Einnistung verhindern? Ist das möglich

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du brauchst nichts zu unternehmen, da ihr mit Kondom verhütet habt und dabei, deinen Schilderungen zufolge, nichts schief ging.

Das Kondom verhindert ja, dass überhaupt Spermien in deine Scheide geraten können, von wo aus sie sich auf den Weg in die Gebärmutter und weiter in die Eileiter machen. Ohne Spermien keine Befruchtung!


Sollte es mal passieren, dass doch auf irgendeine Weise Spermien in deine Scheide geraten, dann gibt es zwei Möglichkeiten, das Risiko einer ungeplanten Schwangerschaft noch nachträglich zu minimieren: Die Pille danach und die Spirale danach.

Die Pille danach soll vor allem den Eisprung verschieben, sodass die Spermien bis dahin nicht mehr befruchtungsfähig sind. Die Einnistung kann die Pille danach vermutlich nicht verhindern.

Die Spirale danach verhindert hingegen auch eine eventuelle Einnistung, und ist daher vor allem dann das Mittel der Wahl, wenn der unverhütete Sex schon ein bis zwei Tage zurück liegt und zwischenzeitlich möglicherweise der Eisprung stattfand.

Sport oder sonstige Versuche bringen hingegen nichts, höchstens gesundheitliche Risiken (je nachdem, was man versucht).


Berechnungen sind übrigens viel zu ungenau, du kannst daher nicht wissen, ob du dich vor fünf Tagen in der unfruchtbaren oder fruchtbaren Zeit befunden hast. Du kannst es nur vermuten, solltest dich im Fall der Fälle aber nie auf derartige Aussagen verlassen und auf keinen Fall die Verhütung an lediglich ausgerechneten unfruchtbaren Tagen weglassen (nur für den Fall, dass du mit diesem Gedanken spielst).

Du könntest künftig aber deinen Zyklus mit Hilfe der sympto-thermalen Methode "Sensiplan" beobachten. Dann wüsstest du ganz sicher, ob du gerade unfruchtbar bist oder davon ausgehen musst, dass du gerade fruchtbar sein könntest. Wenn du das gewissenhaft betreibst, kannst du dir dieses Wissen dann auch zur sicheren Verhütung zunutze machen.

LG

Verhütung mit Kondom ist nahezu genauso sicher wie die Pille, wenn man es richtig anwendet. Hörte sich immerhin so an. Also dann keine Sorge.

Und außerdem überleben Spermien meines Wissens nach bis zu 5 Tage im Körper der Frau. Bei 9 Tagen bist du drüber.

Wenn mit dem Kondom nichts schiefgegangen ist, bist du auch nicht schwanger!

Wenn dir die Verhütung nur mit Kondom zu unsicher ist, wäre es vielleicht vernünftig, wenn du mal über die Pille nachdenkst. Besprich das am Besten mit deinem Gyn.

Stünde dort "alternative Verhütungsmethoden" anstelle von "die Pille" (gibt ja schließlich noch andere Möglichkeiten) könnte ich deiner Antwort zu 100% beipflichten.

0

Was möchtest Du wissen?