Zittern nach Kanibalismus?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was du meinst ist das so genannte "Kuru" bzw. die Lachkrankheit, die anscheinend wirklich durch den Verzehr von menschlichen Hirn ausgelöst wird. Schau halt mal auf Wikipedia, oder google mal.

http://de.wikipedia.org/wiki/Kuru_%28Krankheit%29

Menschenfleisch enthält sog. Prionen. Das sind giftige Proteine, die in unserem Gehirn Löcher bilden können, was wiederum tödlich enden kann.

Eine Begleiterscheinung kann das zittern sein...

Da Menschenfleisch keine wesentliche Unterschiede zu anderen Fleischarten aufweist, wäre es faktisch bedenklos essbar, ohne Zitteranfälle oder ähnliche Begleiterscheinungen.

Ähnliche Bücher -> Hannibal

Hallo zusammen.Wie schon aus einer anderen Frage zu entnehmen lese ich zurzeit das Buch 'Hannibal Rising'.Gibt es außerhalb der anderen Bücher 'Hannibal','Das Schweigen der Lämmer' und 'Roter Drache',Bücher die diesen ähneln?Vielen Dank im voraus und Liebe Grüße

...zur Frage

Gibt es einen solchen Film?

Ich habe neulich gehört, dass es auf einer Insel in Polynesien ein Volk gibt, dass von der Außenwelt enorm isoliert in tiefen Wäldern lebt und sich durch Kanibalismus ernährt. Das wäre doch Stoff für einen Mainstream-Horrorfilm, wo eine Gruppe Forscher auf so eine Insel geht und einer nach dem anderen stirbt. Gibt es einen Film mit etwa dieser Handlung?

...zur Frage

Wieso zittern Alkoholkranke ohne Alkohol und wiese hört das Zittern auf, wenn sie wieder was trinken?

...zur Frage

Nägelkauen=Kanibalismus?

Hallo,
zählt es zu Kanibalismus an den Nägeln zu kauen? Schließlich ist es menschliches Gewebe

...zur Frage

sind mücken kannibalen?

vor mienem fenster beobachte ich große, dicke mücken. und frage mich, warum die ausgerechnet jetzt so fett werden, wo sie doch allmählich sterben . gilt da vielleicht das gesetz der natur, dass nur die stärksten überleben und dass die ,mücken nur stark werden, wenn sie sich nahrung suchen, und wenn sie unter den eigenen mitbewohnern zu finden ist?

...zur Frage

Frage zum Thema Aids und kanibalismus?

In Biologie haben wir über Synapsen gesprochen. Letzte Stunde haben wir über Gifte gesprochen die an den Synapsen wirken.Dann haben wir über Curare (pfeilgift) gesprochen. Mein Lehrer meinte das man dieses Gift auf Pfeile gemacht hat da man wenn man z.b das Tier richtig trifft, das Gift in den Blutkreislauf gelangt und es an atemlähmung oder so stirbt. Er meinte aber auch das wenn man das Tier ist und eine Wunde im Mund hat, dass man das Gift dadurch in den Blutkreislauf bekommt. Wenn man aber keine Wunde hat würde der Magen das regeln und man hätte kein Problem. Und jetzt zu meiner Frage: wenn ein Kanibale einen Menschen mit Aids isst. Bekommt er dann nur Aids wenn er eine Wunde im Mund hat oder regelt das der Magen.

Äh ja ich weiß nicht unbedingt eine normale frage aber ich nutze mal die Anonymität aus und hoffe meine frage ist verständlich

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?