Ausnahmen beim neuen Mindestlohn?

Langzeitarbeitslose, die seit mindestens einem Jahr bei der Bundesagentur für Arbeit gemeldet sind, haben erst 6 Monate nach Wiederaufnahme einer Tätigkeit das Recht auf einen Mindestlohn.

die­se Re­ge­lung ha­ben die Ge­werk­schaf­ten von An­fang an kri­ti­sier­t, weil Drehtür­ef­fek­te zu be­fürch­ten sin­d: Nach dem Mot­to „Heu­ern und Feu­ern“ könn­ten Ar­beit­ge­ber al­le sechs Mo­na­te einen neu­en Lang­zeit­ar­beits­lo­sen ein­stel­len, um so die Zah­lung des Min­dest­lohns zu ver­mei­den.

https://www.verdi.de/themen/arbeit/++co++d4ff4502-5cd5-11ec-9ee8-001a4a16012a

Zudem fehlt dann doch die Motivation wieder in Arbeit zu kommen. Die Bundesregierung schreibt dazu

Der Mindestlohn: eine Frage des Respekts

Ziel der Bundesregierung ist es, dass Arbeit gerecht bezahlt wird

https://www.bundesregierung.de/breg-de/suche/12-euro-mindestlohn-2006858

Mal abgesehen davon, dass man über einen Mindestlohn an sich schon streiten kann. Wie seht Ihr das? Ist es Eurer Meinung nach gerechtfertigt, innerhalb des Mindestlohns solche Ausnahmen zu formulieren und Langzeitarbeitslosen (und auch freiwillige Praktika, die nicht länger als 3 Monate dauern) 6 Monate lang keinen Mindestlohn zahlen zu müssen?

Gerechtfertigt, 6 Monate lang keinen Mindestlohn zu zahlen 67%
Ungerechtfertigt, 6 Monate lang keinen Mindestlohn zu zahlen 33%
Finanzen, Job, Arbeitslosigkeit, Gerechtigkeit, Gesellschaft, Lohn, Mindestlohn, Moral, Respekt
Hochzeit: Lieber DJ oder lieber Band?

Das Feld der Musikauswahl für Eure Hochzeit sollte nicht unterschätzt werden. Daher mal neben der grundsätzlichen Frage: Würdet Ihr auf Eurer Hochzeit eher eine Liveband haben wollen oder eher einen DJ? Und aus welchen Gründen? Preis? Musikauswahl? Lautstärke? Platzangebot? ... auch noch die sich daran anknüpfenden Fragen:

Wenn Band: Eher kleine 2er-Combo (zB Gesang & Keyboard) oder gleich eine angesagte Top-40-Band mit 4-7 Leuten, weil die einfach ne coole Show abziehen können und Stimmung machen?

Wenn DJ: Eher einen Anfänger (möglicherweise mit billigem und übersichtlichem Equipment, dafür aber günstig), einen Hobby-DJ (mittleres Preissegment, semiprofessionellem Equipment und Erfahrung) oder einen Profi-DJ, der nur damit sein Geld verdient (Profi-Equipment, Erfahrung aber teuer)?

Was erwartet Ihr auf Eurer Hochzeit von der Musik? Wollt Ihr Musik nur für Euch? Wollt Ihr Musik, damit sich Eure Gäste wohlfühlen und steckt Ihr dann Eure eigenen Erwartungen etwas zurück, wenn Ihr privat eher ausgefallenere Musik hört?

Was ist Euch die Musik auf Eurer Hochzeit wert?

Und wie sucht Ihr nach einer Band / einem DJ?
Internet? Empfehlungen? Oder habt Ihr bereits Künstler gehört, die Ihr dann ohne weitere Referenzen buchen werdet? Was macht eine gute Werbung / Präsentation für Euch aus? Eher Fotos und Videos oder eher Text?
Und wo schaut Ihr nach: Google? Facebook? Andere Medien?

Ich freue mich auf aussagekräftige Antworten.

DJ: Hobby-DJ (Nebenberuflich) 59%
Live-Band: Kleine Combo 18%
DJ: Profi (Haupftberuflich) 18%
Live-Band: Top 40 6%
DJ: Anfänger (Schüler, Nachbarskind) 0%
Marketing, Musik, Internet, Leben, Hochzeit, Party, Kosten, Band, DJ, Preis
Kaminofen welches Edelstahlrohr?

