Ich weiß nicht, ob es vielleicht doch "geklappt" haben könnte?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wie du schon selbst richtig festgestellt hast, kannst du noch keine Schwangerschaftszeichen haben - ein gegebenenfalls befruchtetes Ei wäre noch bei der Einnistung und erst wenn diese abgeschlossen ist, gelangen schwangerschaftserhaltende Hormone in deinen Blutkreislauf und können dann auch erst eventuell "Beschwerden" verursachen.

Die meisten "Anzeichen", von denen das Internet voll ist, können auf alles mögliche hindeuten, nicht zuletzt auf die bevorstehende Periode, einen Infekt, sind typische Nebenwirkungen der Pille oder einfach der Angst vor oder der Sehnsucht nach einer Schwangerschaft geschuldet und schlichtweg pure Kaffeesatzleserei...

Deine Symptome treten auf, weil du wahrscheinlich doch darüber nachgedacht hast...

Aus Spaß habe ich auch "die Kerze" gemacht

Es wird viel vermutet, welche Stellung besonders für die Empfängnis geeignet ist - es gibt allerdings keine Studien, die dies wirklich beweisen.

Wohl aber hilft auch der Höhepunkt der Frau durch die hierbei entstehenden Kontraktionen den Spermien, sich schneller in Richtung Gebärmutteröffnung zu bewegen.

Tatsächlich gibt es keine wissenschaftlichen Belege für den Fruchtbarkeitsmythos, dass ein Liegenbleiben nach dem Höhepunkt wirklich zu einer Schwangerschaft führt. Es ist eher eine allgemeine Annahme, hat aber keinen Einfluss auf die Wahrscheinlichkeit einer Befruchtung.

Nur bei einer Kinderwunschbehandlungen steigt laut einer niederländischen Studie die Schwangerschaftsrate von 18 auf 27 Prozent, wenn die Frau nach Einbringen des Samens 15 Minuten liegenbleibt. Allerdings ist das aufbereitete Ejakulat viel dünnflüssiger als das natürliche.

Schaden kann es jedoch nicht, nach dem Sex noch ein wenig im Bett liegen zu bleiben und zu kuscheln.

Nichtsdestotrotz kannst du natürlich von ungeschütztem Geschlechtsverkehr schwanger werden.

Auch wenn du hibbelig bist, warte erstmal, ob deine Periode ausfällt und teste nicht zu früh.

Die "Fehlerquote" (falsch-negativ) von Frühtests, die schon vor der erwarteten Periode ein Ergebnis versprechen, ist hoch und stürzt die Anwenderin nur zusätzlich in ein Gefühlschaos - entweder trügerische Erleichterung oder grundlose Enttäuschung.

Ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt, gut sortiertem Supermarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) liefert etwa ab 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich und viel Erfolg und natürlich Spaß beim weiteren "Üben"!


Dankeschön, für die ausführliche Antwort.

Wie gesagt, nein. Ich weiß, was ich dachte/denke. Ich habe nicht darüber nachgedacht. Es wäre schön, wenn es klappt/geklappt hat. Es ist aber ebenso vollkommen okay, wenn es jetzt nun mal doch noch nicht soweit ist. Vielleicht passt diese Einstellung nicht jedem, oder man kann es nicht nachvollziehen. Aber das soll mir - tut mir leid - herzlich egal sein, so leben wir nun einmal. Daher lässt sich der Grund "Deine Symptome treten auf, weil du wahrscheinlich doch darüber nachgedacht hast..." ausschließen.

Ebenfalls wird es nicht meine Periode sein. Alles andere stelle ich nicht in Frage (Grippe, Infektion, etc.) aber meine Periode wird es nicht sein, tut mir leid. Ist nunmal leider so. Ich kenne meinen Zyklus seit gefühlten, mehreren Jahrzehnten. Und es mag sein, dass es Ausnahmen gibt, das bezweifle ich gar nicht, nur würde sich das bei mir - auch durch private, gesundheitliche Eindrücke - anders deuten. Nur geht das hier jetzt niemanden was an. ^^

Ich werde mir, wie gesagt, jetzt erstmal nicht so viele Gedanken über das Thema machen und einfach abwarten, das wird erstmal das Beste sein. Ich werde sehen, ob die Periode eintrtitt, oder nicht.

