Zweifluchpunktperspektive

3 Antworten

Diese Perspektive findet man häufiger unter der Bezeichnung Über-Eck-Perspektive.

Der Name deutet schon an, dass man dabei einen Gegenstand sieht, der schräg und nicht frontal zum Betrachter steht. Bei einem Haus "flieht" von der vorderen Ecke oder Kante dann eine Wand schräg nach links hinten und eine schräg nach rechts hinten. Die beiden Fluchtpunkte liegen auf der (Augenhöhen-)Horizontlinie.

Ist ein ziemlich doofes Thema für ein Referat. Naja das was ich noch weis ist das du die beiden Fluchtpunkte wie gehabt einzeichnest.

Wenn du z-B. ein Fenster in einen Raum zeichnen willst und auch die Sicht aus dem Fenster hinaus zeichnen willst, brauchst du den zweiten Fluchtpunkt. Ohne Übungen ist das verdammt schwer zu erklären, da es eher ein Praktisches und kein Theoretisches Thema ist.

http://wiki.malerfreunde.com/Perspektive#Perspektive_mit_zwei_Fluchtpunkten

Da wird auch nochmal etwas darüber gesagt vielleicht hilft es dir ja^^

Viel Erfolg mit deinem Referat und LG

Das wird dir hier keiner genau beantworten können, weil keiner weiß, was ihr dazu schon im Unterricht gemacht habt, was dein Lehrer will usw.

Aber du könntest erstmal eine Definition rein bringen, was die Zweifluchtpunktperspektive ist. Dann das etwas erklären, an Hand von mehr oder weniger berühmten Bildern...

Wir ham dazu noch nix im Unterricht gemacht... Was soll man da erklären?? Dat peil ich nämlich iwie net...:(

0
@KatrinF

http://www.malen-malerei.de/fluchtpunkt-und-horizontlinie

Schau dir das mal an, da wird grob erklärt, wie man mit zwei Fluchtpunkten zeichnet. Um zu verstehen, was man mit zwei Fluchtpunkten macht, musst du erstmal begreifen, wie einer funktioniert, dann ist es gar nicht mehr so schwer.

Und google nochmal. Für ein gutes Referat muss man sich eben durch ein paar Seiten durchkämpfen. Probier auch mal andere Schreibweisen, wie zwei Fluchtpunkte oder auch nur Fluchtpunkt.

0

Was möchtest Du wissen?