Moin,

Wir bauen gerade um und möchten einen Kaminofen (für Holzscheite) mit außenliegendem Edelstahlschornstein realisieren. (Fachfirma ist mangels Terminmöglichkeiten keine Option) Geplant ist später ein Kaminofen mit Wassertasche, der anscheinend eine niedrigere Abgaswärme hat. Möglicherweise auch mit Pellets, was aufs selbe Problem hinausläuft.

Wenn ich es richtig verstanden habe, ist bei niedrigen Abgastemperaturen ein höherer Korrosionsschutz wichtig. Wenn ich mir die Zertifikate verschiedener Hersteller anschaue, worauf muss da geachtet werden? Die unterschiedlichen Werkstoffbezeichnungen wie 1.4509, 1.4301, 1.4404 kann ich aktuell nicht richtig einordnen. Bei einem Lieferanten fand ich Infos, dass ein Rohr mit der Bezeichnung "W3G" für diese Aufgaben wichtig ist, woanders, dass die L99-Zulassung eine Mogelpackung sei. Andere Hersteller haben L50 oder L70 in ihren Zertifikaten stehen. Worauf muss ich achten? Was sind nur Verkaufstricks und was ist tatsächlich für den Schornsteinfeger, respektive für die Verordnungen relevant?

Unser Ziel ist es, den Schornstein sowohl bei "trockener" wie auch bei "feuchter Betriebsweise" nutzen zu können, so dass wir in der Wahl unserer Kaminöfen frei sind und eine möglichst lange weil korrosionsbeständige Lebensdauer des Schornsteins erreichen.

Dass für Pellets ein dünneres Rohr als unser geplantes 150er vorteilhaft wäre, ist mir dabei durchaus bewusst.

Hier ein paar Zertifikate und weitere Links:

https://schornstein-bremen.de/Leistungserklaerung_Twistlock_DE/

https://www.schornstein-zentrallager.de/mediafiles/Sonstiges/CE-DW1.pdf

https://www.schornstein-zentrallager.de/mediafiles/Sonstiges/EG-Leistungserklaerung-W3G-DW-Schornstein.PDF

https://www.cafiro.de/rauchzeichen/die-l99-zulassung-edelstahl-mit-ueberraschungsfaktor/

https://www.schornstein-zentrallager.de/W3G-Schornstein

Darüber hinaus habe ich keinen Anhaltspunkt gefunden, dass wir für innen ein doppelwandiges Rauchrohr benötigen. Wir haben Mauerwerk, wobei die Tapete ja nicht als brennbares Material eingestuft ist. Und wir halten einen Abstand zur Decke von 50cm ein (40 Pflicht bei Holzdecke). Das Rohr selbst wird aber vermutlich >2m sein.

Vorab vielen Dank für Eure Tipps.

Edelstahl, Kamin, Kaminofen, Korrosionsschutz, Ofen, Holzofen, Korrosion
DJs: Wer kennt sich gut mit Native Instruments Traktor aus?

Suche Hilfe bei einer speziellen Frage zur Software Traktor Pro 2 und Traktor Pro 3. Es geht dabei um die Ordnerstruktur (Baumstruktur). Wo ist die im Normalfall abgelegt? Und wie kann ich die bei den unterschiedlichen Releases angleichen?

Die Problematik:
Habe ein aktuelles Set aus Traktor S4 MK3 mit der Pro3-Software auf einem MacBook Pro, was ich aktuell für Veranstaltungen nutze, sowie ein altes Set aus Traktor S4 MK1 mit der Pro2-Software (2.1.2) und einem älteren MacBook Pro. Das ältere Set will ich jetzt just for fun im Büro aufbauen und die Ordnerstruktur von der aktuellen Pro3-Version angleichen. Soweit ich informiert bin, funktioniert das aber nur innerhalb des gleichen Releases.

Denn als ich damals das neue Pro3 installierte und die Daten vom Pro2 übernahm, hieß es im Forum, dass das neue Programm dem Release des alten entsprechen musste. Also hatte ich zunächst einen Klon vom Pro2 auf den neuen Rechner kopiert, alle Files vom alten MacBook rüber zum neuen MacBook und in die Pro2-Kopie reinkopiert. Erst danach mit der Lizenz auf Pro3 hochgezogen.