Dennoch bedanke ich Mich für die Hilfe, nur finde ich, dass diese Antwort mir das alles eher ausreden soll. :D

0
@VanessaSg

Ich will dir nichts ausreden, warum sollte ich.

Nur habe ich gedacht, dir ist an einer seriösen Antwort gelegen...

0
@isebise50

War nicht böse gemeint, nur kam das - auch durch den letzten Satz - so rüber. ^^ 

0
@VanessaSg

Da habe ich mich wohl missverständlich ausgedrückt; ich wünsche euch viel Erfolg, also dass es jetzt schon geklappt hat und ansonsten viel Spaß beim weiteren "Üben".

0

Es kann sein, dass es geklappt hat, ja.

Falls du also schwanger bist: Herzlichen Glückwunsch - unsere Kleine ist jetzt 3 Monate alt und einfach nur goldig.

Mit Sicherheit kann man es jetzt ja noch nicht sagen, aber hier ein paar Hinweise vom Netdoktor:

  • Die Grundlage aller Schwangerschaftstests ist die Messung der Menge des Schwangerschaftshormons Beta-HCG.
  • Bei den Schwangerschaftstests unterscheidet man Urintests und Bluttests. Im Blut gelingt der Beta-HCG-Nachweis früher als im Urin.
  • Es gibt einige Möglichkeiten, warum ein Schwangerschaftstest falsch-positiv oder falsch-negativ ausfallen kann, z.B. die zu frühe Anwendung oder die Einnahme von Medikamenten.
  • Die Verlässlichkeit von Schwangerschaftstests mit Urin wird mit 90–99% angegeben – je weiter die Schwangerschaft fortgeschritten ist, desto aussagekräftiger ist das Testergebnis.
  • Moderne Urintests (Schwangerschaftsfrühtests) sind schon so empfindlich, dass der Nachweis des Schwangerschaftshormons Beta-HCG im Morgenurin bereits etwa zwei Tage vor der zu erwartenden Regel gelingt.
  • Prinzipiell ist ein positives Testergebnis, das auch als gesichert einzuschätzen ist, aber erst für den zweiten Tag nach dem Ausbleiben der Periode zu erwarten.
  • Im Blut gelingt der Nachweis einer bestehenden Schwangerschaft bereits eine Woche vor der zu erwartenden Regel.




http://www.netdoktor.at/familie/schwangerschaft/schwangerschaftstest-5798


Ich danke dir wirklich vielmals! Du hast mir super geholfen. Ich wusste das meiste schon, aber dies gibt - für mich - ein besseres Zeitfenster ab, wie ich nun vorzugehen habe. Ich werde mich jetzt erst einmal nicht weiter verrückt damit machen, und versuchen, nicht dran zu denken, weil das die Emotionalitäten bei einem sicher negativem Test dann wohl noch schwerwiegender ausfallen lassen würde, als es eigentlich sollte. 

Wie gesagt, ich danke dir vielmals. :)

0
@VanessaSg

Keine Ursache und - ob schwanger oder nicht - weiterhin viel Glück und Freude im Leben.

1
@Thake

Das wünsche ich dir und deiner Familie ebenso ! :)

0

Ihr hattet ungeschützen Sex in etwa um den Zeitpunkt des Eisprungs herum - ja, rein theoretisch ist eine Schwangerschaft möglich.

Mehr kann dir hier auch niemand sagen ;) Frühtests schlagen etwa ab 10 Tagen nach dem Risikoverkehr an.

Sicherlich schadet es nicht vorerst auf Alkohol etc. zu verzichten.

Danke dir! Darauf verzichte ich natürlich ab jetzt, ob es nun so ist oder nicht, sehen wir dann.

