist 1 TB so oder so sinvoll.

...zur Antwort

Ich finde es doof das die Wehrpflicht sexistisch ist.

Aber als jemand der das hinter sich hat kann ich sagen das das nichts schlimmes ist. Und wenn du nicht im Graben liegen willst stellst du eben Antrag auf Verweigerung und Arbeitest im Altersheim oder so.

Und was das Geld angeht. Nun die meisten die ich kannte leben während der Wehrpflicht offiziell bei den Eltern in der Woche in der Kaserne. Auch Essen und Kleidung bekommst du beim Bund gestellt. Das Geld was du hast ist also zur absolut freien Verfügung es ist also quasi Taschengeld. Dafür ist das ziemlich viel.

Und wenn dir das zu wenig ist kannst du anstelle von 9 Monaten ja 12 draus machen und solltest dann ca. das Doppelte bekommen. Zumindest wenn es einen einjährigen Verpflichtung in Ö gibt.

...zur Antwort

Die Apotheken haben einen Notdienst. Alles was frei verkäuflich ist kannst du dir da also holen.

Ob es etwas frei verkäufliches gibt was dir hilft ? Keine Ahnung; weiß hoffentlich der Apotheker.

...zur Antwort

Es gibt einen Bericht von einem US-Soldaten (oder war es ein Reporter ?) naja diese Person hat etwa folgendes geschrieben:

Je weiter wir Richtung Deutschland wir Vorrückten desto besser waren die Leute genährt und gekleidet. Als wir in Berlin ankamen dachte ich das die Deutschen das am besten genährte und gekleidete Volk der Welt sind.

Und den US-Südstaaten die von der Sklaverei lebten ging es auch recht gut.

Es ist also durchaus möglich das menschenverachtende Systeme zu Reichtum auch unter der Bevölkerung führen.

Aber die meisten Systeme die Menschenverachtend sind neigen eben dazu das sich die Führer nur um sich selber kümmern nicht um das Wohl der Mehrheit. Daher ist es sicher kein Zufall das der Reichtum von menschenverachtenden Systemen sich in Grenzen hält.

Gibt man sein Geld für einen Palast aus nicht dafür das die Felder bewässert werden ist das mittelfristig für den Herscher sicher gut aber langfristig könnte man mehr Reichtum bekommen wenn man eben auch viel investiert.

...zur Antwort

Ich verwende den Begriff erweiterter Rassismuss.

Für mich ist es eben egal ob du jemanden aufgrund der Hautfarbe, der Herkunft, des Geschlechtes, des Alters, der Religion, des Aussehens, des Einkommes oder sonstwelcher Kriterien bestimmte Menschen schlechter behandelst als andere oder bestimmte Menschen.

Ist für mich alles dieselbe Mechanik man nimmt einen mehr oder minder Willkürlichen Punkt der einen teil des Menschseins ausmacht und behandelt daraufhin bestimmte gruppen besonders gut oder schlecht.

Allerdings muss ich sagen auch Tolleranz hat seine Grenzen.

Je nachdem wie du dich genau benimmst würde ich da also entweder deiner Freundin oder dir zustimmen. Muss ich es tollerieren wenn jemand Lust hat zu vergewaltigen, zu rauben und zu Morden ? Und da sage ich nein das muss ich nicht.

Wenn jemand also kommt und sagt ich Morde nun weil ich Lust dazu habe oder weil es meine Natur ist oder weil meine Religion es befiehlt rufe ich somit die Polizei oder kämpfe um mein Leben was sich eher anbietet. Würde man das zulassen würde man nicht Tollerant sein sondern das Intolleranteste verhalten das es gibt indirekt unterstützen.

Und ähnlich ist das auch bei Rassismus oder sämtlichen fällen von meiner Definition von Rassismus. Wenn man zuläst das aufgrund von intolleranz diskreminiert wird fördert man indirekt das verhalten da man nicht versucht es zu beenden.

Ich weiß nicht ob dir diese Einstellung hilft aber ja unter gewissen umständen ist es ok Intollerant zu sein um schlimmeres Verhalten zu verhindern.

...zur Antwort

Da ich inzwischen Hearts kenne kann ich mir vorstellen was dein Problem ist.

Du wirst vermutlich als Deutschland spielen und dann versuchen die Belgier an zu greifen.

Es ist recht schwer einen Gegner von einer gut befestigten Stellung zu vertreiben. Bei einer längeren Front ist das leichter.

Was aber viel hilft ist folgendes. Du musst deine gesammte Armee (mit der du angreifen willst) auf einem Feld versammeln. Das mache ich immer wenn ich den Punkt "Front" auswähle und dann mit rechts auf ein Feld klicken wo die Grenze zum Gegner ist.

