Zwei Stromkreise teilen sich einen Neutralleiter

2 Antworten

Es hört sich jedenfalls unsystematisch an. Es ist vertretbar wenn der gemeinsam genutzte Neutralleiter NICHT geschaltet ist, bzw. wenn ALLE Phasen gleichzeitig mit dem Neutralleiter geschaltet werden (z.B. LS 13B 3+N) Wenn aber jeder Phasenstrang mit dem Neutralleiter gemeinsam abschaltbar ist (die oft üblichen LS 16 1+N), dann ist es Pfui. Kreise können trotz abschaltung im Kasten immer noch spannung führen und in spezielle Fällen kann durch das unterbrechen des Neutralleiters Überspannung geräte zerstören (= wie ein Neutralleiterbruch)
Prinzipiell würd ich das Wirrwarr auflösen und systematisch verkabeln. Ich weis nicht wie es im Detail aussieht, ob es von der Verlegung legitim ist aber bei Fehlersuche oder Arbeiten erhöht es die Sicherheit. Gruß!

Was heist: Hängt an den Neutralleiter des anderen Stromkreises? Es wird doch wohl eine Nullleiter- und eine Schutzleiterschiene vorhanden in der Unterverteilung vorhanden sein. Auf die Nullleiterschiene werden alle Nullleiter aufgelegt die zu einen FI Schalter Kreis gehören. Das viele Elektriker mehrere Drähte unter eine Schraube klemmen ist nicht korrekt, wenn du das meinst. Hat was mit der Sicherheit der Klemmverbindung zu tun.

Kreuzschalter oder zwei Wechselschalter

Nachdem ich schon einige Schalter verbaut habe, stehe ich gerade mit einem Zimmer vor einem Problem. Der Lichtschalter im Kinderzimmer schaltet gleichzeitig den Strom für das anliegende Esszimmer. Mit einem neuen Kreuzschalter im Kinderzimmer komme ich im Moment auch nicht auf die richtige Lösung. Denn entweder habe ich Licht im Kinderzimmer & Esszimmer, dafür muss das Licht in beiden Räumen eingeschaltet sein. Oder ich schaffe es, dass ich das Licht vom Esszimmer abwechselnd mit dem Licht im Kinderzimmer umschalte, oder ich habe in keinen der beiden Räume Licht.

Fragt mich nicht was der Vermieter sich dabei gedacht hat. Denn so wie wir das verstanden hatte, wurde eine Trennwand in das vorher große Esszimmer gezogen, damit mehr Räume entstehen. Aber scheinbar hatte keiner an die Elektrik gedacht oder es war einfach nur egal.

Welchen Schalter bräuchte ich, wenn scheinbar das Kinderzimmer den Strom liefert? Reichen da doch jeweils zwei Wechselschalter?

...zur Frage

Wie schließe ich den elektrischer Anschluss eines Spiegelschrank mit Licht und Steckdose richtig an ?

Hallo, ich möchte im Badezimmer einen Spiegelschrank installieren. Der Spiegelschrank besitzt zwei Steckdosen im Schrank die permanent bestromt werden sollen. Des weiteren sind zwei LED Lampen vorhanden die durch einen Lichtschalter (Wechselschalter) an der Wand angesteuert werden sollen.

Hinweis: Ich bin ein Leihe. Das heißt die von mir verwendeten Begrifflichkeiten sind nicht allgemeingültig :-)

Nun weiß ich nicht genau was ich tun soll :-)

Aus der Wand kommen folgende Anschlüsse: - Blau - Neutralleiter - Gelb/Grün - Schutzleiter - Braun - ich denke das sollte Phase (L) sein - Schwarz - ich denke das sollte ebenfalls Phase (L) sein - Grau - Neutralleiter

Die Steckdosen vom Schrank haben eine Art Zusammenführung mittels einer Brücke. Hier sind folgende Adern vorhanden: - Blau - Gelb/Grün - Schwarz

Eine weitere Braune Ader ist rausgeführt.

Die beiden LED Leuchten sind ebenfalls mit einer Brücke Zusammengeführt und haben folgende zwei Adern: - Blau - Schwarz

Meine Frage ist: Wie muss ich nun die Elektronik meines Spiegelschrankes anschließen?

Hinweis: Bitte Bilder im Anhang beachten.

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?