Ich kann mir vorstellen, dass es sehr hart ist. Ich würde das einfach geraderaus sagen in einem ruhigen Moment. Dass du dir Sorgen gemacht hast und dich dann hast untersuchen lassen. Zunächst solltest du/ihr abklären, ob bei deiner Lage in vitro Fertilisation in Frage kommt - vielleicht sind die Spermien nur unbeweglich? Vielleicht kommen für euch künstliche Befruchtung mit einem Samenspender in Frage oder Adoption? 

Wenn ihr euch nicht einigen könntet, müsste sich deine Freundin im Zweifelsfall entscheiden für ein Leben mit dir oder ein Leben mit jemand anderem und Kindern. Ich kenne Frauen, die in diesem Fall einen Partner verlassen würden. Aber das muss nicht so laufen. Trotzdem solltest du als liebender Partner alle Karten auf den Tisch legen. 

...zur Antwort

Zum Überspringen müssen die Lehrer bei der Konferenz bestimmen, dass du geeignet dafür bist. Es geht prinzipiell an jeder Schule und prinzipiell auch öfter, aber es ist sehr unwahrscheinlich, dass bei mittelmäßigen bis schlechten Leistungen dich irgendwer springen lässt. Welche Probleme du auch immer haben magst, du wirst sicher bald merken, dass es doch nicht so schlimm und dringend ist. Schließlich hat die Schule bisher jeder überlebt. Mir und einer Freundin wurde in der 10 (damals noch bei G9) von der Schulleitung empfohlen, im Halbjahr in die 11 zu springen. Das passiert bei wirklich sehr guten Leistungen und vor allem wenn du persönlich den Eindruck erweckst, du müsstest gefordert werden. Wir haben das beide probiert. Ich bin nach 2 Wochen zurückgesprungen, weil ich es nicht aushalten konnte, von meinem gewohnten Umfeld und meinen Freunden getrennt zu sein. Auch das geht. Meine Freundin ist aber ich der 11 geblieben und war 1 Jahr früher fertig.

...zur Antwort

Bekomm erstmal Kinder. Dann wirst dich das Verhalten deines Hundes nicht mehr so leicht aufbringen. Er wird es dir verzeihen und es vergessen, auch wenns natürlich nicht nett von dir war. :( Aber Hunde sind treudoofe Wesen (meistens).

...zur Antwort

Verhütung mit Kondom ist nahezu genauso sicher wie die Pille, wenn man es richtig anwendet. Hörte sich immerhin so an. Also dann keine Sorge.

Und außerdem überleben Spermien meines Wissens nach bis zu 5 Tage im Körper der Frau. Bei 9 Tagen bist du drüber.

...zur Antwort

Wenn die Verwandten eure Katze nehmen würden, sehe ich da gar kein Problem. Bei aller Liebe zu Katzen - sie vergessen in aller Regel nach ein paar Wochen, dass sie überhaupt irgendwo anders gewohnt haben. Was natürlich bei allen Tieren bleiben kann, sind Traumata - aber dann nicht als Erinnerung, sondern eher als psychische Prägung. Etwas nervös und traurig wird sie sicher sein, aber wenn es Leute sind, die Katzen gerne mögen und sich um sie kümmern werden, wird das vergehen.

Wir haben unsere Katze aus persönlichen Gründen zur Schwiegermutter auf den Bauernhof gegeben. Ich glaube, es war das beste, was wir ihr hätten tun können. Sie war ein Paar Tage traurig und hat nicht gefressen, aber mit genug Zuwendung ist sie davon weg und fühlt sich dort besser denn je.

Allerdings würde ich euch davon abraten, neue Katzen zu nehmen. Zumindest erstmal. Lasst die Erfahrung etwas sacken und überlegt es euch später ganz genau. Vor allem im Hinblick darauf, was ihr macht, wenn euch die "neuen" Kätzchen wieder nicht zusagen.

...zur Antwort

Also deine Schilderungen haben weder was mit Frauenhasser noch mit Heterosexualität zu tun. Du erläuterst das so, als müsstest du Frauen gaaaaaaanz aufmerksam zuhören, weil du hetero bist. Und wenn du das nicht tust, dann musst du betonen, dass du aber immernoch hetero bist.

