Zeitung austragen maximal 300€ ?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Beim Zeitungsaustragen bekommst du c.a 20 Euro pro Tag. Dass heisst c.a 8 mal Zeitung austragen.Du musst aber bedenken das du diese Arbeit meiste am Wochenende machen musst und das heisst 6 Uhr aufstehn. Aber wie wers wenn ihr alte Sachen verkauft , die ihr nicht mehr bracht. Da gibt es ja viele Möglich leiten, z.B Flohmärkte oder über Ebay oder vielleicht an Freunde, verwante oder Familie. So kann man auch schnell Geld vereinen, mit Sachen die man nicht mehr braucht.

Ich hoffe ich konnte dir trotzdem weiter helfen. LG

Ihr seid beide Minderjärhig, daher gilt der Mindestlohn nicht. Mein Bruder hat mit 16 angefangen hat anfangs auch um die 300 Euro bekommen. Mit seinem 18 Geburtstag wurde das erhöht. Ich weiß allerdings nicht auf welchen Betrag.

Ich bin 13 und gehe Mittwochs und Samstags Zeitung austragen und bekomme 30€ Pro Woche. Im Monat also 120€ Nach 2 Monaten habt ihr dann zusammen 480€.
Denkt daran,dass ihr zuhause die ganzen Zeitungen falten und zusammen legen müsst. Viel Spaß

Ich hab auch mal ausgetragen. 180 Haushalte mit Durchschnittlich 8 Einlagen.
Sprich 2-3h eingelegt und dann nochmal gleich lange ausgetragen.
Habe im Monat zwischen 50 und 80€ raus bekommen, je nach dem wie viele Einlagen es waren.
Dass du soviel Geld raus bekommst musst du schon richtig viel machen.

Natürlich habe ich das auch einmal die Woche gemacht. Also pro Woche zirka 10-15 euro.

1

so wenig ? :o ich bekomme 30€ jede Woche

1

Ist vielleicht der Unterschied von kleinem Kaff zur Stadt. :D

0

wenn du 300 euro willst ... musst du schon ein bisschen austeilen ...mache lieber was anderes ...oder verkaufe des wo du nicht mehr brauchst

<Gruß

Ich hab damals mit nem Kumpel ausgetragen, wir haben damals noch jeder 90 deutsche Mark bekommen (45€). 

Viermal im Monat, ca 2-3 Stunden. 

War nicht viel...

Was möchtest Du wissen?