Ziele der Alliierten der massiven Bombardierung der deutschen Städte?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Zermürbung der Zivilbevölkerung.

Interessant in diesem Zusammenhang in Köln wurden beispielsweise die Fordwerke die LKWs herstellten nicht bombardiert Die Wohnviertel fast vollständig. Ich wohne in einem Viertel wo der Zugverkehr Richtung Westfront (Aachen) durchführt , hier wenig Schäden, der Krieg musste laufen, wären die Gleise bombardiert worden, wäre der Nachschub der Deutschen gestört worden, das wollte man nicht..Krieg hat auch wirtschaftliche Gründe.

Die Amis haben im September 1944 Aachen erobert bis nach Köln (Flachland) brauchten die fast ein halbes Jahr, das fährst du heute im Auto in etwas mehr als einer Stunde.

Die haben aber nicht logisch gehandelt und sind nicht nach Köln marschiertsondern in die Eifel und haben dort 6 Monate gegen gut verschanzte SS gekämpft. Die Amis hatten dort ca. 70000 Tote nur in der Eifel, das waren mehr als im ganzen Pazifikkrieg und das nur weil amerikanische Rüstungsindustrie noch etwas Geschäfte machen wollten.

Hätte der Ami es gewollt wäre er noch 1944  in Berlin gewesen. Wollte er aber nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bewusstuss
19.11.2016, 14:38

Nur ein paar Stunden länger in der Normandie. Sie wollten nämlich gerade die Landung abblasen da gelang es einer spezial Einheit durch zu brechen.

0

"Gleichzeitig geriet die Zivilgesellschaft in das Fadenkreuz des
Militärs, weil sich viele Generalstäbler von der Bekämpfung der
Bevölkerung eine größere Wirkung auf den Kriegsverlauf versprachen als
von Offensiven an der Front. Bereits in einem Manöverbericht der Royal
Air Force aus dem Jahr 1923 hatte man lesen können, dass der moderne
Krieg "ein Wettstreit der Moral" sei,[4] in dem es darum gehen werde, die Arbeitskraft und den Durchhaltewillen der Bevölkerung zu treffen."

Quelle: http://www.bpb.de/apuz/219405/dresden-13-februar-1945

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Ziel war es den Feind, also die Nazis, zu schwächen und zur Kapitulation zu zwingen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ketzer84
19.11.2016, 14:08

Die Zerschlagung der Nazis bzw. NSDAP war nie ein offizielles Kriegsziel der Alliierten.

1

verhindern dass Nachschub an die Kriegsmaschienerie geliefert wird

Bevölkerung zerrmürben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MKausK
19.11.2016, 14:16

falsch siehe meinen Kommentar unten

0

Das Ziel war die massive Demoralisierung der Bevölkerung. Übrigens: Selbst mit heutigen Technologie könnte man die Bomberschwärme von 300 - 500 Bombern kaum wirksam bekämpfen. Man hätte damals in jeder Stadt 1000 Flugabwehrraketen, wenn es sie gegeben hätte, stationieren müssen. Logistisch unmöglich. Deswegen war der Bombenkrieg der Allierten so wirksam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pforzheim wurde fast komplett weggebombt.

Grund: Hier war ne zentrale Munitionsfertigung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kolletaralschaden 

WW1 ca 10%

WW2 ca 40%

VIETNAM ca 70%

IRAK usw ca 90%

Großer Verlust =schnelles Kriegs Ende 

Wie oben schon geschrieben Nachschub unterbrechen mit allen Mitteln und wenn die ganze Stadt/land/Bevölkerung  daran glauben muss 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?