Zervixschleim bei Eisprung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich denke, daß der Schmerz das wichtigere Zeichen ist.

Du kannst die Basaltemperatur messen, morgens direkt nach dem Aufwachen mit mind. 3 Std. Schlaf vorher. Wenn der Eisprung war, erhöht sich die Temperatur auf über 37 Grad, bei mir war es immer so um die 37,2 °C. Für mich war das auch immer ein ganz sicheres Zeichen für den Eisprung, probier das mal.

Nun habe ich aber von einer Freundin gehört, daß sie zwar einen Eisprung hatte, auch schwanger wurde, aber bei ihr ging die Temperatur nie über 37 Grad hinaus. Der Arzt nannte das Gelbkörperhormonschwäche (Gestagen, Progesteron), und das war der Grund, warum sie mehrere Frühaborte hatte.

Die Temperatur stieg allerdings an, nachdem sie Schafgarbentinktur genommen hatte, das ist auch progesteronhaltig, ebenso wie Frauenmantel.

https://www.mynfp.de/zervixschleim-beobachten

Was möchtest Du wissen?