Zimmerbrunnen richtig entkalken?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nimm am besten Zitronensäure-Konzentrat aus dem Drogeriemarkt. Da steht dann auch die genaue Anwendung drauf. Der Brunnen sollte wennmöglich nicht aus Kalk oder Marmor sein, sonst löst er sich mit auf... Glasierter Ton sollte aber heile bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lona1983
10.07.2011, 20:10

Es ist aus Polystein

0

Hallo Lona19683, mimm ganz billigen Essig- ja keinen Entkalker/ zu scharf. Wasser raus aus dem brunnen- essig rein, einschalten ein bischen laufen lasse. dann lass es ungefähr eine halbe Stunde wirken- Essig auslehren einmal gründlich mit Wasser durchlaufen lassen. Kalkflecken am Brunnen entfernst Du am besten mit Salz auf einem feuchten Lappen. Gruuß gabisblood

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lona1983
10.07.2011, 20:12

Vielen Dank, das hört sich gut an.

0

die Tips die hier angegeben werden sind nicht Falsch. Ich habe Beruflich mit Zimmerbrunnen und Wasserwänden zu tun (fertige selber und verkaufe auch). In mein Atelier in Berlin habe ich das auch so gemacht, Essig oder Zironensäure. Leider sind diese Mittel zu aggresiv und haben mir auch einige Pumpen zerbröselt. Ich habe durch Zufall mal ein Klaklöser aus dem Biomarkt verwendet (Sonnet), habe ein Schuß in den Brunnen getan und hab ihn laufen lassen. Innerhalb von 24 Std. war er wieder sauber und Kalkfrei. Wichtig ist das Ihr die Pumpe auch mal kmpl ausseinder nimmt, dass geht. Ihr müsst die Pumpe soweit ausseinder nehmen bis ihr an das Förderädchen ran kommt und dann alles reinigen. Das Mittel kann man auch vorsorglich verwnden, wenn man keine Haustiere und Kinder im Haushalt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Essigessenz 1 zu 10 bis 1 zu 20 mit Wasser mischen.

Normalen Essig 1 zu 5 bis 1 zu 8 mit Wasser verdünnen.

Hinterher mit viel frischem Wasser spülen.

Oder nimm Zitronensäure, die stinkt nicht so widerlich, aber Vorsicht bei der Dosierung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

oder zitronensäure, die ist nicht ganz so aggressiv

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde Essigessenz im Verhältnis 50/50 mischen. Das sollte funktionieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

essigessenz geht gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lona1983
10.07.2011, 20:11

welches Mischungsverhältnis? Oder soll ich Essigessenz pur hineinkippen und durchlaufen lassen? Habe überhaupt keine Erfahrung mit dem Entkalken

0

Was möchtest Du wissen?