Was möchte dieser Schüler von mir?

Hallo liebe Community,

Ich habe ein kleines Jungs-Problem, dass ich gerne mit euch teilen möchte.

Vor einiger Zeit hat mich auf dem Schulflur ein Junge angesprochen und mich nach meiner Nummer gefragt. Habe damals die Nummer nicht rausgerückt, da ich ehrlich gesagt kein Interesse an ihm hatte und ihm gegenüber, wie soll ich es ausdrücken... eher misstrauisch war. Bis heute nehme ich ihn immer wieder war. Er ist meist dort wo auch ich bin und guckt zu mir rüber... Mir ist das echt unangenehm. ALs er dann mal rüberkam um mit mir zu sprechen, liess ich es geschehen und führte Smalltalk mit ihm. das wurde das immer regelmässiger aber es ist nicht so, dass ich es wollen würde. ich möchte ihm das nur nicht so direkt sagen, weil ich nicht asozial rüberkommen möchte.. Nun habe ich ihn schon eine geraume weile nicht mehr gesehen und das hat echt gut getan :)

Nun hat er mir heute folgende Nachricht geschickt. Sie wurde auf schweizerdeutsch verfasst, aber ich denke man versteht was er meint....

Hallo ...

Schon lang nümm gseh.

Wie gohds dir denn eso? Hätsch mol Luscht öbbis zämme zmache?

LG

....

Wie soll ich nun auf diese Nachricht reagieren? ehrlich gesagt habe ich gar keine lust darauf zu antworten. lieber möchte ich ihm persönlich sagen, dass ich mich durch ihn bedrängt fühle... aber wie soll ich das am besten tun?

Hat mir jemand einen tipp ?

Liebe, Schule, Freundschaft, Angst, Freunde, Schüler, Lehrer, Liebe und Beziehung, Ausbildung und Studium
8 Antworten
Wieso ist er nun so anders?

Liebe Community,

Ich weiss gar nicht wo ich beginnen soll...

Also: es geht um einen Jungen (20), den ich (18) nun schon seit mehr als einem halben Jahr kenne.

Wir verstehen uns sehr gut (sind gute Freunde): Wir albern herum, lachen viel und auch unsere Interessen stimmen mehr oder weniger überein.

Nun ist es so, dass er seit einer Weile sein Verhalten mir gegenüber leicht verändert hat. Er hört mir beim reden immer sehr genau zu und es scheint ihm sehr wichtig zu sein wie ich mich fühle... Er reisst mehr Witze, habe das Gefühl, dass er mich noch mehr zum lachen bringen will... Auch berührt er mich viel mehr als sonst (an der Schulter, meine Hand, neckt mich), was mir manchmal aber ehrlich gesagt etwas unheimlich vorkommt/unangenehm ist weil Er es vor allen tut...☺️

Wenn er mir in die Augen schaut, dann tut er das viel tiefer als sonst.. hoffe ihr versteht was ich meine...dabei verspüre ich manchmal einen kalten Schauer durch meinen Körper gehen, fragt mich nicht warum..

Ich sehe ihn als guten Freund und möchte ihn nicht verlieren.. Deshalb nun zu meiner Frage: Was sind das für Gefühle, die ich da habe? Sollte ich ein bisschen auf Distanz zu ihm gehen?

LG und ein schönes Weekend.

Liebe, Schule, Freundschaft, Mädchen, Freunde, Beziehung, Pubertät, Psychologie, gefühlschaos, Jungs, Jungs und Mädchen, Liebe und Beziehung, Mag er mich, Friendzone
7 Antworten
Hilfe, kann meine Gefühle nicht einordnen?

Hey meine lieben....

Ja, hmm...wo soll ich nur anfangen?

Also...alles begann vor einem Jahr in einer Chemiestunde, als sich ein ziemlich netter, hübscher Junge neben mich gesetzt hat. 'Hey, ist dieser Platz noch frei?' waren seine ersten Worte. Ohne gross aufzusehen bejahte ich. Erst nach einer Weile bemerkte ich wer sich eigentlich neben mich gesetzt hat... Ich war so richtig 'blown away' und dachte nur wow..

Nach dieser ersten 'Begegnung' nahm ich ihn öfters wahr. Er war in meiner Parallelklasse und ist es auch heute noch. Wir haben anfangs viel miteinander unternommen und viel gelacht. Wir haben viele Schularbeiten gemacht und so... Man kann sagen ich konnte mich vollkommen auf ihn verlassen. Er ist die erste Person seit langer Zeit, der ich ohne wenn und aber gleich vertrauen konnte...

dann war eine Weile Ruhe, da ich eine leichte Depressionsphase hatte und mich sehr zurückgezogen habe. Ich habe aber nie aufgehört an ihn zu denken. Der Gedanke an ihn half mir aus der 'Downphase' zu kommen... Dann kamen die Sommerferien in denen wir uns genau einmal gesehen haben. Da er bei der Arbeit war beliess er es bei einem herzerwärmenden Lächeln. Als die Ferien dann um waren sahen wir uns wieder oft und irgendwie ist er noch netter zu mir als vor den Sommerferien. Wir haben auch dieses Jahr wieder gemeinsam das gleiche Wahlfach belegt(Joggen).

Neulich als wir zusammen im Wald joggen waren hat er mich gefragt, was ich denn in der Zukunft vorhätte, worauf ich ihm ehrlich eine Antwort gab (er übrigens auch..) .

Ich habe das Gefühl, dass er gerne mit mir redet. Er fragt mich regelrecht aus und scheint grossen wert darauf zu legen wie es mir geht... Naja, das tu ich ja auch.

Kommen wir nun zu einer zentralen Frage oder eben zu meinem Problem:

Wenn ich bei ihm bin, fühle ich mich unbeschwert und einfach nur happy; ist er aber weg oder nicht in 'Reichweite' fühle ich mich irgendwie traurig.. oder doch eher verlassen ? Ich weiss echt nicht was das Gefühle bei mir sind.

Kann mich mal wer aufklären? Ich weiss, das sollte ich eigentlich selber können aber ich bin in letzter Zeit so verwirrt. Zwischen mir und diesem Jungen besteht eine sagen wir mal 'gute Bekanntschaft'.

Vielen Dank für's durchlesen.

LG

Jasmin

Liebe, Sport, Schule, Freundschaft, Mädchen, Gefühle, Beziehung, Sex, Junge, Emotionen, Liebe und Beziehung, Sport und Fitness, siebzehn
5 Antworten