Auch wer nicht an einen intelligenten Schöpfer, sondern an die Evolutionstheorie glaubt, wird vielleicht erstaunt sein, zu erfahren, was die Bibel lehrt.

Das "Reich Gottes" wird einmal quasi als einziger "Vielvölkerstaat" unter dem König Jesus Christus vom Himmel, dem geistigen Bereich, aus über die gesamte Erde herrschen. 

Dann wird es tatsächlich "ein Volk, ein Reich, ein Führer" geben. Allerdings unter idealen und friedlichen Bedingungen. Dadurch, daß alle Menschen ihren Schöpfer JHWH als alleinigen Souverän und Führer anerkennen werden, wird Friede sein, Kriege gehören der Vergangenheit an. Die Menschen werden einander lieben, in der Art und Weise, daß niemand seinem Bruder/Schwester etwas schädliches antun wird.

Offenbarung 21:3 und 4 

"siehe da, das Zelt (der Schutz) Gottes ist bei den Menschen. Und sie werden seine Völker sein und er wird ihr Gott sein. Gott wird alle Tränen von ihren Augen abwischen und der Tod wird nicht mehr sein, noch wird Leid, noch Trauer, noch Schmerz mehr sein. Die früheren Dinge sind vergangen."

Und der auf dem Thron saß sprach: SIEHE ICH MACHE ALLE DINGE NEU

(Menschen sind dazu nämlich, trotz besten Willens NIEMALS in der Lage. Immer wieder gäbe es Unfrieden, so lange wie Gier nach Macht und Habsucht die Hauptmotive menschlichen Handelns sind. Das ist bald alles endgültig vorbei)

Wer sich näher informieren möchte, dem sei empfohlen, zu googlen: "was lehrt die Bibel wirklich?"

Interessant ist, daß es nicht ein Werk von Menschen sein wird, denn diese sind allesamt sündig und unvollkommen, aber der vollkommene Gott wird in Kürze seine Schöpfung vor dem völligen Ruin retten, wohin der Gott dieser Welt, Satan, der TEufel (2. KOr. 4:4) sie getrieben hat.


...zur Antwort

Geht zum örtlichen Mieterverein. Die Auskünfte dort sind preiswert und evtl. sogar kostenlos.

...zur Antwort

Du mußt das nicht persönlich machen. Einfach einen Handwerker bestellen und bezahlen.

...zur Antwort

So etwas tut sicher weh. Aber sei froh, daß du nicht auf einen Aufreißer angewiesen bist. Früher oder später wärst du sehr unglücklich, noch unglücklicher als jetzt schon nach dieser traurigen Enttäuschung. So ist das Leben, ich möchte nicht mehr jung sein.

...zur Antwort

Sehr schlimme Situation. Da könnt ihr nichts machen. Vielleicht hat sie ja "Glück" gehabt und nichts ist passiert

...zur Antwort

Schnell und schmerzlos (für mich) töten?

Hey ich bin 20... fast 21... wurde mein leben lang von meiner Mutter geschlagen mein Vater Macht auch nur Probleme also sagt nicht meine Familie würde trauern sie haben dann nur keinen mehr der die Drecksarbeit macht... ich gehe arbeiten wie ein normaler Mensch aber ich fühle mich nicht wie ein normaler Mensch ich weis ich bin krank und mein Grund ist "nur"ein Mädchen... ich war 7monate mit ihr zusammen alles war perfekt irgendwann hatte ich mal wieder ein Problem... da baute sie mich auf und sagte alles ist gut sie kommt auch gerne zu mir... und auf einmal... 20min später machte sie Schluss...mit der Begründung... sie ist sich relativ sicher das sie doch nicht auf Typen steht... sie bedeutet mir jetzt noch alles... die Trennung ist 2monate her.... sie blockierte mich... ich schreibe trotzdem noch SMS das einzige das sie lesen kann... schreibe noch jedentag in den alten wa Chat... jedentag wird es schlimmer ich halte es nicht aus sie war mein leben... war wie eine Mutter und bester Freund... und Freundin in einem... alles Sachen die ich nicht hatte... ok Freundinnen hatte ich schon aber keine war so wie sie... keine war so wichtig.. bin auch bei nen Therapeuten... es hilft aber nicht... Gestern sagte sie mir das sie mich ersetzt hat... das ich ihr egal bin hat sie mir vorher schon mal gesagt... aber das ich ersetzt wurde hat mir meine Entscheidung erleichtert... vorher war ich mir nicht sicher... doch das jetzt.... sie hasst mich... ich liebe sie.... sie hat ne neue... ich kann keine neue haben weil ich dann übele Depressionen und Schuldgefühle bekomme... ich kann so nicht weitermachen... hab mich viel um mich gekümmert als wir zusammen waren damit ich ein guter Freund sein kann und für sie sorgen kann... das mich ihre Eltern akzeptieren und sie glücklich ist... so kam es mir auch vor... bis dahin... und jetzt versucht nichts zu therapieren... oder zu sagen "hast noch viel vor dir da kommt sicher ne neue... lass den Kopf nicht hängen" oder ähnlichen Mist ich habe mich entschieden und jetzt bitte ich um ernste hilfreiche antworten... ich hab ne cal45 Magnum (Schreckschuss mit einer cs patrone) und will es damit machen... nur ich hab etwas angst das ich nur eine körperliche Behinderung davon trage.... es soll endgültig sein... jetzt.... also bitte helft und sagt mir wie ich es damit schnell beenden kann...