Sexualität hat mit dem Körperlichen zu tun und nicht damit, welche Gespräche man interessant findet. Ich finde es übrigens völlig natürlich, dass die Brabbelei fremder Menschen einen nicht interessiert. Ich bin zwar eine Frau, aber was soll ich mir irgendwelches Gequatsche von einem Mann anhören, an dem ich weder sexuell noch menschlich interessiert bin??? Wenn du sie ins Bett kriegen willst, dann musst du dir das wohl oder übel antun. Ich denke, die wenigsten Frauen glauben tatsächlich, dass ihr Gerede Gehör findet. Die meisten wissen schon, dass es um Höflichkeit geht. Und wenn dich eine Frauen irgendwann emotional interessieren wird, dann wirst du mit ihr befreundet sein und natürlich auch reden wollen. So wie du das mit männlichen Freunden (hoffentlich) tust.

...zur Antwort

Du bekommst nur ein Jobticket, für ca. 45 Euro monatlich. Wahrscheinlich abhängig von der Wegstrecke, da kannst du bei der Ausbildungsleitung nachfragen. Wenn du die Ausbildung anfängst und das Auswahlverfahren geschafft hast ;) , bekommst du diese Infos auch von der Ausbildungsleitung. Über die stellst du auch den entsprechenden Antrag.

Aber ein Semesterticket wie es das von der Uni gibt bekommt man leider nicht.

...zur Antwort
Bzw mit Jungs, die schnell das Interesse an einer Frau verlieren, wenn sie sie einmal hatten.

Dann lass dich nicht so schnell haben.

...zur Antwort
Alles über 1,80cm bei Männer ist perfekt, darunter nicht

Wie ich in meinem Umfeld beobachtet habe, kommt es weniger auf die absolute Größe, als eher auf den Größenunterschied zwischen Mann und Frau an. Eine Frau bevorzugt fast immer einen Mann, der größer ist als sie. Eventuell ist dies sogar evolutionär bedingt, denn bei dieser Verteilung hätte der Mann körperlich in gefährlichen Situationen die Oberhand und könnte sie beschützen. Und in diesem Zusammenhang ist es auch wichtig, wie der Mann gebaut ist. Manche großen Männer sind sehr dünn und wirken unbeholfen, weil sich die Gliedmaßen irgendwie unharmonisch eckig bewegen. :D Ich denke, gegenüber so einem Mann wäre ein kleinerer, aber stärkerer im Vorteil, aus oben genanntem Grund.

Selbstverständlich ist es Stigmatisierung; und natürlich gibt es sehr wohl Paare, bei denen alles umgekehrt ist. Und sicher ist bei Liebe die Körpergröße weniger entscheidend. ABER bei Attraktivität schon. Wenn Frauen also die Attraktivität von fremden Männern beurteilen sollten, würde die Körpergröße meiner Meinung nach wie oben beschrieben einfließen. Eine Frau, die 1,60 ist, fände wahrscheinlich Männer bereits ab 1,70 anziehender - nicht erst ab 1,80. Allerdings darf man nicht vergessen, dass auch ganz andere Merkmale wie Ausstrahlung, Selbstbewusstsein, Offenheit, Körpersprache die Attraktivität maßgebend bestimmen.

...zur Antwort

Einmal - ne, sogar mehrmals - ging es mir auch so. (War eine blöde Phase... ich hab einfach nur Bestätigung gebraucht). Ich bin mit einigen Jungs nicht offen umgegangen und habe sie in die Irre geführt, weil ich nicht rechtzeitig abgeblockt habe. Sie fühlten sich anschließend alle vor den Kopf gestoßen und der Kontakt blieb auch nicht bestehen. Umso schlechter habe ich mich allerdings im Nachhinein gefühlt. In dem Moment selbst, wenn die Situation gerade einfach spannend ist (es ist ja auch immer Nervenkitzel dabei), verliert man leicht die Kontrolle. Aber im Nachhinein, wenn dir bewusst wird, dass du dich verhalten hast wie die A-löcher in den ganzen Hollywood Filmen - da fühlt man sich wirklich nicht gut.

Solange du nicht weißt, ob er Gefühle hat und es nur ums Körperliche geht, ist es denke ich erlaubt. Da kann man auch necken, ohne wirklich was zu wollen. Sollte er allerdings mit Gefühlskram anfangen, würde ich dir raten, auf Abstand zu gehen. Für ihn und für dich letztendlich auch.