Mittlerweile hat sich die Ordnerstruktur in der Pro3 natürlich ordentlich verändert. Gibt es eine zeitsparende Lösung, wie ich jetzt die neue Baumstruktur in das alte Release Pro2 kopieren kann, ohne irgendwas zu zerschießen? Hatte mir in der Pro3-Anleitung schon den Punkt 10.5 / 10.6 Export / Import von Playlists angeschaut. Da könnte ich ja über einen Stick die neuen Playlisten von einem Mac zum anderen rüberschieben. Aber sollte das die Lösung sein? Ist irgendwie zu einfach :-) Aber da möchte ich nicht beigehen, solange ich mich da nicht mit jemanden ausgetauscht habe.

Das nächste Problem wäre dann allerdings iTunes. Denn ich habe bisher alle Änderungen von Playlists und deren Inhalte bei iTunes vorgenommen und die dann über den iTunes-Ordner von Traktor in Traktor eingefügt. Das würde ich dann ja übergehen. Wie wäre also der sinnvollste Weg, die Ornerstruktur bei iTunes mit zu synchronisieren? Bei Release 2 ging es nur Oneway von iTunes nach Traktor, nicht umgekehrt.

Ich nutze übrigens bei beiden Sets ausschließlich externe Festplatten, falls das wichtig ist. Und beide MacBooks werden offline genutzt. Musik wird über USB-Stick in die externe FB geladen, worin ich den Ordner "Automatisch zu iTunes hinzufügen" verschoben habe.

Computer, Musik, iTunes, Technik, DJ, MacBook Pro, Technologie, Native Instruments
Word: Zeilen und Spaltenumbrüche ohne Layout-Voreinstellungen?

Hallo,

vor einiger Zeit hatte ich eine Datei erstellt, wo ab Seite 3 zweispaltig geschrieben wurde. Seite 1 war ein vollseitiges Inhaltsverzeichnis und Seite 2 ein vollseitiges Foto. Der Spaltenumbruch ab Seite 3 war so gestaltet, so dass erst die linke Spalte einer Seite, dann die rechte Spalte der Seite beschrieben wurde, bevor der Text auf der nächsten Seite fortgeführt wurde. Aktuell stehe ich auf dem Schlauch, wie ich das hinbekommen hatte.

Zwar habe ich die gängigen Anleitungen aus dem Netz ausprobiert und habe über den Reiter Layout sowohl Spalten als auch Umbrüche ausgewählt. Aber ich erhalte einfach nicht das gewünschte Ergebnis. Zumal diese Infos über Abschnittswechsel und Spaltenumbruch jetzt auftauchen (1.Foto), die ich beim ersten Dokument nicht hatte. Also bin ich diesen Weg nicht gegangen.

Keine Infos über Abschnittswechsel und Spaltenumbruch im alten Dokument. Weder am Ende:

...noch am Beginn der zweispaltigen Seiten:

Wobei mir hier beim letzten Foto aufgefallen ist, dass über der Fußzeile der Seite 12.02 noch in jeder Spalte die beiden Tabstops stehen. Und oben beim Maßband für die Zeilenabstände werden die Markierungen für die rechte Spalte als "hängender Einzug" und "rechter Einzug" benannt, wenn ich mit der Maus drüber stehenbleibe (Foto unten):

Ich bin mir da echt nicht sicher, ob ich den Einzug für die rechte Spalte deshalb nicht irgendwie selbst erstellt habe und der Spaltenumbruch damit automatisch funktionierte. Deshalb meine Frage, ob das auch ohne die Voreinstellungen funktioniert, die man über die Layout-Funktion erstellen kann.

Wie kann man beispielsweise dieses Maßband wie auf dem Bild zu sehen, "manuell" für zwei Spalten aufteilen?
Ich hatte auch schon überlegt, den Inhalt der ersten Datei zu löschen und die leere Datei als Formatvorlage abzuspeichern, da ich innerhalb der nächsten Monate noch weitere Dateien erstellen werde.

Über ergiebige Antworten würde ich mich freuen.

Word: Zeilen und Spaltenumbrüche ohne Layout-Voreinstellungen?
Computer, Microsoft Word, Office, Technik, Technologie