...zur Frage

knight-knife - habe ich dich richtig verstanden - du bist fest entschlossen, dir wegen den Launen einer Frau das Leben zu nehmen?

Jetzt geht es aber los. Stell dich mal auf deine Hinterfüße und versuche, logisch zu denken. 

Bist du denn nicht ein wertvoller Mensch, mit einzigartigen Fähigkeiten und Eigenschaften? Wie kommt es, daß du es vorziehst, einem anderen unvollkommenen Menschen, der ebenfalls einzigartig ist und den du sehr magst, hörig zu sein?

Ich vermute mal, deine Einstellung kommt daher, daß du von deinen Eltern weder WErtschätzung noch Liebe erfahren hast. Da geht es dir wie Millionen anderer Zeitgenossen auch. Womöglich bist du ungeplant gewesen und deine Eltern sind - wie Millionen andere auch - einfach nur egozentrisch und egoistisch. Das ist natürlich katastrophal für dich.

Deshalb hast du ein verzerrtes Bild von dir selbst und bist dir deines Wertes nicht bewußt. 

Wenn du ehrlich bist, erinnerst du dich auch an schöne Momente, die du wahrscheinlich ganz alleine genossen hast - je nachdem, vielleicht hast du mal drollige Tiere beobachtet, den Frühling, den Herbst, den Winter genossen. Vielleicht bis du ein guter Schwimmer - wenn nicht, auch gut, aber sicher hat dir Bewegung in der frischen Luft schon sehr gut getan, irgendwann, in der Kindheit. Das Gefühl der eigenen Kraft und Stärke ist das, was du jetzt brauchst.

Außerdem: diese kaputte Welt wird  nicht mehr lange bestehen. Nichts existiert aus Zufall, sondern alle Dinge wurden von einem genialen allmächtigen Schöpfer erschaffen. Dieser hat für eine begrenzte Zeit zugelassen, daß sein Widersacher, ein rebellisches Geistgeschöpf, über die Erde herrscht. Von Anfang an war klar, daß er scheitern wird, denn ohne die Anleitung unseres Schöpfers haben wir keinen wirklichen, dauerhaften Erfolg. 

Niemand versteht uns so gut wie unser Schöpfer, er kennt deinen Schmerz und hat die Heilmittel dafür.

Das sind jetzt wahrscheinlich ganz neue Gedanken für dich. Ich rate dir, zu googeln: "Was lehrt die Bibel wirklich".

Du kannst gerne mich herausfordern. Ich möchte dir nämlich zeigen, daß dieses allmächtige Geistgeschöpf die Liebe persönlich ist und an jedem einzelnen Menschen sehr interessiert ist. Er möchte, daß jeder einzelne ihn kennen lernt und ein Verhältnis zu ihm aufbaut. von ihm wird gesagt: "Ein Gott der Treue, bei dem es keine Unwahrheit gibt. Gerecht und gerade ist er."

Von wegen alles hinschmeißen: erweise dich als das, was du in Wirklichkeit bist: als stark und kämpfe.

...zur Antwort

Versuche, dich in deinen Vater hineinzuveretzen. Er ist geschockt und enttäuscht. Du mußt ihm Zeit lassen, dein outing zu verdauen.

Er hat ein anderes Werteverständnis als du und anscheinend auch deine Mutter. Daher ist es die Frage, warum man sich unbedingt "outen" muß. Im Grunde will man sich dabei doch nur selbst entlasten. Dein Vater ist jetzt derjenige, der dein Verständnis braucht. Laß ihn einfach so lange in Ruhe, bis er von sich aus Gesprächsbereitschaft signalisiert. So viel Respekt und Achtung hat er verdient und nötige ihn nicht, seinen Schmerz zu leugnen.

...zur Antwort

Das darfst du natürlich nicht. Das wäre Kindesentführung, wenn du gegen den Willen deiner Eltern handelst.

...zur Antwort