Dann musst man einen Angriffsbefehl geben aber NICHT ausführen lassen. Es kann ziemlich lange dauern bis der Plan fertig ist wo die Truppe nur scheinbar sinnlos rummsteht. Es gibt da auch den Punkt "Stabsplan" oder so ähnlich wo man dann oft "nur" so ein bis zwei Wochen warten musst. Dafür bekommst du aber einen Angriffsbonus.

Und bevor du dann angreifst ist es ganz wichtig noch unmengen an Taktischen Bombern oder Lufunterstützungs-Jägern hinzu zu fügen. Am besten auch eine Ordentliche Ladung Jäger damit die Bomber durchkommen. Das macht man über die Luftwaffen-Schaltfläche. Anschließend muss man noch auswählen (oben links wenn die Flieger ausgewählt sind) welche Rolle die Flieger einnehmen sollen z.B. abfangen von feindlichen Fliegern oder unterstützung der Truppen.

Für einen Angriff auf Befestigte Stellungen brauch man glaube ich das Atribut Durchbruch. Am Anfang kannst du da Truppen in deiner Divisionsvorlage erstellen wo eine Reihe Artilerie dabei ist später kann man überschwere Panzer nehmen.

Wenn man das alles gemacht hat und die Pläne fertig sind kannst du endlich auf angreifen klicken.

Dann sollte man selbst durch dieses eine Feld der stark befestigten Belgischen Grenze durchbrechen.

Hilft alles nichts bleibt nur noch List über und man nutzt es aus das eine KI der Gegner ist. Wenn du deine Truppen von dem Feld an dem du nicht vorbei kommst etwas zurück ziehst z.B. mit dem Befehl Rückzugslinie dann wird der Gegner nahezu immer vorrücken und dabei auch seine Armee aufteilen. Die greift man dann einfach an und die werden fallen. Durch das aufsplitten der Truppe, dadurch das die neuen Felder keine unmengen an Bunker haben (darfst du vorher natürlich nicht bauen) sind die Truppen leicht zu schlagen. Die werden davon zwar nicht tot sein aber stark geschwächt ziehen die sich zurück wo du die dann fertig machen kannst.

Sorry für die Textwall aber Hearts ist ein ausgesprochen komplexes Spiel. Bis man da alle Regeln versteht dauert das eben eine Zeit lang und es dauert eben auch das zu erklären.

...zur Antwort

Ich gehe mal davon aus das Skyrim auf der Switch dieselben Regeln hat wie auf PC.

Bei den Dwemer-Gegenständen gibt es so ich glaube 5 Stück oder so die du einschmelzen und zu Zwergischen Metallbarren machen kannst.

Alle Erze kannst du auch einschmelzen und daraus Barren machen. Feuerholz muss man nicht aufheben. Damit machst du hauptsächlich Pfeile. Aber wenn du eine Holzfälleraxt aufhebst und dann an einen Hackeklotz gehst kannst du beliebig viel Feuerholz machen.

Sowas wie Teile aus Spinnen kannst du oft für Alchemistische Tränke benutzen. Ebenso alle möglichen Pflanzen.

Die Drachenknochen brauchst du wenn du schmieden auf 100 hast für die verschiedenen Drachenrüstungen.

Edelsteine brauchst du wenn du die Erweiterung hast wo du eigene Häuser bauen kannst. Dort kannst du auch Schreine für Götter bauen so das du jedesmal in deinem Haus den Segen des Gottes bekommen kannst. Dafür brauchst du oft Edelsteine. Sonst kannst du Edelsteine auch für alle möglichen Ringe verwenden.

Edelsteine für Ringe/ Amulette bringen aber nicht viel ausser du brauchst Geld die sind im Verkauf ne Menge wert. Aber von den Werten der Verzauberung die du draufmachen kannst ist es egal ob einfacher Silberring oder Diamanten-Goldring.

An Waffen behalte ich die die einzigartig sind. Muss man auch nicht machen aber einzigartig bekommt man halt nie wieder. Darunter fallen auch die Waffen der Jarls wenn du für die arbeitest.

Was Rüstungen angeht fertige ich die selber. Wenn du den Schmiedeskill hoch hast kannst du alle Rüstungen sehr massiv verbessern. Wenn du gut ausgerüstet sein willst gibt es für den Schmiedeskill keine Alternative. Selbst wenn du nie was fertigen möchtest vorhandenes verbessern geht auch.

Aber auch bei den Verzauberungen solltest du den Verzauberungs-Skill hoch bringen. Da kann man sich dann genau das zusammen stellen was dir gefällt nicht nur das was du findest.

...zur Antwort

Subliminals dienen nur denen der die macht um klickes und likes zu bekommen nicht denen die die verwenden wollen.

...zur Antwort