0
@VanessaSg

Ändern kannst du zum jetzigen Zeitpunkt ja ohnehin nichts mehr - ich drücke mal die Daumen ;)

0

Es könnte sein, dass Du schwanger bist - oder auch nicht.

Deine Anzeichen können auch nur darauf hindeuten, dass Deine nächste Regel kommt. Die kommt nicht immer auf den Tag genau.

Genausogut könnte es sein, dass Du Dich einfach verkühlt hast und deswegen diese Anzeichen hast.


Nein. Die Regel ist ausgeschlossen, tut mir leid, den Zahn muss ich dir ziehen. ^^

0
@VanessaSg

Warum sollte sie ausgeschlossen sein?

Du bist schließlich kein Uhrwerk.

0
@beangato

Weil ich einen sehr geregelten Zyklus habe, auch ohne Pille, und auch kein PMS habe (keine Anzeichen auf die Periode kurz vor der Periode). Meine Periode dauert noch 1 1/2 Wochen, bis sie eintritt.

0
@beangato

Wirds aber nicht, kann ich dir versprechen. Daran liegt es nicht. Trotzdem danke. ^^

0

Anstatt rumzuhirnen mache einen termin bei deinem Gynäkologen.

Na, das klingt ja sehr nett. ^^ :D

0

ich kenne ja schon fast Alles aber war war die Kerze?;-)

Ansonsten geh doch mal zum Fa und mach einen Test um genaustens sicher zu sein

:D du hast es dir ja eh schon selbst beantwortet. natürlich, es kann immer sein, dass man bei ungeschützten Verkehr schwanger wird. ^^ 

Hm, danke.

0

Babyalarm!

Also die Symthome könnten auf eine Schwangerschaft hinweisen .

Da ist die einfachste Möglichkeit  : Schwangerschaftstest .

Besuche doch mal einen Frauenartzt . Der kann dir doch da auch weiter helfen.

Ich wünsche euch viel Glück -M

Aber ist es für Schwangerschatfssymptome nicht noch vieeeel zu früh? Es würde sich ja gerade erst einnisten.

0
@VanessaSg

Ja es ist ein wenig früh .

Aber bekannte von uns .Hatte auch ein Flaues gefühl .Sie war tatsächlich Schwanger .

Suche einfach einen Arzt auf , der kann dir genaueres sagen.

0
@xmxaxgxgxix

Dankeschön.

Ich werde erst mal von einem negativem Testergebnis ausgehen, um mich nicht verrückt zu machen. Ich werde einfach noch etwas abwarten und wenn das alles nicht aufhört oder schlimmer wird, mach ich einen Test beim Arzt. :)

1

Du meine Güte, wie durchgeknallt seid ihr, du und dein Freund?

Kein Berufsabschluß vorhanden, keine Wohnung, aber ein Kind. Daran solltest du, zumindest dem Kind zuliebe, nicht einmal denken.

Du hältst jetzt endlich mal den Mund, du redest nur Müll. 

Und wenn du weiter so machst, und weiterhin Müll als Antwort unter meinen Fragen schreibst, wende ich mich an den gutefrage.support - mein Freund hat nämlich eine abgeschlossene Berufsausbildung, geht arbeiten, verdient Geld, genau wie ich in 2 Monaten eine abgeschlossene Berufsausbildung habe. Und jetzt halt deine Klappe, du treibst es zu weit.

0

Normalerweise ist genau das der Weg, um schwanger zu werden. Kann also sehr gut sein, dass du jetzt schwanger bist.

Herzlichen Glückwunsch!

Ich weiß nicht, ob es für ein "Herzlichen Glückwunsch" nicht noch zu früh ist, ich habe irgendwie keinerlei Gefühl, dass ich schwanger sein könnte. Aber danke dir. :)

0

Wir versteifen uns also da jeden Monat nicht drauf, ich hoffe, ihr versteht was ich meine.

Klar. Versteifen ist in dem Fall aber ziemlich
gut, nicht unbedingt drauf, es geht auch drunter.

Hä, was?

0

Was möchtest Du wissen?