...zur Antwort

Das Kondom muss nicht undicht sein. Es kann gerade bei wenig Übung mit Kondomen einfach was rausgehen, wenn es leicht verrutscht oder ihr zu spät rauszieht. Wenn eine SS auf jeden Fall ausgeschlossen werden soll, würd ich auf nummer sicher gehen und die Pille danach holen. Wenn ich das richtig verstehe: Ihr hattet gestern Sex und heute morgen - in der Zeit sollte sich der Organismus schon so weit erholen, dass die Menge "normal" sein müsste.

...zur Antwort

Wie man ein richtiger Macho bze **schloch wird.

Also ich möchte wissen wie man zu einer oben genannaten Person wird.

Es fragen sich nun manche warum ich das werden möchte. Ich bin Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit bei Mädchen/Frauen nie weiter gekommen. Es waren dann immer die selben Antworten. "Ja du bist echt toll, zuverlässig ... aber es hat einfach nie gefunkt". Also egal wieviel Mühe ich mir gemacht habe. Ich kam nie mit ihr zusammen.

Durch beobachtungen anderer Jungs und teilweise auch Männer eben fand ich heruas , dass eben ein viel größerer Teil des weiblichen Geschlechts eben nun mal eben auf Machos und ALöcher stehen. Das steht außer Frage ! Es ist fakt ! Auch auf Seiten der Mädchen habe ich das so mitbekommen. Sie sagen zwar immer was für einen Kerl sie sich wünschen (Aufmerksam,Nett,Kümmernd,Gentleman,Treu usw).

Das komische daran ist ich hatte viele oder fast alle dieser guten Eigenschaften aber ich war trotzdem immer Single und wurde abgewiesen. Wenn ich mich für ein Mädchen interessiere versuche ich immer gut zu ihr zu sein. Ich höre zu wenn sie ein offenes Ohr braucht , lade auch mal ein oder biete immer meine Hilfe an wenns geht. Brachte nichts.

Auffallend war immer, Die Kerle die sich einen feuchten Dreck um das Wohlergehen der Dame gescheert haben, waren nie alleine. Trotz ihrer schlechten Eigenschaften weinte man diesen Tyoen immer nach.


Daher kurz und Knapp. Ich möchte mich verändern und nicht mehr ausnutzen lassen. Also wie wird man zum ALoch ?

PS: Bitte keine Apelle , dass ich weiterhin Nett bleiben soll. Ich möchte nur Tipss wie man richtig Erfolg mit Frauen hat. Ich habe es satt immer alleine zu sein und sehen zu müssen wie andere Typen spaß mit denen haben in die ich mich verliebt habe.

...zur Frage

Jungs werfen oft alle auf einen Haufen, weil sie frustriert sind und die Welt nicht verstehen. Dabei sind Machos und A-Löcher nicht das selbe, und auch stehen Frauen auf diese nicht.

Frauen - oder sagen wir viele Frauen - mögen gern Männer, die Selbstbewusstsein ausstrahlen und mit einer Frau umzugehen wissen. Eine Frau fühlt sich gern als Frau, gern begehrt. Und ein Mann muss sich wiederum seiner Männerrolle und manchmal auch Dominanz bewusst sein. Keine Frau möchte allerdings tatsächlich wie Dreck von oben herab behandelt werden - zumindest keine, die sich selbst wertschätzt.

...zur Antwort

Wenn das nach ein paar Monaten nicht weggeht oder schlimmer wird, auch über kürzere Zeit, würde ich zum ganz normalen Hausarzt gehen. Das hat nichts mit deinen Geschlechtorganen zu tun, sondern eher mit Stoffwechsel-Hormonen. Könnte Schilddrüse oder Bauchspeicheldrüse sein. Schilddrüsenwerte sollte man bei sowas in der Pubertät checken lassen, denn junge Mädchen bekommen oft gerade dann Probleme damit. Fress-Attacken, Müdigkeit, Gewichtszunahme - passt dazu. Ziehen im Bauch - das kann alles mögliche sein. Wenn die Schmerzen deutlich werden, auf jeden Fall nicht Spaßen damit.

...zur Antwort

Du kannst auch von der Krankenkasse so einen Wisch per Fax bekommen, als Bescheinigung, dass du versichert bist und dass die Karte später kommt. Einfach da anrufen. Dann musst du für den Arztbesuch an sich gar nichts zahlen und die übernehmen deine Daten aus dieser Bescheinigung.

