Zeugnis fälschen, kommt das raus?

6 Antworten

Wenn den etwas komisch vorkommt, prüfen die dass nach. Dazu kommt dass Schulleiter/innen in der Region sich oft untereinander kennen.

Wenn sich eure/euer Schulleiter/in mal mit der/dem Schulleiter/in von der Schule unterhält, wo die Person angeblich das Zeugnis her hat, kann dies ebenfalls rauskommen.

Dann gibt es richtig ärger und eine Anzeige.

Klar kommt das raus, es hat ja nicht nur er das Zeugnis (auch der Ersteller). Denn angenommen, du würdest dein Zeugnis verlieren, kannst immer ein neues anfordern.

Und ich brauch nicht extra erwähnen, dass Dokumentenfälschung strafbar ist (Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren).

Ob das rauskommt, kann ich nicht sagen. Auf jeden Fall ist es Urkundenfälschung und das ist strafbar.

Fachabi Prüfung geschrieben, gefährdet durch Fehlzeiten?

Hallo, ich mache gerade das Kaufmännische BK 2 und habe letzte Woche meine letzten Prüfungen geschrieben. Zu meinem Problem :

Ich habe eine Allergie gegen Lactose, welche sehr stark ist ( und damit ist auch sehr stark gemeint, fast extrem...), deshalb habe ich auch viele Fehlzeiten in der Schule bis zum heutigen Datum. Wenn ich mich nicht irre sind das ca. um die 60 Fehltage... Ich habe deshalb bei meinem Artzt einen Artest welches zugleich eine Bescheinigung meiner Allergie darstellt, extra für die Schule geholt und diese meinen Klassenlehrer gegeben ( das war kurz nach dem 1. Halbjahr, als ich dachte ich sollte das lieber machen bevor es Probleme gibt...) Auf dem Artest stand dass ich wegen meiner Allergie oft in der Schule fehlen könnte und wäre gleichzeitig auch entschuldigt, wenn er deshalb wäre.

Ich habe nun sehr große Angst, dass mir was wegen den Fehlzeiten droht, z. B. Sachen wie, ich müsste das Jahr wiederholen oder sowas. Kann mir mein Lehrer bzw. die Schule jetzt denn überhaupt noch was sagen ? Er hatte damals vor ca 3 monaten mal darauf hingedeutet gehabt, aber nun sind die Prüfungen geschrieben und die Einreichungsnoten stehen auch fest. Ich warte halt nur noch auf die Prüfungsnoten und mein Zeugnis.

Von diesen ganzen Fehltagen waren nur 3 unentschuldigt und das war am Anfang des Jahren, wo ich einfach eine Bemerkung per Post nach Hause bekommen hatte. Danach waren alle entschuldigt. Die Schule geht ja noch bis zum 1. Juli bei uns, was meint Ihr dazu ?

PS: Sagt bitte nicht, das ich zum Amtsartzt oder sowas gehen sollte bezüglich meiner Beruflichen Zukunft. Diese Allergie habe ich seit der 8.Klasse und ich bin bis hierher gekommen also schaffe ich den Rest auch noch (Studium, Ausbildung oder... )

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?