Zaza Dersim bin ich Kurde?

4 Antworten

Wenn jemand Eltern aus zwei verschiedenen Völkern hat, dann kann er/ sie sich beiden zugehörig fühlen oder, je nach dem wie er/ sie sozialisiert worden ist - auch sprachlich - d.h. in welcher Kultur er/ sie hauptsächlich gelebt hat, als einem von beiden zugehörig fühlen.

Etwas anderes ist m.E., wenn man plötzlich entdeckt, daß von den Großeltern jemand einem anderen Volk (oder einer anderen Religion) zugehörig war und man sich dann ebenfalls plötzlich als Angehörige(r) dieses Volkes oder dieser Religion bezeichnet, mit dem man aber bisher gar nichts "zu tun" gehabt hat. In solch einem Fall wirkt es für mich recht lächerlich.

Im Dersim-Gebiet ist die Hauptbevölkerung alevitische Zaza, dann folgen alevitische Kurden und dann ein paar Sunniten.

ich wollte noch erwähnen, dass wichtigste ist, dass du ein Mensch bist, egal welche herkunft. Ich z.b. habe vorfahren (Armenier) aus Trabzon, aber zugeben tut das niemand. Wir wählen nur die chp kemal kilicdaroglu.. liebe grüße


Hammer ! Eine die dazu steht

0

habe nach dieser frage vor einigen wochen geforscht und habe verschienede ergebnisse, von bis zu die zaza wurden assimiliert von kurden bis hin zur die zazas (zazaki) sind ein eigenständiges Volk und haben nichts mit Kurden gemeinsam, auch im Wikipedia steht dass die Zazaki ein eigenständiges Volk sind. Aber ich denke, die zazas wurden von kurden assimiliert, da die zazas früher viel größer waren und mit der zeit immer kleiner wurden in anatolien, zudem kommt noch dazu dass die richtigen zazas dimli sprechen, hat nichts mit kurdisch zu tun. Also ich denke, du solltest zu deinem Zaza stehen und dich nicht von irgendwelchen parteien ablenken lassen, die dir sagen was du bist. mfg

Also soll ich einfach sagen ich bin zaza aus Dersim ? :) Also es gibt ja zaza und kirmanci aber zaza ist ein eigenes volk danke deine antwort ist top bruder oder schwester :) 

0

Du bist Kurdisierter Türke. Deine Familie spricht Kurdisch aber sagen, dass sie Türken sind. Die Mehrheit der Leute aus Dersim (die Aleviten) denken sie sind Kurdische oder „Zaza“ Aleviten durch die Assimilierung obwohl sie Türk/Türkmenische Vorfahren haben. Die Uhreltern der Kurdisch Sprachigen Aleviten, behaupten immer dass sie eigentlich Türken sind aber sich als Kurden identifizieren. Alle Aşirets der Aleviten haben Türkische Wurzeln, es gibt keinen einzigen “Kurdisch” Alevitischen Stamm in der Geschichte.

Was laberst du es gibt kurdische Aleviten

0

Was möchtest Du wissen?