Zu dünn für die Bundeswehr?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der BMI sollte i.d.R. nicht unterhalb von 19 liegen, das könnte eventl. zur Ausmusterung führen, das lässt sich allerdings nicht pauschalisieren. Ich denke nicht, dass das in deinem Fall ein größeres Problem darstellt.

So könnte môglicherweise eine geringfügige Gewichtszunahme den BMI etwas anheben, sei es durch Sport (leichtes Muskelaufbautraining) oder durch eine Modifizierung der Ernãhrung.

Somit wärst du in diesem Punkt auf der sicheren Seite. 

Dazu mal folgender Link. (Gesundheitsnummer 2, Seite 3)

http://www.zentralstelle-kdv.de/pdf/09-Anlage-3-1.pdf


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chihirochichi
18.04.2016, 18:54

Vielen Dank :) Ich lese es mir durch ;) 

0
Kommentar von ponter
20.04.2016, 06:39

Danke für das Sternchen.

0

Ein BMI unter 19 kann zur Ausmusterung führen. Um zuzunehmen könntest du mehr Kalorien zu dir nehmen und aufpassen das du nicht zu viel verbrauchst: Ausdauersport ist ein wahrer Kalorienfresser.

Nur überschüssige Energie wird langfristig gespeichert, achte also auf deinen Haushalt. Des weiteren kannst du dein Gewicht durch Kraftübungen und dem daraus resultierenden Muskelwachstums erhöhen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normaler weisse konnte es vielleicht  ein ausscheidungsgrund sein .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein BMI ist 19.2 also Normalgewicht. Pass trotzdem auf das er nicht unter 19 geht, weil du sonst ausgemustert wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?