Zwei mal die gleiche Bewerbung an unterschiedliche Unternehmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nun ja, ich meine du solltest vielleicht die Namen der Unternehmen ändern. Aber ich meine theoritisch ist das sehr wohl möglich. Persönlicher wäre es dennoch wenn du zwei einzelne Bewerbungen schreiben würdest :3

... es war die gleiche, nicht dieselbe. ;) Aber dein Hinweis war richtig, wenn auch vermutlich zu subtil: MINDESTENS die Adresse sollte man ändern. (Du ahnst vermutlich gar nicht, wie oft selbst das vergessen wird.)

0

Du benutzt doch sicherlich einen Computer, um die Bewerbung zu schreiben. So hast Du die Möglichkeit, die Anschrift, die Anrede und mögliche weiterer Details so individuell einzutragen, dass man mit dem besten Willen nicht erkennen kann, dass Du eine gleiche Bewerbung noch an andere Firmen geschickt hast. Der Lebenslauf wird oft handschriftlich geschrieben, sollte aber schön gestaltet auch auf dem Computer keine Nachteile bringen. Ich wünsche Dir viel Erfolg.

dass man mit dem besten Willen nicht erkennen kann, dass Du eine gleiche Bewerbung noch an andere Firmen geschickt hast.

Doch, das kann man (in den allermeisten Fällen). Solche Bewerbungen strotzen in aller Regel nur so vor aus dem Internet zusammenkopierten Phrasen. Schlimmer noch: Solche Bewerbungen haben einen stark egozentrischen Ansatz: "Ich bin ... ich kann ... ich will ... ich mache ... ich ... ich ... ich ..." und vergessen dabei völlig, dass es um beWERBUNG geht.

0
@Unsinkable2

Ich weiß, der Beitrag ist alt, aber ich kann mir den Kommentar nicht verkneifen.

"und vergessen dabei völlig, dass es um beWERBUNG geht."

Mir scheint, da hat jemand das Wort "Werbung" nicht verstanden... ;) Was heißt Werbung denn sonst, wenn man sich dabei nicht ins rechte Licht rücken soll? Ich sage damit nicht, dass ich ein Fan von oben genanngen Phrasen bin und auch ich finde solche Bewerbungen schlecht - aber der letzte Teil des Kommentars ist und bleibt Unsinn.

0

Ja aber du solltest das Anschreiben jeweils auf das jeweilige Unternehmen gestalten, also kein "Einheits-Anschreiben" verfassen. Das zeigt Interesse.

Was möchtest Du wissen?