Oder du fährst eben über die Grenze wenn du am Rande wohnst, da gibts die Pille danach rezeptfrei.

...zur Antwort

Grundsätzlich kannst du im Studium durch Fleiß (wenn du nicht auf den Kopf gefallen bist) Einiges nachholen. Normalerweise geht Unistoff bereits nach den ersten Wochen über den Kenntnisstand des Leistungskurses weit hinaus. Daher werden dann auch die Leistungskurs - Studenten abgehängt und müssen ordentlich mitziehen. Allerdings ist es schon von Vorteil, wenn man in der Schule viel Übung hatte, weil man die Zusammenhänge schneller begreift und ein besser trainiertes Gehirn hat.

Von Vorteil für dih wären Physik und Mathe schon. Notwendig sicher nicht. Schaue dir aber vorher die Erfordernisse deiner Wunsch-Uni an - manche Unis rechnen neben dem normalen NC für bestimmte Studiengänge einen fachspezifischen NC. Da kommt es dann auf deine Fächerkombination an.

...zur Antwort

Die idealistische Antwort: Das, was dir am ehesten gefällt.

Die pragmatischste Antwort: Physik. Das wird dir am ehesten später in einem naturwissenschaftlich orientiertem Studiengang und im Leben helfen.

Die realistische Antwort: Das, was du am ehesten kannst. Also Physik, wenns mit Mathe gut ausschaut.

Meine Antwort: ich hatte Bio LK, weil ich einfach darauf abfahre und Chemie GK, weil ich doch auch was können wollte :D. Physik hatte ich nach der 10 abgewählt, 3 Jahre Freundensprünge gemacht und spätestens im 2. Semester Uni bitter bereut. Allerdings war die Schule trotzdem eine tolle Zeit! :D

...zur Antwort

Hmmm....

1) Du weißt wahrscheinlich, wie jeder vernünftige Mensch, dass Leistungssport nicht unbedingt gut für die Gesundheit und die Gelenke ist. Die Belastung durch Leistungssport, egal welcher Art, ist immer einseitig und sehr groß. Deswegen haben natürlich deine Eltern erstmal recht damit, wenn sie glauben, es wäre schädlich. Leistungssport macht zwar fit und ausdauernd und gutaussehend, aber Leistungssportler haben in deutlich jüngeren Jahren mit Gelenkproblemen, Zerrungen, Sehnenproblemen und sonstigem zu tun.

Allerdings ist es albern von deinen Eltern zu denken, dass ausgerechnet das Anfangen mit 15 dir irgendwie schaden würde. Du wirst eh sehr langsam einsteigen, wenn du nich schon gut körperlich drauf bist. Außerdem ist die Belastung gerade in jungen Jahren gefährlicher als mit 15.

Außerdem wirst du höchswahrscheinlich keine Leistungsturnerin werden, weil du dafür einfach schon zu alt bist. Wenn du einfach für dich turnen möchtest, vielleicht mit Erfolg auch in einer Gruppe zusammen Formationen zeigen möchtest, dann wird das sicherlich keinen bleibenden Schaden für deine Gesundheit bedeuten.

2) Du solltest bedenken, dass ein langer Weg nötig ist, um gut zu werden. Ich weiß natürlich nicht, aus welcher Motivation heraus du turnen möchtest. Wenn es Spaß macht, finde ich, dass Eltern jede Form von sportlicher Betätigung unterstützen sollten.

Sag deinen Eltern doch einfach folgendes: Es ist Sport, kein Hochleistungssport in deinem Fall, denn du willst es ja nicht viermal die Woche 3 Stunden lang machen. Und Sport tut gerade heranwachsenden gut. Das Verletzungsrisiko ist in deinem Alter am Anfang nicht groß. Unfälle können überall passieren, auch Zuhause. Handele eine Probestunde oder Monat aus und mach das. Sag ihnen, dass du in dieser Zeit schaust, ob es was für dich ist und ob du mit deinen sonstigen Pflichten mitkommst. Sollte die Schule anfangen, darunter zu leiden, wirst du wohl mit deinen Eltern Kompromisse schließen müssen. Und ob es für dein Alter angemessen ist - solche Überlegungen finde ich albern. Papperlapapp.

Liebe Grüße

...zur Antwort